Landshuter Energiegespräche

Die Landshuter Energiegespräche informieren über aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Energietechnik, Energiewirtschaft und Energiepolitik. Die Vortragsreihe will die Energiewende informierend und kritisch begleiten und auf eine breite öffentliche Basis stellen. Die Vorträge sind bewusst allgemeinverständlich formuliert. Nach den Vorträgen besteht jeweils ausreichend Zeit zur Diskussion mit den Referenten/-innen.

Eingeladen sind interessierte Bürger/-innen, Vertreter aus Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und den Medien sowie Studierende und Hochschulangehörige. Veranstaltet werden die Landshuter Energiegespräche vom Forschungsschwerpunkt Energie, dem Technologiezentrum Energie und dem Institut für Transfer und Zusammenarbeit der Hochschule Landshut, unterstützt werden sie durch die Partner Solarfreunde Moosburg und Freundeskreis Maschinenbau der Hochschule.

Programm Sommersemester 2022

Thema: Nachhaltige Energieforschung an der Hochschule Landshut

Landshuter Energiegespräche SoSe 2022Die Klimaerwärmung zu bremsen und die CO2-Emissionen zu reduzieren, sind vorrangige Ziele der heutigen Zeit. Der Umstieg zu einer auf regenerativen Energien beruhenden, nachhaltigen Energieversorgung, unter Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit, erfordert eine technologieoffene Diskussion sowie umfangreiche Forschung. Die Hochschule Landshut mit seinem Forschungsschwerpunkt Energie und dem Technologiezentrum Energie leisten hier mit vielfältigen Forschungsprojekten einen wertvollen Beitrag.

Die Landshuter Energiegespräche wollen in diesem Sommersemester in vier Vorträgen, anschließender Diskussion und Führungen einen Eindruck von der "nachhaltigen Energieforschung an der Hochschule Landshut" vermitteln. Weitere Infos zur Veranstaltungsreihe finden Sie im Programm oder im Programm-Flyer (pdf).

Termin: Montag, 28. März 2022, 18.30 Uhr
Ort: ONLINE

Vortrag/Diskussion:
Digitales Energiemanagement für den ressourcenschonenden Bau und Betrieb von Gebäuden


Referent/-in:
Prof. Dr. Diana Hehenberger-Risse, Hochschule Landshut
Dr. Max Huber, Sehlhoff GmbH

Weitere Informationen zur Veranstaltung bietet der News-Bericht.
___________________________________________

Termin: Montag, 25. April 2022, 18.30 Uhr
Ort: Technologiezentrum Energie (TZE), Ruhstorf a.d. Rott | in Präsenz und ONLINE

Vortrag/Diskussion:
Laden und Schnellladen in der E-Mobilität - Quo vadis Netzstabilität?


Referent/-in: 
Prof. Dr. Karl-Heinz Pettinger, Barbara Poisl 
Technologiezentrum Energie (TZE) der Hochschule Landshut

Zusätzlich bietet eine Laborführung Einblicke in die praxisorientierte Forschung am TZ Energie.

___________________________________________

Termin: Montag, 16. Mai 2022, 18.30 Uhr
Ort: Technologiezentrum Energie (TZE), Ruhstorf a.d. Rott | in Präsenz und ONLINE

Vortrag/Diskussion:
Grüne Gase – eine essentielle Säule nachhaltiger Energiesysteme


Referenten: 
Prof. Dr. Raimund Brotsack, Technische Hochschule Deggendorf, Technologiezentrum Energie (TZE) 
M. Eng. Maximilian Mock, Technologiezentrum Energie (TZE) der Hochschule Landshut

Zusätzlich bietet eine Laborführung Einblicke in die praxisorientierte Forschung am TZ Energie.

___________________________________________

Termin: Montag, 20. Juni 2022, 18.30 Uhr
Ort: Hochschule Landshut in Präsenz und ONLINE

Vortrag/Diskussion:
Kleine Biogasanlagen aus textilen Materialien


Referentein: 
Prof. Dr. Josef HofmannDr. Uwe Behmel 
Hochschule Landshut

Zusätzlich bereits um 17.00 Uhr Besichtigung 
der Technikumsbiogasanlage (neben dem Rinderstall des Agrarbildungszentrum Landshut-Schönbrunn)

RÜCKBLICK: Programm Sommersemester 2021

Thema: Nachhaltige Energiekonzepte

Titel Flyer Landshuter Energiegespräche SoSe 2021Die vom Menschen verursachte Klimaerwärmung, die notwendige Reduktion von CO2-Emissionen sowie eine nachhaltige Energieversorgung erfordern innovative Energiekonzepte. Wichtige Bausteine sind dabei das Erschließen von regenerativen Energiequellen und der intelligente Einsatz von grüner Energie. In drei Online-Vorträgen mit anschließender Diskussion wurden in den Landshuter Energiegesprächen im Sommersemester 2021 Beispiele für innovative Energiekonzepte gezeigt.

Mit Tornado stellte Prof. Dr. Mock ein an der Hochschule entwickeltes kostengünstiges Energiedatenmanagement in einer Serverless Cloud-Computing Umgebung vor. Das H2-Bauprojekt von Autohaus Schober präsentierte Geschäftsführer Joachim Schober unter dem Motto "Zukunft Null Emissionen". Mit der dezentralen Erzeugung von Strom und Wärme mit Mikrogasturbinen zeigte Dr. Peter Kutne (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) am Institut für Verbrennungstechnik, Stuttgart) eine Technologie für die Energiewende. Weitere Informationen auch zu den vorherigen Veranstaltungen der Landshut Energiegespräche bietet der Rückblick.



 

 

Kontakt

Wissenschaftlicher Leiter der Veranstaltung

Prof. Dr. rer. nat.
Josef Hofmann
RAUM:  J1 10
TEL:  +49 (0)871 - 506 218
FAX:  +49 (0)871 - 506 9218
josef.hofmann(at)haw-landshut.de

Kaufmännischer und organisatorischer Leiter

Marc Bicker

Dipl.-Kfm., MBA
Marc Bicker
RAUM:  N2 29
TEL:  +49 (0)871 - 506 134
FAX:  +49 (0)871 - 506 506
marc.bicker(at)haw-landshut.de

Kooperationspartner