Raum: K0 11 (IF 011)                                           Laborleitung: Prof. Dr. Stefan-Alexander Arlt

Das Labor "Energiewirtschaft und -technik" der Hochschule Landshut bietet eine Übersicht über die angewandten Technologien in der Energietechnik und deren die gängigen Messmethoden. Die Durchführung von Versuchen wird mit Komponenten umgesetzt, die in Anlagen der Energietechnik eingesetzt werden. In verschiedenen Praktikumsanleitungen werden die Studierenden mit Wirkungsprinzipien, Messmethoden, Messwerterfassung auch unter eichrechtlichen Bedingungen sowie deren wirtschaftlichen Auswirkungen vertraut gemacht.
Besonders die Aufbauten zur Umsetzung der thermischen Gasabrechnung nach DVGW G486, können auch für Schulungen genutzt werden.

Ausstattung
Studierenden, Partnern und Interessenten aus der Wirtschaft und Industrie stehen unter anderem folgende Geräte zur Verfügung:

Messwerke:

  • Balgengaszähler BK 2.5 von Kromschröder
  • Balgengaszähler BK 4 von Kromschröder
  • Drehkolbengaszähler RVG65 von Elster
  • Ultraschallgaszähler G100 von Elster
  • Turbinenradgaszähler G250 von Elster
  • Turbinenradgaszähler G650 von Elster
  • LDA mit zwei unterschiedlichen Umlaufprüfstrecken (zur Zeit im Aufbau)


Zustands-Mengenumwerter:

  • Zustands-Mengenumwerter EK210 von Elster


Temperatursensoren:

  • Platin
  • Germanium
  • Silizium


Praktikumsversuche
BA Wirtschaftsingenieurwesen – Energieversorgung in der Gebäudetechnik:

  • Wärmepumpe
  • Photovoltaik
  • Solare Stromerzeugung/Brennstoffzellentechnik
  • Wärmebedarf
  • Sonnenkollektoren


MBA Prozessmanagement & Ressourceneffizienz

  • Gleichstromschaltungen
  • Messungen mit dem Digitaloszilloskop
  • Messungen mit dem Zangenamperemeter
  • Clamp-On-Durchflussmessung
  • Druckluft- und Ultraschall-Leckagemessungen
  • Temperaturmessungen mit PT100 und Wärmebildkamera