Zum Hauptinhalt springen
Drei Personen sitzen vor einem großen Roboter, ein weiterer kleiner Roboter sitzt am Boden und zwei weitere kleine Roboter sitzen auf einer der Personen.
Siegel Akkreditierung IPSY

Akkreditierter Studiengang

Ingenieurpsychologie
Bachelor

In der Ingenieurpsychologie geht es darum, technische Produkte, soziotechnische Systeme und Arbeitsprozesse so zu gestalten, dass sie vom Menschen schnell, sicher und ohne Mühe beherrscht, gesteuert und überwacht werden können. Aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung und Automatisierung unseres modernen Lebens erwarten Sie nach Abschluss des Studiums ausgezeichnete Berufsperspektiven in vielen Branchen.

Start Wintersemester
Zulassung Zulassungsfrei
Bewerbungszeitraum 15.04.2024 - 15.07.2024
Studiengebühren Keine (nur Semesterbeitrag)
Regelstudienzeit7 Semester
SpracheDeutsch
ECTS210
Akkreditierter Studiengang
Siegel Akkreditierung IPSY

    Das Studium / Profil

    Die Schnittstelle zwischen Mensch und Technik


    Was macht die Nutzung von technischen Produkten einfach und intuitiv? Wann ist die Interaktion mit Technik emotional ansprechend? Und wodurch entsteht ein positives Nutzererlebnis? Wenn Sie sich für diese Fragen interessieren, dann ist der Studiengang Ingenieurpsychologie genau das Richtige für Sie.

    Denn hier geht es darum, technische Produkte, soziotechnische Systeme und Arbeitsprozesse so zu gestalten, dass sie von Menschen schnell, sicher und ohne Mühe beherrscht, gesteuert und überwacht werden können. Aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung und Automatisierung unseres modernen Lebens erwarten Sie nach Abschluss des Studiums ausgezeichnete Berufsperspektiven in vielen Branchen (z.B. Automotive, Luftfahrt, Industrie, Medizintechnik, IT, Consumer Technologien u.v.m.) 

    Die Studierenden durchlaufen eine auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden beruhende, praxisorientierte Ausbildung, die eine interdisziplinäre Verzahnung zwischen Psychologie / Human Factors, Technik (Elektrotechnik) und Informatik ermöglicht. So lernen Sie, das Erleben und Verhalten von Menschen im Umgang mit Technik zu untersuchen und zu verstehen. Der Studiengang Ingenieurpsychologie (B.Sc.) wurde 2023 vom Institut ASIIN akkreditiert.
     

    Inhalte und Studienverlauf

    Im siebensemestrigen Bachelorstudium vermitteln wir psychologisches, technologisches gestalterisches und methodisches Wissen für die nutzerorientierte Entwicklung digitaler, vernetzter und automatisierter Produkte und Systeme wie z.B. Medizintechnik, Fahrzeug- und Flugzeug-Cockpits oder Produktionsanlagen.

    Mehr erfahren

    Perspektiven nach dem Studium

    Im Hinblick auf die fortschreitende Digitalisierung und Automatisierung des modernen Lebens bietet Ihnen ein Studium der Ingenieurpsychologie ausgezeichnete Berufsperspektiven in zahlreichen technischen Branchen (Automotive, Luftfahrt, Industrie, Medizintechnik, IT, Consumer Technologien u.v.m.) sowie vielfältige Kompetenzfelder.

    Mehr erfahren

    Zugangsvoraussetzungen

    Zulassungsvoraussetzung zum Bachelorstudium ist die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder ein anderer, vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst als gleichwertig anerkannter Schulabschluss. Der Studiengang Ingenieurpsychologie (B.Sc.) hat keine Zulassungsbeschränkung. Eine (einschlägige) Berufsausbildung kann Ihnen als Betriebspraktikum angerechnet werden. Ist die Berufsausbildung nicht einschlägig, können ggf. Teile davon angerechnet werden (gleiches gilt für den Zivildienst oder ein freiwilliges soziales Jahr). 

     

    Mehr erfahren

    Anforderungsprofil

    Ingenieurpsychologinnen und -psychologen arbeiten in der Regel in interdisziplinären Teams und werden in vielfältigen Fachbereichen (Design, Entwicklung, Forschung, Fertigung) eingesetzt.
    Wer sich für den Studiengang Ingenieurpsychologie bewerben will, sollte sich sowohl für Naturwissenschaften als auch für Psychologie interessieren, ein gewisses Maß an Technikaffinität und Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie Neugierde, Aufgeschlossenheit, Reflexionsfähigkeit und Belastbarkeit mitbringen.

    Die Hochschule kennenlernen

    5.000 Studierende, 6 Fakultäten, mehr als 50 Studiengänge. Wir vermitteln und erforschen Zukunftskompetenzen, auf einem attraktiven Campus, bei höchster Lebensqualität. Seit 1978!
    Endecken Sie selbst die Vorteile des Campus' Landshut.

    Informationen für Studierende

    Sollten Sie Fragen zum Studiengang haben, stehen Ihnen die Zentrale Studienberatung sowie die Studienfachberatung und die Fakultät jederzeit gerne zur Verfügung. Zusätzlich können Sie sich auf Veranstaltungen wie den Studieninformationstagen, den Schnuppertagen, usw. über den Studiengang informieren.

    Mehr erfahren

    Informationen für Schulen

    Sollten Sie als Schule bzw. mehrere Schulen Interesse an der Vorstellung des Studiengangs an Ihrer Schule bzw. im Verbund mit mehreren Schulen haben, so können Sie sich gerne an die Zentrale Studienfachberatung der Hochschule oder die Fakultät für Interdisziplinäre Studien wenden.

    Prof. Dr. phil. Nicole Maria Truebswetter

    Studienfachberatung