Inkubator - Unser Förderprogramm für engagierte Gründer*innen

Das Programm bietet Gründer*innen exklusiven Support, erstklassige Beratung und finanzielle Förderung. Während der Zeit in unserem Inkubator unterstützen wir Dich in allen Fragen rund um den Aufbau Deiner Business-Idee. Dazu steht Dir unser weitläufiges Gründernetzwerk offen und Du erhältst insgesamt 1.500 Euro, um Deine Vision voranzutreiben.

Sind mein Team und ich förderfähig?

Wir möchten eine möglichst breite Gruppe von Menschen ansprechen, um die Gründerszene der Hochschule Landshut weiter zu beleben.

Jeder eingeschriebene Studierende und jeder Mitarbeitende kann in das Programm aufgenommen werden. Alumnis sind ebenfalls förderfähig, sofern ihr Abschluss maximal 4 Jahre zurückliegt. Insofern max. ein Teammitglied nicht diesen Vorgaben entspricht, bspw. der Abschluss mehr als 4 Jahre Zurück liegt oder eine technische Ausbildung gemacht hat, ist das Team dennoch förderfähig.

Ist unsere/meine Idee förderfähig?

Förderfähig sind Gründungsideen aus allen Bereichen, sprich erste Gedanken, die später zu einer Gründung führen können. Im Besonderen werden Ideen betrachtet, die

  • technologieorientiert,
  • innovativ, und/oder
  • sozialunternehmerisch sind.

Bei der Bewertung legen wir großen Wert auf den USP (Unique Selling Proposition / Alleinstellungsmerkmal) Deiner/Eurer Idee am Markt. Ebenso wichtig sind wissenschaftliche Erkenntnisse, die dem Vorhaben zugrunde liegen.

Im InkubatorProgramm soll die Idee getestet werden: z.B. in Form eines Prototypen-Baus, mit einem „Proof-of-Principle“ oder einer Markt- und Wirtschaftlichkeitsanalyse.

Wichtig: Die Unternehmensgründung darf noch nicht erfolgt sein.

Welche Förderungen erhalten mein Team und ich?

  • Unterstützung bei der Entwicklung eines Geschäftsmodells über einen Zeitraum von max. 6 Monaten
  • Einmalige Fördermittel in Höhe von bis zu 1.500 € (netto)
  • Zugang zu Co-Working-Space im LINK Gründerzentrum
  • Netzwerkmöglichkeiten mit erfahrenen Gründer*innen im LINK Gründerzentrum
  • Fachliche Unterstützung durch eine*n MentorIn der Hochschule im Falle eines EXIST-Antrags
  • Erhalt eines Zertifikats nach erfolgreicher Teilnahme am InkubatorProgramm
  • Bei Interesse an EXIST-Gründerstipendium Förderung bei der Ausarbeitung des Ideenpapiers

Wie können mein Team und ich mich darauf bewerben?

Step 1 
Erstes Gespräch mit unserer Gründerberaterin, um den weiteren Verlauf zu besprechen. Melde Dich gerne bei Inés Hagenbucher unter gruenderzentrum(at)haw-landshut.de.

Step 2
Abgabe eines ausgefüllten Business Model Canvas oder Social Business Model Canvas und eines Two-Pagers (Schriftart: Arial | Schritgröße: 12 | Zeilenabstand: 1,5) mit folgendem Inhalt: Team, Innovation, Markt und Wettbewerb.

  • Team: wer seid Ihr, mit wem seid ihr außerdem zu Eurer Idee bereits im Kontakt
  • Innovation: Beschreibung, Entwicklungsansatz, derzeitiger Stand der Innovation
  • Markt: Marktsituation und Alleinstellungsmerkmal (USP)
  • Wettbewerb: wesentliche Wettbewerber und Abgrenzung

Step 3
Nach einer ersten Prüfung der Unterlagen laden wir Euch/Dich ein, innerhalb eines 5-10-minütigen Pitches die Jury zu überzeugen. Die Jury wird am Ende Eurer/Deiner Präsentation kritischen Fragen stellen. Sollten dazu vorab Fragen auftauchen, unterstützen wir natürlich gerne.

Step 4
Entscheidung und Bekanntgabe der Jury. Wenn alles passt, seid Ihr/Du Teil des InkubatorProgramms.