Marktorientierte Unternehmensführung (M. A.)

Kurzbeschreibung

Der 3-semestrige, anwendungsorientierte und konsekutive Master-Studiengang "Marktorientierte Unternehmensführung" besteht aus zwei Theoriesemestern sowie einem abschließenden Semester mit Master-Thesis und möglichem Praxisbezug.

Die Idee der Marktorientierten Unternehmensführung als ganzheitliches Managementverständnis, das vom Kunden und seinen Bedürfnissen ausgeht, aber natürlich auch die Kostenaspekte und Gewinnerzielungsabsichten eines Unternehmens nicht außer Acht lässt, ist der Grundgedanke dieses Studiengangs. Zentrales Ziel des Studiengangs ist es, Studierende zu qualifizieren, in den kundennahen Funktionen Marketing, Vertrieb und Service kurz- bis mittelfristig Führungsaufgaben zu übernehmen.

Die Umsetzung dieser Aufgabe gelingt über ein klares Verständnis im Zusammenspiel zwischen den Ebenen Konzept bzw. Strategie, Prozess und Informationstechnologie in den kundennahen Bereichen. Insbesondere durch die zunehmende Digitalisierung wird dieses Kompetenzprofil immer wichtiger und ist in der Praxis sehr gefragt. Dieses notwendige Wissen soll im Rahmen dieses Studiengangs vermittelt werde. Umrahmt werden diese Kernbereiche noch von einigen generalistischeren Fächern zur Unternehmensführung wie Controlling oder internationalem Management. Des Weiteren werden Kompetenzen im Projektmanagement, Methodenkompetenzen, Sozialkompetenzen und die Fähigkeit zur Anwendung anspruchsvoller, wissenschaftlicher Methoden erworben.

Der "familiäre" Rahmen dieses Studiengangs bietet den Studierenden optimale Bedingungen, um sich mit Kommilitonen/-innen und Professoren/-innen auszutauschen und ein starkes soziales Netzwerk aufzubauen.

  • Regelstudienzeit: 3 Semester (Erwerb von 90 ECTS-Punkten)
  • Akademischer Abschluss: Master of Arts (M.A.)
  • Studienform: Vollzeit

Anforderungsprofil

Zur erfolgreichen Ausübung und Absolvierung des Master-Studiengangs werden grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse und ein entsprechendes Interesse an wirtschaftlichen Themen vorausgesetzt. Zudem sollten Kenntnisse in den Themenfeldern Vertrieb, Marketing, Controlling/Finanzen, Statistik, Organisation/Personalführung und Wirtschaftsinformatik vorhanden sein bzw. es wird erwartet, dass die Studierenden etwaige Wissenslücken selbstständig schließen. Studierende sollten auch solide Englisch-Kenntnisse mitbringen (mindestens B2 des europäischen Referenzrahmens).

Der Master-Studiengang verlangt eine aktive Beteiligung in den Vorlesungen sowie Freude an Team-Projekten und am Präsentieren. Er eignet sich besonders für Bachelor-Absolventen/-innen, die sich im späteren Berufsleben in Positionen mit Markt- und Kundenverantwortung sehen bzw. Interesse an der Übernahme von Fach- und Führungsfunktionen einer Abteilung mit Kundenkontakt haben.

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen

  • Hochschulabschluss einer deutschen Hochschule in einem wirtschafts- oder ingenieurwissenschaftlichen Studiengang mit wirtschaftlichem Hintergrund oder ein vergleichbarer in- oder ausländischer Abschluss

    Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt.


  • Nachweis von 210 ECTS

Bei ausländischen Bewerbern: Deutschkenntnisse mindestens auf dem Niveau C1 des Europäischen Referenzrahmens

FAQs zum Masterstudiengang Marktorientierte Unternehmensführung

Formulare


Näheres dazu finden Sie in der Studien- und Prüfungsordung.

Studienbeginn

Studienbeginn jeweils zum Wintersemester (Semesterbeginn: 01.10.)

Der Antrag auf Zulassung (= Bewerbung) erfolgt online und ist grundsätzlich von 15. April bis 15. Juli möglich. Dem Antrag sind alle erforderlichen Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie unter: Hinweise zur Bewerbung

Studienkosten

Informationen zu den Studienbeiträgen und den Studentenwerksbeiträgen erhalten Sie hier.

Studienverlauf

Der Masterstudiengang besteht aus zwei theoretischen Semestern und einem Semester zur Anfertigung der Masterarbeit. 

