Programm 8. Landshuter Leichtbau-Colloquium

Das Landshuter Leichtbau-Colloquium (LLC) bietet mit seinen Fachvorträgen zu verschiedenen Themenschwerpunkten des Leichtbaus und der begleitenden Fachausstellung seit 14 Jahren ein anspruchsvoll Programm. Auch das 8. Landshtuer Leichtbau-Colloquium am 8./9. März 2017 wird in mehr als 40 Vorträgen von renommierten Referenten aus Wissenschaft und Industrie dem Fachpublikum wieder neueste Entwicklungen und Forschungserkenntnisse bieten.

Das Fachkomitee, bestehend aus Leichtbauspezialisten aus Forschung und Praxis, bürgt dabei für die Qualität der Vorträge und der Veranstaltung insgesamt. Dies sowohl bei der Auswahl der Themen und der Referenten als auch den Veröffentlichungen im zur Veranstaltung erscheinenden Tagungsband. Wir hoffen, Ihnen auch im LLC 2017 ein anspruchsvolles Programm bieten zu können.

Die Einladung bzw. das Tagungsprogramm für das 8. Landshuter Leichtbau-Colloquium finden steht Ihnen auch als ausdruckbares pdf zur Verfügung. 

Mittwoch, 8. März 2017

Auftakt: Begrüßung | Vorträge im Plenum

09:30
Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. Karl Stoffel
Präsident der Hochschule Landshut
Grußwort 
Konsul Dr. Michael Scherz
Österreichisches Generalkonsulat - Handelsabteilung, München
BMWi-Initiativen zur Flankierung der Leichtbau-Technologie
Ministerialrat Werner Loscheider
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Berlin
Einführung
Prof. Dr.-Ing. Otto Huber
Leichtbau-Cluster, Hochschule Landshut
10:30Anwendungsübergreifende Entwicklungstrends für CFK-Technologien
Prof. Dr.-Ing. Peter Middendorf
Institut für Flugzeugbau IFB, Universität Stuttgart 
11:15Innovative Werkstoffprüfung als Schlüssel zur Ausnutzung des Leichtbaupotentials von Composites
Prof. Dr. mont. Gerald Pinter
Lehrstuhl für Werkstoffkunde und Prüfung der Kunststoffe, Montanuniversität Leoben
11:45Besuch der Fachausstellung | Mittagspause

 

 

Parallelsession 1

A1: Zellulare Werkstoffe
Moderation:
Dr.-Ing. Norbert Müller
Engel Austria GmbH
B1: Auslegung von CFK-Strukturen
Moderation:
Prof. Dr.-Ing. Helmut Rapp
Universität der Bundeswehr München
C1: RTM-Verfahren mit Duromeren und Thermoplasten
Moderation:
Prof. Dr.-Ing. Walter Fischer
Hochschule Landshut
13:00Aerogele: (Ultra)leichte Materialien mit Zukunftspotenzial
Univ. Prof. Dr. rer. nat. Nicola Hüsing
Paris Lodron Universität Salzburg
Zum Einfluss von Fertigungsverfahren auf Festigkeit und Steifigkeit von CFK-Torsionsrohren
Felix Brandmayr
Universität der Bundeswehr München

Verfahrensoptimierung des Resin Transfer Moulding Prozesses mit werkzeugseitigen Matrixverteilersystemen
Christoph Kracke
BMW Group, Landshut

13:35Verbundwerkstoffe aus Aluminiumschaum und metallischer Bewehrung für energieabsorbierende Anwendungen
Susi Rybandt
Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik - IWU, Chemnitz
Festigkeits- und Ermüdungsverhalten gebohrter CFK-Laminate unter Berücksichtigung bearbeitungsbedingter Schädigung
Andreas Haeger
Hochschule Aalen
In-situ-Technologie – Verfahrenstechnik für die Herstellung thermoplastischer Faserverbundbauteile
Dr. Lorenz Reith
Engel Austria GmbH, St. Valentin (A)
14:10Sandwichbauteile aus Aluminiumschaumkern mit faserverstärkten Kunststoffdecklagen mit komplexer Geometrie – Querlenkerdemonstrator
Claudia Drebenstedt
Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik - IWU, Chemnitz
Lastwechselfeste Harze für Energiespeicher-Anwendungen
Dr. Martin Sgraja
ETC Deutschland GmbH, Jülich
Thermoplaste in hybriden Strukturen: Synthese, Charakterisierung und technologische Fertigungsansätzen für den Leichtbau
Alexander Fischer
Hochschule Landshut
Susan Montes
Paris Lodron Universität Salzburg
14:40Besuch der Fachausstellung | Kaffeepause

