Elektro- und Informationstechnik (B. Eng.)

Kurzbeschreibung

Flyer für Studiengang Elektro- und Informationstechnik

Der Bachelorstudiengang Elektro- und Informationstechnik bietet eine umfassende Grundlagenausbildung, die durch ein breites Angebot an elektrotechnischen Vertiefungsmodulen ergänzt wird. Die Absolventinnen und Absolventen werden befähigt, als Elektroingenieure in vielen verschiedenen Einsatzgebieten  wie Entwicklung, Projektierung, Fertigung, Montage, Vertrieb oder Begutachtung tätig zu werden.

Der hohe Anteil von technisch aktuell ausgerichteten Praktika und Übungen sichert den Praxisbezug der Ingenieursausbildung.

Der Studiengang wurde bundesweit TOP bewertet (CHE Hochschul-ranking). Er liegt in der Spitzengruppe bei

  • Studiensituation insgesamt
  • Betreuung der Studierenden
  • Absolventenzahl in Regelstudienzeit
  • Bachelor-Praxis-Check

 

·    

Zugangsvoraussetzung

Informationen zur Zulassungsvoraussetzung finden Sie hier:

https://www.haw-landshut.de/studium/vor-dem-studium/bewerbung-und-einschreibung.html

Anforderungsprofil

Bewerber/innen für den Studiengang Elektro- und Informationstechnik sollten große Neugierde und Begeisterung am Verstehen aktueller technischer Zusammenhänge mitbringen. Sie sollten sich außerdem für Naturwissenschaften, Programmierung und moderne Kommunikationstechniken interessieren.

Als spätere/r Mitarbeiter/in in der Forschung/Entwicklung, in der Projektierung oder im Vertrieb sollte Ihnen das Arbeiten in interdisziplinären Teams ebenfalls große Freude bereiten.

Studienverlauf


Beispielhafter Studienverlaufsplan (lt. SPO vom 12.08.2013)

Der Bachelorstudiengang umfasst sechs theoretische und ein praktisches Studiensemester, insgesamt werden dabei 210 Credits erworben.

Im 1. und 2. Studiensemester werden die Grundlagenmodule vermittelt, das 3. und 4. Studiensemester dient der Vertiefung des bisher erworbenen Wissens durch aufbauende Module.

Das 5. Studiensemester ist das praktische Studiensemester. Es umfasst mindestens 80 Arbeitstage in einem Industriebetrieb und kann im Inland oder im Ausland abgeleistet werden. Die praktische Tätigkeit wird von der Hochschule durch ein Praxisseminar begleitet.

Ab dem 6. Studiensemester beginnt das Vertiefungsstudium, in dem die Studierenden zusätzlich zu vier Pflichtmodulen weitere Vertiefungsmodule wählen. Dabei ist eine individuelle Profilbildung in Richtung Automatisierungs-, Kommunikations-, Mikrosystem- oder Energietechnik, Robotik oder Automotive möglich.

Das 7. Semester schließt mit der Bachelorarbeit ab, die in der Regel 2 Monate dauert und mit 12 Credits bewertet wird.

Studien- und Prüfungsplan mit Modulhandbuch

Studien- und Prüfungsordnung

Die Studien- und Prüfungsordnungen finden Sie hier.

Studienbeginn

Das Studium für Erstsemester beginnt an der Hochschule Landshut in der Regel zum Wintersemester (Beginn 01.10.).

Die Zulassung ist in der Zeit vom 22. April bis 15. Juli des jeweiligen Jahres zu beantragen. Es ist nicht möglich, sich außerhalb dieses Zeitraumes zu bewerben. Bei zulassungsfreien Studiengängen kann im Einzelfall auch noch eine spätere Bewerbung erfolgen

Studienkosten

Informationen zu Studienbeitrag und Studentenwerksbeitrag finden Sie hier:

https://www.haw-landshut.de/studium/im-studium/studieren/organisatorisches/studentenwerksbeitrag.html

 

 

Studienfachberater

Prof. Dr. rer. nat. Petra Tippmann-Krayer

Vizepräsidentin Lehre und Studium
Studiengangsleiterin und Studienfachberaterin für Elektrotechnik (BA und MA) und für Ingenieurpädagogik

Lehrgebiete

Informatik
Datenkommunikation
Internettechnologien
Ingenieurmathematik

Kontakt

RAUM:  HS 214
TEL:  +49 (0)871 - 506 265
E-MAIL: petra.tippmann-krayer(at)haw-landshut.de

Sprechstunde: Montag, 12:00 - 12:40 Uhr und Mittwoch, 10:30-11:00 Uhr nach vorheriger Anmeldung per E-Mail 

zur externen Homepage

der Studiengang EIT im Video