Kernfächer

  • Unternehmensführung: Entrepreneurship, internationales und interkulturelles Management, marktorientierte Positionierungskonzepte sowie Controlling und Finanzmanagement
  • Kundenmanagement: Vertriebsmanagement und Verhandlungsführung, Marktforschung und Datenanalyse mit SPSS, Digitales Marketing und eCommerce sowie Kundenmanagement
  • Geschäftsprozessmanagement: Projektmanagement und Geschäftsprozessmanagement
  • Informationsmanagement: Digitale Geschäftsprozesse und Technische Konzepte zur digitalen Transformation
  • Masterthesis mit einem Seminar zur Forschungsmethodik und einem Kolloquium


Weitere Informationen und Eindrücke zu Studienprojekten, die im Rahmen des Masters Marktorientierte Unternehmensführung bearbeitet wurden, können Sie auch dem e-Magazin der Fakultät entnehmen.

Studien- und Prüfungsplan und Modulhandbuch

Studien- und Prüfungsplan SoSe 2021

Das Modulhandbuch finden Sie hier.

Studien- und Prüfungsordnung

Studien- und Prüfungsordnungen der Fakultät Betriebswirtschaft

Bachelor-Studiengänge

Bachelor Tag der Bekanntmachung Studien- und Prüfungsordnung
konsolidierte, nicht amtliche Fassung




Betriebswirtschaft
23.06.2020 8. Änderungssatzung
26.06.2018 7. Änderungssatzung
09.02.2016 6. Änderungssatzung
28.08.2014 5. Änderungssatzung
22.08.2013 4. Änderungssatzung
20.06.2011 3. Änderungssatzung (mit Berichtigung)
konsolidierte Fassung
23.07.2010 Berichtigung zur 2. Änderungssatzung
01.03.2010 2. Änderungssatzung
09.06.20091. Änderungssatzung
23.02.2008 Studien- und Prüfungsordnung
Digitalisierung & Unternehmensgründung07.07.2021Studien- und Prüfungsordnung
Digitalisierung, Prozessoptimierung & Management07.07.2021Studien- und Prüfungsordnung
Steuerberatung07.07.2021Studien- und Prüfungsordnung


Internationale Betriebswirtschaft
09.02.20167. Änderungssatzung

22.08.2013

6. Änderungssatzung
20.11.2013

Erste Satzung zur Änderung der Satzung des ergänzenden Hochschulauswahlverfahrens für den Bachelorstudiengang Internationale Betriebswirtschaft

23.05.2012 Satzung zur Vergabe der Studienplätze an ausländischen Partnerhochschulen im Studiengang Internationale Betriebswirtschaft 
26.04.2012 Richtlinie zur Vergabe der Studienplätze an ausländischen Partnerhochschulen im Studiengang Internationale Betriebswirtschaft der Fakultät Betriebswirtschaft
19.04.2012 Fünfte Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung
für den Bachelorstudiengang Internationale Betriebswirtschaft
19.04.2012 Satzung zur Regelung des ergänzenden Hochschulauswahlverfahrens für den
Bachelorstudiengang Internationale Betriebswirtschaft

22.12.2011

4. Änderungssatzung

20.06.20113. Änderungssatzung (mit Berichtigung)
konsolidierte Fassung
23.07.2010 2. Änderungssatzung
09.06.20091. Änderungssatzung


Master-Studiengänge

Master Tag der Bekanntmachung Studien- und Prüfungsordnung
konsolidierte, nicht amtliche Fassung
07.07.20216. Änderungssatzung
17.11.20205. Änderungssatzung


Marktorientierte Unternehmensführung
24.04.20184. Änderungssatzung
08.12.20153. Änderungssatzung
07.01.20132. Änderungssatzung
22.12.20111. Änderungssatzung
20.05.2011 Studien- und Prüfungsordnung
 Personalmanagement
26.05.20201. Änderungssatzung
Internationale Betriebswirtschaft 25.11.2019Studien- und Prüfungsordnung
08.12.20151. Änderungssatzung
18.12.2014 Studien- und Prüfungsordnung


Berufsbegleitende Master-Studiengänge

Master Tag der Bekanntmachung Studien- und Prüfungsordnung
07.07.2021 1. Änderungssatzung
Unternehmen Arztpraxis 12.02.2020 Studien- und Prüfungsordnung
Digitale Unternehmensführung 07.07.2021 Studien- und Prüfungsordnung

Studiengangsleitung

Prof. Dr. oec. Sandra Gronover

Prodekanin der Fakultät Betriebswirtschaft
Studiengangsleitung Master Marktorientierte Unternehmensführung
Länderkoordinatorin Schottland und Wales

Lehrgebiete

International Marketing und Sales Management
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

Kontakt

RAUM:  A2 20
TEL:  +49 (0)871 - 506 411
E-MAIL: sandra.gronover(at)haw-landshut.de

Sprechstunde im SoSe 2021:

Donnerstag, 9:00 - 10:00 Uhr
nach vorheriger Anmeldung per E-Mail