 

 

Parallelsession 2

A2: Fertigungsverfahren I
Moderation:
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Reimann
Hochschule Landshut
B2: Faserverbundwerkstoffe
Moderation:
Prof. Dr. rer. nat. Nicola Hüsing
Paris Lodron Universität Salzburg
C2: Fertigung hybrider Strukturen I
Moderation:
Prof. Dr.-Ing. Jörg Wellnitz Hochschule Ingolstadt
15:15FiberForm: Optimierte Verarbeitung von Organoblechen durch hochdynamische Regelung der Infrarot-Heizstation
Dr.-Ing. Mesut Cetin
KraussMaffei Automation GmbH, Oberding-Schwaig
Der europäische Composites-Markt – aktuelle Marktzahlen und Trends
Volker Mathes
AVK Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e.V., Frankfurt am Main

Lasertechnik für den Leichtbau – Materialhybride aus Kunststoff und Metall
Dominik Spancken
Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit - LBF, Darmstadt

15:50Faserkunststoffverbunde auf Basis rezyklierter Kohlenstofffasern und ihr Eigenschaftsspektrum
Günther Thielemann
Sächsisches Textilforschungsinstitut e.V., Chemnitz

Aktuelle Entwicklungen bei naturfaserverstärkten Kunststoffen (NFK) und Wood-Polymer-Composites (WPC)
Dr. Bettina Fink
C.A.R.M.E.N. e.V., Straubing
Hybride Fertigung – Umformtechnik und Metall 3D-Druck in Kombination
Gregor Graf
Rosswag GmbH, Pfinztal
16:20Besuch der Fachausstellung | Kaffeepause

 

 

Parallelsession 3

A3: Fertigungsverfahren II
Moderation:
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Reimann
Hochschule Landshut 
B3: Hybride Strukturen
in der Anwendung
Prof. Dr.-Ing. Christoph Friedrich
Universität Siegen
C3: Fertigung hybrider Strukturen II
Moderation:
Prof. Dr.-Ing. Jörg Wellnitz
Hochschule Ingolstadt
16:45Nasspressverfahren von Faserverbundwerkstoffen mit Polyurethanmatrix
Prof. Dr.-Ing. Alexander Horoschenkoff
Hochschule München
Leichtbaukonstruktion einer Bremsscheibe durch ressourceneffizientes Multi-Material-Design
Holger Lathwesen
cedas GmbH, Ingolstadt
Fred Zimmermann-Grummt
Technische Universität Bergakademie Freiberg

Funktionsintegration durch Spritzgießen bei voll thermoplastischen Sandwichstrukturen
Johannes Knöchel
Neue Materialien Bayreuth GmbH

17:20Verfahrensvergleich in der Endbearbeitung von faserverstärkten Kunststoffen
Andreas Gebhardt
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung - IPA, Stuttgart
Drehverbindungen in Leichtbauweise
Jörg Egelhaaf
Franke GmbH, Aalen
Komplexumformung von Hybridstrukturen
Markus Grünert
Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik - IWU, Chemnitz
ab 17:50Buffet | Abendveranstaltung

 

 

Donnerstag, 9. März 2017

Parallelsession 4

A4: Verbindungstechnik
Moderation:
Prof. Dr.-Ing. Werner Muntzinger
Universität der Bundeswehr München
B4: Prüfverfahren und Schädigungsmonitoring
Moderation:
Prof. Dr.-Ing. Alexander Horoschenkoff
Hochschule München
C4: Leichtmetalle - Magnesium, Aluminium
Moderation:
Prof. Dr.-Ing. Holger Saage
Hochschule Landshut
9:30Gießtechnische Konzepte zur Realisierung neuartiger Aluminium-Faserverbund-Verbindungstechniken
Jan Clausen
Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung - IFAM, Bremen
Inspektion von glasfaserverstärkten Composite-Materialien: Vergleich der Terahertz-Technik mit klassischen Prüfverfahren
Dr. Joachim Jonuscheit
Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik - ITWM, Kaiserslautern

