Welchen Antivirus soll ich verwenden?

Wir empfehlen, auf jedem Rechner einen Virenscanner mit Auto-Update zu installieren. Für Rechner an der Hochschule ist dies Sophos Anti-Virus. Durch einen Rahmenvertrag mit der Fa. Sophos können alle Mitglieder der Hochschule Landshut, also alle Studierenden, Professoren/-innen und Mitarbeiter/-innen Sophos Anti-Virus auf Ihrem Rechnern nutzen.

Hinweis: Achten Sie darauf, immer nur EINEN Virenscanner auf Ihrem Gerät installiert zu haben!

Aktuelle Version von Sophos Antivirus finden Sie in unserem Downloadbereich.

Welche Engineering-Software wird von der Hochschule angeboten?

Für Studierenden der Hochschule stellt das Unternehmen PTC die Software CREO als kostenlosen Download zur Verfügung. Diese ist auf der Website http://www.ptc.com/go/creoforstudents erhältlich. Nach einer erfolgreichen Registrierung erhalten Sie eine Antwort-E-Mail mit den Anweisungen zum Herunterladen und Installieren der Software.  Im Vergleich zu Ihrer Campus Version fehlt lediglich das Creo Simulate und die CAM Suite. Sollten Sie dies benötigen, so setzen Sie sich bitte mit dem Support des Rechenzentrum in Verbindung.
 

Mitarbeiter - Eine Anwendung ist nicht mehr vorhanden, die aber installiert war

Eine Anwendung, die gestern noch auszuführen ging, fehlt plötzlich auf dem Gerät. Das betroffene Gerät ist ein Laptop oder ein Büro-PC, der über Nacht/übers Wochenende ausgeschaltet war.

Problematik:

Es wurde wahrscheinlich ein Update für die Anwendung bereitgestellt, welches automatisch über das Softwarecenter installiert werden sollte. Falls das Gerät erst am Morgen des Bürotages eingeschaltet wurde, bekommt es diese Update-Meldung mit und versucht die Anwendung zu aktualisieren. Vorherige Versionen der Anwendung werden dabei entfernt. Es kann passieren, dass einige Anwendungen diverse Abhängigkeiten zu anderen Programmen haben (z.B. nutzt MS Outlook und der Firefox Browser eine Adobe Acrobat Erweiterung zum Erstellen von PDFs). Falls nun Adobe Acrobat ausgetauscht werden soll und eines der abhängigen Programme geöffnet ist, schlägt das Update fehl.

Bitte öffnen Sie das Softwarecenter (dieses kann im Startmenü Ihres PCs aufgerufen werden unter Start > Alle Programme > Microsoft System Center). Nach dem Einschalten Ihres PCs kann ein direktes Öffnen des Softwarecenters eine Fehlermeldung anzeigen, dass der Service gerade nicht erreichbar ist. Bitte versuchen Sie es in ein paar Minuten erneut, da noch nicht alle notwendigen Dienste am PC gestartet sind.

Nach dem Öffnen des Sofwarecenters schauen Sie bitte in den Reiter Installationsstatus. Gibt es dort einen Eintrag für die Anwendung, welche Sie vermissen und ist deren Status nicht Installiert, dann ist gerade ein Updatevorgang im Gange. Warten Sie bitte einige Zeit, bis dieser abgeschlossen wurde. Weist der Status Fehler aus, dann klicken Sie bitte auf den Eintrag der betreffenden Zeile und betätigen die Schaltfläche Wiederholen.



Schlägt die Installation erneut fehl, versuchen Sie bitte einen Rechnerneustart, lassen Sie bitte alle Anwendungen vorerst geschlossen, starten das Softwarecenter nach einer kurzen Wartezeit (wie oben schon erwähnt, müssen alle notwendigen Dienste erst gestartet sein), klicken wieder auf den Reiter Installationsstatus und versuchen die Installation erneut (Schaltfläche Wiederholen).

Schlägt die Installation wieder fehl, dann wird unterhalb der Schaltfläche Wiederholen ein Link zu einem Fehler-Dialog angezeigt. Diesen Link klicken Sie bitte und lassen sich bitte die Weiteren Informationen anzeigen. Machen Sie bitte einen Screenshot und schicken diesen inkl. Ihres PC-Namens als Anwort an helpdesk(at)haw-landshut.de. Den PC-Namen finden Sie, wenn Sie die Systemsteuerung aufrufen und dort System auswählen. Der Computername steht ungefähr in der Mitte der angezeigten Seite.

Falls die Installation erfolgreich war, können Sie wie gewohnt weiterarbeiten. Handelt es sich bei Ihrem PC um einen Büro-PC (keinen Laptop), so lassen Sie diesen bitte nach Beendigung Ihres Arbeitstages angeschaltet. Melden Sie sich bitte einfach nur ab. Es werden in den Abendstunden meist wichtige Updates eingespielt, damit diese Sie tagsüber nicht bei Ihrer Arbeit behindern.

Mitarbeiter - Installation Adobe Produkte

1. Senden Sie eine Anfrage an Service IT von Ihrem Hochschulaccount.
2. Im Anschluss wird Ihnen ein Adobe Konto von der Service IT erstellt .
3. Danach erhalten Sie eine automatische generierte E-Mail von Adobe (wie im unten angefügten Screenshot). In der Email klicken Sie bitte auf "Jetzt loslegen"




4. Im neuen Fenster können Sie Ihr persönliches Kennwort setzen (Bitte verwenden Sie nicht Ihr Hochschul Kennwort ! ). Nach der Kennwortvergabe klicken Sie bitte auf  "Konto vervollständigen"




5. Nach der Kennwortvergabe, werden Sie in Ihren Adobe Web Account weitergeleitet. Rechts, unter „Hilfreiche Links“, klicken Sie bitte auf Creative Cloud-Applikation installieren. (s.Bild unten)




6. Im nächsten Schritt klicken Sie auf Datei speichern. Nach erfolgreichen Download starten Sie bitte die Setup-Datei.



7. Nach dem die Installation abgeschlossen wurde, erscheint das untere Fenster. Hier melden Sie sich bitte mit Ihrer Hochschul E-Mail Adresse und dem zuvor erstelten Kennwort an.




8. In Ihrem Account finden Sie unter dem Reiter "Apps"  Ihre freigegebenen Programme.

SCCM Adobe License Package installieren

Adobe Reader verlangt beim Öffnen eine Kontoanmeldung

Problematik: Sie können keine PDFs mehr öffnen, da die Adobe Lizenz abgelaufen ist

1. Klicken Sie unten in der Taskleiste auf das Windows Symbol.



2. Geben Sie in der Suchleiste Softwarecenter ein suchen und führen Sie es oben aus.




3.  Im Reiter "Anwendungen" wählen Sie das Softwarepaket Adobe License Package (siehe Screenshot) aus




4. Im neuen Fenster klicken Sie bitte auf den Button "Neu installieren". Nach der Installation können Sie wieder auf Ihre PDF Dokumente zugreifen.