Probestudium als Hochschulzugangsberechtigung

Vor einigen Jahren wurde durch die Reform des bayerischen Hochschulgesetzes der Zugang zum Studium an Hochschulen auch für beruflich Qualifizierte ohne (Fach-)Abitur möglich gemacht.

Studienbewerbern wie Meisterinnen und Meister, Technikerinnen und Techniker, Absolventinnen und Absolventen von Fachschulen bzw. Fachakademien sowie Gesellinnen und Gesellen steht nun die Möglichkeit offen, unter gewissen Voraussetzungen an bayerischen Hochschulen zu studieren.

Nähere Informationen finden Sie unter dem Punkt "Meisterinnen und Meister und beruflich Qualifizierte".