Informatik (M. Sc.)

Kurzbeschreibung

Der Masterstudiengang Informatik setzt ein breites Grundwissen, Bereitschaft zur Teamarbeit und praktische Erfahrung in den wichtigsten Disziplinen der Informatik oder Wirtschaftsinformatik voraus. Diese Kenntnisse werden anwendungsorientiert vertieft und auf Spezialgebieten der Informatik und Wirtschaftsinformatik erweitert.

Das Studium wird vom Gedanken des Engineering getragen: Die Beherrschung ingenieurwissenschaftlicher und integrativer Methoden bei der Behandlung DV-technischer Problemstellungen steht im Zentrum der Ausbildung. Die moderne Gesellschaft beruht auf technischen Systemen mit einem hohen Informations- und Kommunikationsanteil, heterogenen, verteilten Komponenten und einer komplexen dynamischen Vernetzung. Solche Systeme erfordern hohe Qualität in den Entwicklungsprozessen, vor allem aber eine Verbindung der ingenieurwissenschaftlichen, der informationstechnischen und betriebswirtschaftlichen Welt.

Der Studiengang baut auf einem anspruchsvollen Informatikstudium bzw. Wirtschaftsinformatikstudium auf und stellt die Methoden für ein systemübergreifendes, ganzheitliches Denken und Arbeiten bereit.

Im Masterstudiengang Informatik werden die beiden Schwerpunkte Angewandte Informatik und Wirtschaftsinformatik angeboten.

Angewandte Informatik enthält die vier Pflichtfächer Methodik Angewandter Wissenschaften, Software Qualität, Web Security und Mobile Computing.

Wirtschaftsinformatik enthält die vier Pflichtfächer Methodik Angewandter Wissenschaften, Collaborative Business Process Management, IT-Consulting und Betriebliches Wissensmanagement.

The Master program is offered in German only.

 

 

Anforderungsprofil

Für ein erfolgreiches Informatik-Studium sind logisches und abstraktes Denkvermögen unerlässlich. Studienbewerber müssen zur systematischen Arbeit bereit sein, um den Entwurf von Softwaresystemen ingenieurmäßig durchführen zu können.
Komplexe Software-Projekte können nur in Gruppen erfolgreich bearbeitet werden. Somit ist die  Bereitschaft zur Teamarbeit unverzichtbar.
Globalisierung und weltweite Vernetzung erfordern die ständige Kommunikation mit Fachkräften auf der ganzen Welt, Fachliteratur ist oft nur auf Englisch erhältlich. Gute Kenntnisse der englischen Sprache sind daher für Studium und Beruf unerlässlich.

Voraussetzung für die Zulassung ist der überdurchschnittliche Abschluss eines Bachelor- oder Diplom-Studiums der Informatik, der Wirtschaftsinformatik oder ein gleichwertiger Hochschulabschluss. Über die Gleichwertigkeit entscheidet die Prüfungskommission.

The Master program is offered in German only.

Zugangsvoraussetzungen

Bitte Details der Studien-und Prüfungsordnung entnehmen.

Studienkosten

Studentenwerksbeitrag

Jedes Semester ist bei der Immatrikulation bzw. Rückmeldung ein Beitrag für die allgemeinen Leistungen des Studentenwerks zu entrichten, dessen jeweilige Höhe durch Rechtsverordnung festgesetzt ist. Seit Wintersemester 2014/15 fallen 72,- Euro an. Eine Befreiung ist in keinem Fall möglich.

Der Beitrag enthält den Preis für das so genannte "Semester-Ticket". Das Ticket gilt für die Dauer eines ganzen Semesters inklusive Semesterferien und berechtigt zur beliebig häufigen Nutzung der Busstrecken im gesamten Stadtgebiet Landshut, in der Gemeinde Kumhausen, im Markt Altdorf und Markt Ergolding.

Rückmeldung zum Wintersemester 2018/19

Die Studierenden haben sich zu jedem Semester form- und fristgerecht zum Weiterstudium anzumelden (Rückmeldung) Art. 48 Abs. 1 BayHSchG.

Die Rückmeldung muss im Zeitraum vom 25.07.2018 bis 08.08.2018 vorgenommen werden. Die Rückmeldung erfolgt durch Überweisung des Studentenwerksbeitrages in Höhe von € 72,00.

  • Staatsoberkasse Bayern HS Landshut
  • IBAN: DE74 7005 0000 1101 1903 15
  • BIC:   BYLADEMM
  • Bitte geben Sie im Verwendungszweck Ihre Matrikelnummer sowie Ihren Nachnamen und Vornamen - in dieser Reihenfolge - an. Erfolgt die Überweisung durch einen Dritten (z.B. Eltern) ist die Matrikelnummer sowie Nachname und Vorname des Studierenden – in dieser Reihenfolge – anzugeben.

Hinweis: Der Studierendenausweis muss nach Zahlung – d.h. Eingang des Studentenwerksbeitrages – an einer der Validierungsstationen neu validiert werden. Die Immatrikulationsbescheinigungen für das Wintersemester 2018/19 können im SB-Portal erst nach Zahlungseingang (bis zu zwei bis drei Wochen nach der Überweisung) ausgedruckt werden.

Die Rückmeldung zum Abschlusssemester muss nicht erfolgen, wenn Sie Ihr Studium bis zum 30.09.2018 abschließen (näheres siehe Downloads: "Rückmeldung zum Abschlusssemester")

Studienbeginn

Das Masterstudium kann sowohl im Sommer- als auch im Wintersemester begonnen werden.

Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage im Servicebereich Studium unter dem Punkt Bewerbung zu den aktuellen Bewerbungsfristen.

Studienform

Das Studium wird als Vollzeitstudium mit einer Regelstudienzeit von drei Semestern angeboten. Das Studium schließt mit einer im Abschlusssemester durchzuführenden Masterarbeit ab. Die Studierenden müssen im ersten Studiensemester einen Professor der Fakultät für Informatik der Fachhochschule Landshut als Betreuungsprofessor wählen.
Diese Entscheidung kann während des ersten Semesters einmal revidiert werden. Zur Sicherstellung einer sinnvollen Zusammenstellung der Module erstellen die Studierenden einen individuellen Studienplan im Benehmen mit ihrem Betreuungsprofessor.

Studienaufbau

 

Studienverlauf mit Schwerpunkten

Das Studium dauert drei Semester und kann im Sommer- oder im Wintersemester begonnen werden. Es schließt mit einer im dritten Studiensemester durch­zuführenden Masterarbeit ab. Die Studieren­den müssen ins­ge­samt 90 Leistungspunkte (ECTS-Punkte) erwerben.


Es werden die Schwerpunkte angewandte Informatik und Wirtschaftsinformatik angeboten. Im jeweiligen Schwerpunkt müssen mindestens 35 ECTS-Punkte erworben wer­­­den. Weitere 10 ECTS-Punkte werden durch den Besuch von Ver­anstaltungen des jeweils anderen Schwerpunktes oder von zugelassenen Veranstaltungen von Partnerhochschulen bzw. der Vir­tuellen Hochschule Bayern erworben. Verpflichtend für alle Studierenden ist die Durchführung eines zweisemestrigen Studien­projekts (10 ECTS-Punkte) und die Teilnahme an einem Seminar (5 ECTS-Punkte). Die Bearbeitungszeit der Masterarbeit im dritten Semester beträgt sechs Mo­nate (30 ECTS-Punkte).

Das Studium beinhaltet den Erwerb der sozialen Kompetenz. Die Absolventen werden durch das Masterstudium dazu befähigt, komplexe Probleme und Aufgabenstellungen im weiteren Umfeld der Informatik zu erkennen, gründlich zu analysieren und erfolgreich zu bearbeiten. Das Studium endet mit der Masterarbeit (30 ECTS-Punkte) mit anschließendem Kolloquium. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird der akademische Grad „Master of Science“, Kurzform „M.Sc.“, verliehen.

 

 

Studienverlaufsplan

Modulhandbuch

Studien- und Prüfungsordnung

Studien- und Prüfungsordnungen der Fakultät Informatik

Bachelor-Studiengänge

Bachelor Tag der Bekanntmachung Studien- und Prüfungsordnung
konsolidierte, nicht amtliche Fassung


Informatik
02.09.2014 4. Änderungssatzung
22.08.2013 3. Änderungssatzung
09.08.2011 2. Änderungssatzung
30.08.2010 1. Änderungssatzung
01.10.2008 Studien- und Prüfungsordnung



Automobilinformatik
12.02.2015 7. Änderungssatzung
02.09.2014 6. Änderungssatzung
28.04.2014 5. Änderungssatzung
30.07.2012 4. Änderungssatzung
09.08.20113. Änderungssatzung
30.08.2010 2. Änderungssatzung
15.12.2009 1.Änderungssatzung



 Wirtschaftsinformatik
01.08.2015Berichtigung 6. Änderungssatzung
02.09.20146. Änderungssatzung
22.08.20135. Änderungssatzung
21.03.20134. Änderungssatzung
12.10.2011

3. Änderungssatzung 

30.08.2010 2. Änderungssatzung
15.12.20091. Änderungssatzung

 

sonstiges

  Tag der Bekanntmachung Satzung
konsolidierte, nicht amtliche Fassung


30.04.2014Satzung zur Vergabe der Studienplätze an ausländischen Partnerhochschulen in
den Bachelorstudiengängen Informatik und Wirtschaftsinformatik


Master-Studiengänge

Master Tag der Bekanntmachung Studien- und Prüfungsordnung
konsolidierte, nicht amtliche Fassung


Informatik
12.02.20153. Änderungssatzung
22.08.20132. Änderungssatzung
17.02.20121. Änderungssatzung
01.10.2007 Studien- und Prüfungsordnung



Systems Engineering
08.11.2016 5. Änderungssatzung
12.01.2016 4. Änderungssatzung
14.02.2014 3. Änderungssatzung
30.07.2012 2. Änderungssatzung
10.02.2009 1. Änderungssatzung


Berufsbegleitende Master-Studiengänge

Master Tag der Bekanntmachung Studien- und Prüfungsordnung
konsolidierte, nicht amtliche Fassung



Systems and Project Management
08.11.2016 4. Änderungssatzung
09.02.2016 3. Änderungssatzung
22.08.2013 2. Änderungssatzung
30.08.2010 1. Änderungssatzung
01.06.2009 Studien- und Prüfungsordnung

Studiengangsleiter

Prof., PhD Andreas Siebert

Lehrgebiete

  • Bildverarbeitung
  • Mensch-Computer-Interaktion
  • Theoretische Informatik
  • Algorithmen
  • Big Data

 

 

Kontakt

RAUM:  TI 202
TEL:  +49 (0)871 - 506 680
E-MAIL: andreas.siebert(at)haw-landshut.de

zur externen Homepage

Als Gründerbotschafter stehe ich Gründern und Interessierten als Ansprechpartner, Vermittler, Berater und Förderer zur Verfügung von der Ideenfindung bis zur Gründung.