Allgemeines zur Bibliothek

Öffnungszeiten

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Homepage.

Virtueller Rundgang

Bücher ausleihen, zurückgeben, verlängern, vormerken

Bücher ausleihen

Bitte beachten Sie:

  • Maximal können 30 Bücher ausgeliehen werden.
  • Die Leihfrist beträgt in der Regel 4 Wochen. Wenn das Buch nicht vorgemerkt ist können Sie es bis zu 5-mal verlängern.
  • Landshuter Hochschulschriften, Zeitschriftenbände aus unserem Kellermagazin, Fernleihbücher, Tablets und vorgemerkte Bücher müssen Sie bitte an der Servicetheke abholen.

Buchrückgabe

 

Bitte beachten Sie:

  • Geben Sie Fernleihen an der Servicetheke oder im Buchrückgabekasten zurück
  • Geben Sie IPads an der Servicetheke zurück

Benutzerkonto

 

Folgendermaßen können Sie auf Ihr Benutzerkonto zugreifen:

 

  1. Den Anmeldebutton finden Sie rechts oben im Bibliothekskatalog

 

 

2. Ihre Bibliotheksnummer beginnt mit 034. Sie finden Sie auf Ihrem Studierenden- oder Benutzerausweis. Ihr Passwort ist Ihr Geburtsdatum in der Form TagTagMonatMonatJahrJahr (TTMMJJ), also z.B. 011001, wenn Sie am 01.10.2001 geboren sind.

     

     

    3. Im Menüpunkt Konto/Verlängerung sehen Sie Ihre entliehenen Bücher und können Ihre Ausleihen verlängern. Hier sehen Sie auch alle Bücher, auf die Sie sich vorgemerkt haben.

    Bücher verlängern

     

    Grundsätzlich können Sie Bücher 4 Wochen ausleihen. Sie können diese Ausleihfrist aber bis zu 5-mal um jeweils weitere 4 Wochen verlängern. Beachten Sie hierbei, dass Sie die Bücher nicht mehr verlängern können, wenn sie von anderen Nutzern vorgemerkt sind. Für eine längere Ausleihdauer empfehlen wir Ihnen, die Bücher erst kurz vor Ausleihende zu verlängern.

    Sie Sie haben folgende Möglichkeiten, Bücher zu verlängern:

     

    1. Über Ihr Benutzerkonto im Bibliothekskatalog
    2. Über den Selbstverbucher
    3. Über unsere Mail: ausleihe(at)haw-landshut.de
    4. Indem Sie bei uns anrufen: 0871 – 506160
    5. Indem Sie einen Mitarbeiter an der Servicetheke fragen

     

    Bitte beachten Sie, dass Fernleihbücher oft nicht verlängerbar sind.

    Bücher vormerken

    Sie können Bücher vormerken, die gerade entliehen sind. Der andere Nutzer muss das Buch dann nach Ende seiner Ausleihfrist (höchstens 4 Wochen) zurückgeben und Sie können das Buch ausleihen, wenn Sie an erster Stelle der Vormerkungen stehen.

     

     

     

    Wenn Sie im Bibliothekskatalog sehen, dass ein Buch gerade entliehen ist und Sie sich auf das Buch vormerken wollen, dann klicken Sie bitte auf „entliehen bis:“. Nun müssen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten (034... + Geburtsdatum) anmelden.

    Wenn das Buch für Sie zur Abholung bereit liegt, dann erhalten Sie von uns eine E-Mail. Bitte beachten Sie, dass Sie vorgemerkte Bücher an der Servicetheke abholen müssen.

    Mahnungen

    Die rechtzeitige Rückgabe bitte nicht vergessen, sonst werden leider Mahngebühren fällig!

     

    1. Mahnung: 7,50 Euro
    2. Mahnung: + 10,00 Euro
    3. Mahnung: + 20,00 Euro

     

    Bis zur Rückgabe der gemahnten Medien und Bezahlung der Mahngebühr ist keine Ausleihe und keine Verlängerung mehr möglich.

     

    Übrigens: Mahnungen machen uns viel Arbeit und wir können auch keine neuen Bücher davon kaufen, sondern müssen das Geld an den Finanzminister weitergeben. Bitte behalten Sie deshalb ihre Rückgabefristen im Auge, verlängern diese oder geben Ausgeliehenes rechtzeitig ab.

     

    Um Sie bei der Einhaltung der Leihfristen zu unterstützen, erhalten Sie kurz vor Ende der Leihfrist eine E-Mail, dass ein oder mehrere Medien auf Ihrem Konto fällig sind. Weitere Informationen zu diesem unverbindlichen Service finden Sie hier auf unserer Homepage.

    Abschlussquiz zum Block: Bücher ausleihen, zurückgeben, verlängern, vormerken

    Medien finden

    Medienarten

    Der Bibliothekskatalog

    Bücher in der Bibliothek finden

     

    Suchen Sie im Bibliothekskatalog nach einem bestimmten Buch oder nach einem Thema. Beachten Sie hierbei unsere Suchtipps.

    Bücher, die physisch in der Bibliothek stehen, erkennen Sie an dem „Buch“ in der Trefferliste.

     

    Beachten Sie, dass Sie bereits in der Trefferliste sehen, ob ein Buch gerade „ausleihbar“ oder „entliehen“ ist. Entliehene Bücher können Sie vormerken.

