Lernorte

An den Lernorten Hauzenberg, Straubing und Tirschenreuth finden, zumeist an Samstagen, die Seminare zu den einzelnen Modulen statt. Die Studienorte werden auch als gemeinsamer Treffpunkt der Studierenden für Arbeits- bzw. Lerngruppen genutzt. Eine Teilnahme an den Seminaren bzw. an den Lerngruppen ist auch ortsunabhängig möglich - über die Zuschaltung per Videokonferenz. Somit ist eine optimale Vernetzung der Studierenden auch bei großer räumlicher Entfernung gewährleistet.

Die praktischen Module des Studiums finden unter anderem in den Technologiezentren oder in Laboren der Hochschule Landshut statt. Hier erhalten die Studierenden praxisnahe Einblicke, insbesondere in die Schwerpunktthemen Energie und Logistik, wie zum Beispiel in der Lern- und Musterfabrik in Dingolfing am Technologiezentrum für Produktions- und Logistiksysteme (TZ PULS) oder im Technologiezentrum für Energie in Ruhstorf an der Rott (TZ Energie).

Der Campus der Hochschule Landshut verfügt über eine ausgezeichnete Infrastruktur, die die Studierenden während ihres gesamten Studiums optimal unterstützt. Hier befinden sich über 20 modern ausgestatte Labore. Die 24h-Bibliothek lädt rund um die Uhr zum ungestörten Lernen und Arbeiten am Campus ein. Aber auch online kann ein großer Teil der Bibliotheksbestände genutzt werden - bequem von zu Hause aus.

Bei uns bestimmst du, wo dein Hörsaal ist...