Treffpunkt für Startups und Ideenhaber: Die Landshuter Gründernacht

Seit vielen Jahren unterstützt die Hochschule Landshut Gründer/innen aus dem Hochschulumfeld von der ersten Idee bis zum erfolgreichen Start-up. Sie sensibilisiert die Studierenden für die Möglichkeit einer Existenzgründung und bietet Beratung und Qualifikation an. Darüber hinaus will die Hochschule die Gründerkultur in Landshut aber auch in ganz Niederbayern fördern. Dabei hat sich die Landshuter Gründernacht an der Hochschule als wertvoller Treff für Start-ups, Gründungsinteressierten und -unterstützer der Region etabliert.

LANDSHUTER GRÜNDERNACHT 2019

Wann: Dienstag, 05. November 2019

Anmeldung: gruenderzentrum(at)haw-landshut.de 

PROGRAMM:

19.00 Uhr        Begrüßung
                        Prof. Dr. Karl Stoffel, Präsident Hochschule Landshut
                        Grußworte
                        Oberbürgermeister Alexander Putz, Stadt Landshut und Landrat Peter Dreier, 
                        Landkreis Landshut        

19.25 Uhr       Landshuter Gründerpreis
                       Auszeichnung der Gewinnerteams
                       moderiert von Philipp Landerer, Netzwerkmanager LINK - Das Gründerzentrum
                       Landshut            

19.45 Uhr       Keynote
                       URMO - Enhancing urban lifestyle
                       Felix Ballendat, Jakob Karbaumer & Sebastian Signer, Gründer URMO

            
20.30 Uhr       Fragerunde           

20.45 Uhr       Startup- und Sponsoren-Lounge
                       Studierende der Landshuter Campus Company und weitere Start-ups präsentieren
                       sich, Buffet und Networking
            
ca. 22:30 Uhr  Ende der Veranstaltung       

 Flyer folgt in Kürze

 

Keynote Landshuter Gründernacht 2019: URMO - enhancing urban lifestyle

Die Keynote werden dieses Jahr die drei Gründer von Urmo halten. Die zwei ehemaligen Maschinenbaustudenten Felix Ballendat und Jakob Karbaumer haben ein elektronisches Kleinstfahrzeug entwickelt und wollen nun zusammen mit dem erfahrenen Gründer Sebastian Signer den Markt der Elektrofahrzeuge erobern. Ihren Urmo haben sie bereits bei der TV-Show „Das Ding des Jahres“ präsentiert und wollen nun auch Landshut von ihrer Erfindung begeistern. Auf der Landshuter Gründernacht stellen Sie ihn vor und erzählen von ihrem Weg in die Selbstständigkeit.

Sie möchten als Unternehmen oder Startup bei der Gründernacht mitwirken? Dann kontaktieren Sie das Team des Gründerzentrums Landshut (LINK):

Philipp Landerer
Netzwerkmanager LINK e.V.

mobil. 0163 6372989


landerer(at)link-landshut.de

LINK - Das Gründerzentrum Landshut

Altstadt 357
84028 Landshut

www.link-landshut.de

Facebook: www.facebook.com/startupslandshut

Kooperation / Unterstützung

Rückblick

Landshuter Gründernacht 2018

Bei der Landshuter Gründernacht 2018 wurde erstmalig der Landshuter Gründerpreis verliehen. 3 Teams konnten sich fürs Finale qualifizieren und durften vor dem Publikum der Gründernacht noch einmal ihre Ideen präsentieren. Den dritten Platz belegte das Team von Wash@Work und erhielt dafür 500€. Den zweiten Platz und damit 1000€ erreichte Obermaier Systems. Die Gründer von Plug-in Festivals erhielten für ihre Idee ein Preisgeld von 2000€ und damit den ersten Platz. Die beiden Gründer Sebastian Ranftl und Sebastian Fitz bieten eine sogenannte Ultra-Powerstation, die zwei Steckdosen und vier USB-Anschlüssen beinhaltet, und sorgen so auf Festivals und Campingplätzen für vollgeladene Akkus und ausreichend Strom. Im Anschluss erzählten die Gründer von EVUM Motors, Dipl.-Ing. Martin Šoltés und Sascha Koberstaed, in ihrer Keynote von ihrem Weg in die Selbstständigkeit. Die Doktoranden der TU München haben ein bezahlbares Elektro­auto entwickelt, welches den ­Menschen in ländlichen Regionen Afrikas zu mehr Mobilität verhilft. Der ländliche Transport gilt als Schlüsselfunktion, wenn es darum geht, Menschen in Entwicklungsländern beispielsweise ­Zugang zu Bildung oder medizinischer Versorgung zu ermöglichen. Ihren Prototypen haben die Gründer bereits auf der IAA vorgestellt und nun auch zur Landshuter Gründernacht mitgebracht. Das Programm rundete die „Start-up und Sponsoren-Lounge“ ab, in der sich Unternehmen als Unterstützer der Gründerszene präsentieren konnten.

Hier finden Sie die Pressemitteilung zur Landshuter Gründernacht 2018.

Gründernacht 2017

Gründernacht 2016 

Gründernacht 2015

Gründernacht 2014

Gründernacht 2013