Zum Hauptinhalt springen

Rückblick

Praxisforum 3D-Druck

Titelbild Praxisforum 3D-Druck

Rückblick: 9. Praxisforum 3D-Druck

"Einsatz von Industrierobotern in der Additiven Fertigung"

Mit Industrierobotern gefertigte Exponate zeigte die Fachausstellung.Der Einsatz von Industrierobotern bietet für die Additive Fertigung zusätzliche Einsatzmöglichkeiten, u.a. werden räumliche Freiformgeometrien in größerem Maßstab ohne Stützstrukturen ermöglicht. Das 9. Praxisforum 3D-Druck am 3. November 2022 an der Hochschule Landshut bot Einblicke in innovative AF-Verfahren unter Einsatz von Industrierobotern und zeigte das Potenzial für die Industrie.

Mit Anwendungen der robotischen Direktextrusion befasste sich Ann-Kathrin Mahr (Hans Weber Maschinenfabrik GmbH, Kronach), und Franz Maidl (Technologiezentrum der BMW Group Landshut). AF von Multimaterialbauteilen mittels robotergeführtem Hochdruck-Kaltgasspritzen stellte Ismail Ünsal (Fraunhofer-Institut für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV, Augsburg) vor. Einen automatisierten Wire Arc Additive Manufacturing (WAAM)-Prozess stellten Matthias Hartmann und Martin Schnall vom Leichtmetallkompetenz Zentrum Ranshofen (LKR, Braunau) vor. Andreas Reitz (CAD/CAM Systeme Datentechnik Reitz GmbH & Co. KG, Breidenstein) zeigte online zugeschaltet, wie Werkzeugwege beim 3D-Druck mit Industrierobotern – auch mit Endlosfasern – optimiert werden können.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sie im News-Artikel