Magnesium Druckguss – Technologien, Legierungen und Schutzgase
Dr. Hajo Dieringa
Helmholtz-Zentrum Geesthacht

10:05Additive Fertigung und optimierte Verbindungstechnik verbessern das Leichtbaupotenzial
Prof. Dr.-Ing. Christoph Friedrich Universität Siegen
Online-Monitoring und Schädigungsquantifizierung beim Bohren von CFK: Körperschallanalyse und Delaminationsprofile als neue Bewertungsmethoden
Fabian Lissek
Hochschule Ulm
Der Einfluß inhomogener Beanspruchungszustände auf das zyklische Ermüdungsverhalten von Magnesiumfeinblechen
Josef Denk
Hochschule Landshut 
10:40Losdrehverhalten und Monitoring einer mehraxial belasteten Mehrschraubenverbindung am Beispiel einer Radlagerverschraubung
Prof. Dr.-Ing. Christoph Friedrich
Universität Siegen
Computertomographische in situ Untersuchungen von Rissen – Rissentstehungsort sowie Rissausbreitung
Christian Löffl
Hochschule Landshut
Mikrostruktur und mechanische Eigenschaften von hochfesten Aluminium-Strangpressprofilen als Sicherheitsbauteile in Automobilen
Johannes Österreicher
LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen GmbH, Ranshofen
11:10Besuch der Fachausstellung | Kaffeepause

 

 

Parallelsession 5

A5: Funktionsintegration und Systemleichtbau I
Moderation:
Prof. Dr.-Ing. Horst Baier
Technische Universität München
B5: Serienfertigung von FVK-Strukturen I
Moderation:
Dr.-Ing. Reinhard Mehn
Hochschule Landshut
C5: Simulation und Berechnung I
Moderation:
Dr.-Ing. Armin Widhammer 
CADFEM GmbH, Grafing
11:45Funktionsintegrierte Faserverbundstrukturen im Fahrzeugbau
Sebastian Vohrer
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Stuttgart
Großserientaugliche Fertigung komplexer Hohlbauteile
Matthias Rawa
KTM Technologies GmbH, Anif

Scaling mechanical parameters to achieve comparable figures for mechanics
Michael Roth
ITD GmbH, Ingolstadt

12:20Additiver Hybridleichtbau Grenzenloser Systemleichtbau zukünftiger Produktentwicklungen
Jerome Kaspar
Universität des Saarlandes, Saarbrücken
Additiver Produktionsprozess für CFK Bauteile in Großserie
Ingo Karb
Compositence GmbH, Leonberg
Entwicklung einer fortgeschrittenen 3D-Prozesssimulation für Carbonfaser-Sheet Moulding Compounds für automobile Serienanwendungen
Vitali Romanenko
BMW Group, Landshut
12:50Mittagspause | Besuch der Fachausstellung

 

 

Parallelsession 6

A6: Funktionsintegration und Systemleichtbau II
Moderation:
Prof. Dr.-Ing. Horst Baier
Technische Universität München
B6: Serienfertigung von FVK-Strukturen II
Moderation:
Dr.-Ing. Reinhard Mehn
Hochschule Landshut
C6: Simulation und Berechnung II
Moderation:
Dr.-Ing. Armin Widhammer 
CADFEM GmbH, Grafing
14:15Funktionsintegrierter Leichtbauquerlenker
Paul Töws
Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit - LBF, Darmstadt

CFK-Struktur im Fahrwerk
Susanne Rübsamen
MAN Truck & Bus AG, München
Olaf Rüger
Munich Composites GmbH, Taufkirchen

Berechnung des thermo-mechanischen Verhaltens von Strukturklebstoffen während und nach deren Aushärtung
Dr.-Ing. Armin Widhammer
CADFEM GmbH, Grafing

14:50Neuartiger Magnesium-Vorderwagen mit Aikido-Prinzip
Dr. Stephen Rudzewski
Semcon Holding GmbH & Co. KG, Gaimersheim
High-Performance Polypropylene Leichtbau ohne Mehrkosten!
Hartmut Häberle
MAN Truck & Bus AG, München
Ein Beitrag zur Verwendung der Lamé'schen Differentialgleichungen als diskret-integratives Lösungsverfahren bei n-schichtigen, dickwandigen Rotationskörpern
Raphael Miehling
ITD GmbH, Ingolstadt
15:20Besuch der Fachausstellung | Ausklang