Internationale Aktivitäten

Um die Internationalisierung in der Sozialen Arbeit zu fördern und den Studierenden die Potentiale internationaler Sozialer Arbeit zu verdeutlichen, fördert die Fakultät aktiv den internationalen Austausch.

Im Rahmen des Studiums können Studierende einen Auslandsaufenthalt absolvieren - ob als Praktikum oder Studiensemester.

Neben regelmäßigen englischsprachigen Gastvorträgen, die im Rahmen der Veranstaltungsreihe semester lecture angeboten werden, unternehmen Hauptamtliche auch Exkursionen und Studienfahrten mit Studierenden ins Ausland.

Die Fakultät Soziale Arbeit kooperiert mit Ausbildungsstätten für Sozialpädagogen/innen und Sozialarbeiter/innen im Ausland und unterhält zahlreiche internationale Fachkontakte, die ein Netzwerk bilden, von dem auch die Studierenden der Fakultät Soziale Arbeit profitieren können.

Exkursionen ins Ausland

Exkursionen im Wintersemester 2017/2018

Studienfahrt nach Edinburgh, Schottland

Exkursionen im Sommersemester 2017

Studienfahrt nach Ljubljana, Slowenien

Exkursion im Wintersemester 2016/2017

Studienfahrt nach Kapstadt, Südafrika

Studienfahrt nach Edinburgh, Schottland

Exkursionen im Sommersemester 2014

Exkursionsbericht Israel

Exkursionsbericht Istanbul

Auslandsaufenthalt

Angesichts des zusammenwachsenden Europas und der Internationalisierung Sozialer Arbeit sind vielerorts Absolventen/innen gefragt, die nicht nur über ein qualifizierendes Hochschulstudium verfügen, sondern auch über interkulturelle Kompetenzen. Absolventen/innen eines Praktikums oder Studiums im Ausland verbessern nicht nur ihre Berufschancen auf dem Arbeitsmarkt, sie erfahren auch zugleich einen Zugewinn an Persönlichkeitsbildung. Vor diesem Hintergrund unterstützt die Fakultät Soziale Arbeit Studierende explizit darin, ein Studium oder Praktikum im Ausland aufzunehmen. Der Auslandsbeauftragte bzw. die Praxisbeauftragte begleiten Sie vor, während und nach Ihrem Auslandsaufenthalt.

Studierende unserer Fakultät haben bis jetzt Praktika und Auslandssemester durchlaufen in Brasilien, Afrika, Irland, Kolumbien, Indien, Kanada, Italien, Belgien, in der Schweiz und in anderen Ländern der Welt. Regelmäßig nehmen wir Studierende unserer Partnerhochschule, der Südböhmischen Universität Budweis (CZ), für ein bis zwei Semester als Gaststudierende auf.

Zum Auslandspraktikum

Vortragsreihe semester lecture

Gastvorträge an der Fakultät

Mit dem Vortrag über moderne Heimerziehung in Schottland eröffnete die Fakultät eine neue Veranstaltungsreihe. Unter dem Motto "Soziale Arbeit international - semester lecture" wird künftig in jedem Semester eine - auch für die interessierte Öffentlichkeit zugängliche - Vorlesung angeboten, zu der internationale Gäste an die Hochschule geladen werden, die über soziale bzw. sozialarbeitsbezogene Themen referieren. Die Vorträge werden zumeist in englischer Sprache gehalten.

Studierende und Interessierte sollen hierdurch die Chance erhalten, Entwicklungen in anderen Ländern kennen zu lernen. Darüber hinaus möchten wir insbesondere unseren Studentinnen und Studenten mit der "semester lecture" die Möglichkeit bieten, ihre Sprachfähigkeiten fachspezifisch zu erweiteren und sie zudem motivieren, verstärkt auch Berufschancen im Ausland auszuloten und zu nutzen.

Neben den regelmäßig stattfindenden Vorträgen in der Reihe "Soziale Arbeit international - semester lecture" lädt die Fakultät in unregelmäßigen Abständen zu Gastvorträgen ein, die inhaltlich in Zusammenhang stehen mit verschiedenen hochschulinternen und -externen Anlässen.

Fachkontakte

Internationale Fachkontakte können Studierenden helfen, Fragen zur Sozialen Arbeit in anderen Ländern zu beantworten. Sie können Anlaufstelle für einen Auslandsaufenthalt sein oder Hintergrundinformationen für vergleichende (Forschungs-)Arbeiten liefern. Die Fakultät Soziale Arbeit und deren Mitglieder haben eine Vielzahl an internationalen Kontakten zu Mitgliedern anderer Hochschulen oder in die Fachpraxis. Bei Bedarf kann der Auslandsbeauftragte der Fakultät gerne nach entsprechenden Kontakten gefragt werden.

Partnerhochschulen

Die Fakultät Soziale Arbeit kooperiert mit folgenden Ausbildungsstätten für Sozialpädagogen/innen und Sozialarbeiter/innen im Ausland:

  • Fachhochschule Oberösterreich, Campus Linz, Österreich
    » Link [ext.]
  • Fachhochschule St. Gallen, Campus Rorschach, Schweiz
    » Link [ext.]
  • Fachhochschule Solothurn/Nordwestschweiz, Olten, Schweiz
    » Link [ext.]
  • Lincoln University, Hull School of Health & Social Care, Hull, Vereinigtes Königreich
    » Link [ext.]
  • University of Strathclyde, Glasgow, Schottland
    » Link [ext.]
  • Südböhmische Universität Budweis, Tschechische Republik
    » Link [ext.]

Neben der Unterstützung unserer Studenten und Studentinnen bei Auslandsaufenthalten nehmen wir seit einigen Jahren regelmäßig Studierende unserer Partnerhochschule, der Südböhmischen Universität Budweis (CZ), für ein bis zwei Semester als Gaststudent(inn)en auf.

International Research Network in Social Work (IRN)

Das IRN ist ein englischsprachiges Kontaktnetzwerk von an internationalem Austausch interessierten in der Sozialen Arbeit Forschenden und Arbeitenden. Die Webseite www.sicsw.org [ext.] wurde 2005 von Prof. Dr. Stefan Borrmann zusammen mit den Kollegen Prof. Dr. Christian Spatscheck (Hochschule Bremen) und Prof. Dr. Michael Klassen (Management Center Innsbruck) eingerichtet.

Ziel ist es, an internationalem Austausch Interessierte zusammenzubringen. Mittlerweile hat das Netzwerk über 150 Mitglieder aus 41 Nationen. Seit bestehen des Netzwerks wurden über bilaterale Kontakte zwischen den Mitgliedern internationale Publikationen, Forschungsprojekte und Gastbesuche organisiert. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und steht jedem ausgebildeten Sozialarbeitenden offen.