Zum Hauptinhalt springen
Mehrere Personen basteln an einem selbstgemachten Spiel.

Soziale Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe Dual mit vertiefter Praxis
Bachelor

Ziel des grundständigen Bachelor-Studiengangs Soziale Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe dual mit vertiefter Praxis ist die Befähigung zu selbständigem professionellen Handeln in unterschiedlichen Praxisfeldern Sozialer Arbeit - insbesondere in den Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe - auf Basis wissenschaftlicher Theorien und begründeter Handlungsmethoden.

Start Wintersemester
Zulassung Zulassungsfrei
Bewerbungszeitraum 15.04.2024 - 15.07.2024
Studiengebühren Keine (nur Semesterbeitrag)
Regelstudienzeit7 Semester
SpracheDeutsch
ECTS210

    Das Studium

    Ziel des grundständigen Bachelor-Studiengangs Soziale Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe Dual mit vertiefter Praxis ist die Befähigung zum professionellen Handeln in der Sozialen Arbeit, insbesondere in den vielfältigen Praxisfeldern der Kinder- und Jugendhilfe. Im Studiengang werden wissenschaftliche Theorien und Handlungsmethoden vermittelt und angewendet. Das Studium ermöglicht ein systematisches und wissenschaftsbasiertes Handeln im Feld.

    Studiengangsflyer

    Warum ein Duales Studium?

    In dem Video gehen wir auf folgende Fragen ein:

    • Was bedeutet Studium dual mit vertiefter Praxis?
    • Was macht das duale Studium anders als ein normales Studium?
    • Wer sind unsere Praxispartner?
    • Gelten Qualitätsstandards?
    • Wieviel Stunden soll bzw. darf ich arbeiten?
    • Ein fester Arbeitgeber während des ganzen Studiums?
    • An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen habe?

    Inhalte und Studienverlauf

    Ab dem dritten Semester findet die Spezialisierung auf den Bereich der Kinder- und Jugendhilfe statt. Bis dahin werden grundlegende Theorien und Handlungsfelder so wie rechtliche Grundlagen der Sozialen Arbeit erlernt.

    Mehr erfahren

    Perspektiven nach dem Studium

    Nach Abschluss eines Bachelorstudiums in Sozialer Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe eröffnen sich viele Berufsmöglichkeiten. Potenzielle Arbeitsfelder umfassen Jugendzentren, Jugendämter, Beratungsstellen und andere Einrichtungen für Kinder und Jugendliche. Es können unterstütztende Tätigkeiten für Familien übernommen werden oder in der Frühförderung sowie Arbeit mit traumatisierten Jugendlichen. Es besteht auch die Option einer Karriere in Forschung, Lehre oder als selbstständige*r Berater:in.

    Studiumsvoraussetzungen

    Um erfolgreich in Praxisfeldern der Sozialen Arbeit tätig zu sein, sind persönliche Eigenschaften wie Empathie, einfühlsame Kommunikation, Geduld und Einfühlungsvermögen von großer Bedeutung. Auch Flexibilität, Teamgeist, ethisches Handeln sowie die Fähigkeit zur Selbstreflexion und Respekt für Vielfalt sind unerlässlich. Ein offener Umgang mit anderen, die Fähigkeit, sich in verschiedene Perspektiven einzufühlen und gleichzeitig klare Grenzen setzen zu können, sind ebenfalls wichtige Eigenschaften für diesen Beruf.

    Während des Studiums und natürlich auch danach, ist das Erlernen von theoretischem Wissen und fachlichen Methoden unerlässlich.

    Mehr erfahren

    Informationen für Studierende

    Hier erhalten Studierende Informationen über die für sie relevanten Dokumente, wie das Modulhandbuch und den Studien- und Prüfungsplan.

    Mehr erfahren

    Die Hochschule kennenlernen

    5.000 Studierende, 6 Fakultäten, mehr als 50 Studiengänge. Wir vermitteln und erforschen Zukunftskompetenzen, auf einem attraktiven Campus, bei höchster Lebensqualität. Seit 1978!
    Endecken Sie selbst die Vorteile des Campus' Landshut.

    Prof. Dr. Bettina Kuehbeck

    Studiengangsleitung