     

    Wenn Sie ein Buch gefunden haben, das Sie interessiert, dann klicken Sie es an.

    Nun sehen Sie einige Informationen zum Buch, z.B. den Titel, den Verfasser oder das Thema des Buches.

    Unter „Exemplare“ finden Sie die „Signatur“. Diese sagt Ihnen, wo das Buch in der Bibliothek steht.

     

     

    Die Zahl vor dem Schrägstrich sagt Ihnen, ob ein Buch im Obergeschoss oder Untergeschoss zu finden ist. Alles mit „2“, z.B. 20 oder 21, steht im „zweiten“ Stock, also im Obergeschoss. Alles mit „1“, z.B. 10 oder 15 steht im „ersten“ Stock, also im Eingangsbereich der Bibliothek.

     

    Danach sind die Bücher alphabetisch und numerisch aufgestellt. Sie können sich am Lageplan im Eingangsbereich der Bibliothek oder an den Schildern an den Bücherregalen orientieren.

    Suchtipps

     

     1. Passende Suchfelder benutzen:

    Verfasser ins Verfasser-Feld schreiben, ins Titelstichwort-Feld den Titel, … die freie Suche kann manchmal sehr ungenau sein.

     

    2. „Wildcards“ verwenden:

    ein * ersetzt einen oder mehrere Buchstaben, z.B. gesund* -> gesund, Gesundheit, gesundheitlich, Gesunderhaltung, ….

     

    3. Suche eingrenzen:

    bereits hier kann nach der Erscheinungsform (z.B. Onlineressourcen, Landshuter Hochschulschriften, Zeitschrift, …) und nach dem Jahr eingegrenzt werden.

     

    4. Grundsätzliches:

    • nicht zu viel in die Suchmaske zu schreiben vermeidet Fehlerquellen
    • Bei keinem oder zu wenigen Treffern, versuchen Sie Synonyme oder Oberbegriffe zu verwenden, bei zu vielen Treffern Unterbegriffe; hierbei kann eine Suchmatrix helfen.
    • Bei Bedarf können die Filtermöglichkeiten (links neben den Suchergebnissen) genutzt werden.

    Quiz Suchen im Bibliothekskatalog

    Bücher von anderen Bibliotheken finden (=Fernleihe)

     

     

     

    1. Wenn es Bücher gibt, die nicht bei uns vorhanden sind, dann können Sie diese über die Fernleihe bestellen.

     

    Gehen Sie in den Bibliothekskatalog.

     

    Bücher aus allen bayerischen Bibliotheken finden Sie im Reiter Fernleihe (Verbundkatalog).

     

     

    2. Bücher, die die Hochschule Landshut auch hat, erkennen Sie am „Hochschule Landshut“ Symbol.

     

     

    3. Wenn Sie ein Buch gefunden haben, das die Hochschule Landshut nicht selber besitzt, dann klicken Sie es an.

     

    Unterhalb der Buchdaten (Verfasser, Titel usw.) finden Sie verschiedene Reiter. Einer davon heißt „Verfügbarkeit“. Klicken Sie diesen an.

     

    Nun wird Ihnen angezeigt, dass Sie sich zur Nutzung der Fernleihe mit Ihren Benutzerdaten (034... + Geburtsdatum) anmelden müssen.

     

     

    4. Nun können Sie das Buch bestellen.

     

     

    5. Sie sehen noch einmal die wichtigsten Daten zur Bestellung und können eigene Hinweise hinzufügen. Wenn alles passt, können Sie die „Fernleihbestellung abschicken“.

     

     

    6. Es dauert normalerweise ein bis zwei Wochen, bis die Fernleihbestellungen bei der Hochschulbibliothek angekommen sind. Wenn die Bücher da sind, dann erhalten Sie eine E-Mail. Sie können die Fernleihbücher an der Servicetheke abholen.

    7. Folgende Dinge sind außerdem zu beachten:

    • Fernleihbücher haben oft eine spezielle Ausleihdauer (nicht die üblichen 4 Wochen), die teilweise auch nicht verlängert werden kann. Sie finden diese auf dem Zettel, der im Buch steckt oder in Ihrem Benutzerkonto.
    • Der rote Zettel, den Sie mit dem Buch mitbekommen muss im Buch bleiben und auch mit abgegeben werden!
    • Bitte geben Sie die Fernleihen an der Servicetheke oder über den Buchrückgabekasten zurück.

    Landshuter Hochschulschriften finden

    Sie können im Bibliothekskatalog auch nach Bachelorarbeiten und Masterarbeiten suchen und diese ausleihen.

     

    Achtung: Arbeiten mit einer Sperrfrist sind bis zum Ende der Sperrfrist auf einem Sonderkonto verbucht. Sie können erst nach Ende der Sperrfrist ausgeliehen werden.

     

    So können Sie z.B. nach einem Dozenten der Hochschule suchen und sehen, zu welchen Themen bereits bei ihm/ihr geschrieben wurde.

     

    Geben Sie hierfür im Bibliothekskatalog den Dozenten ein und schränken Sie bei der Erscheinungsform auf „Landshuter Hochschulschriften“ ein.

     

     

    Wie bei normalen Büchern, gibt es auch hier Hochschulschriften, die elektronisch vorhanden sind. Der Zugriff funktioniert genauso wie bei den E-Books.

    Hochschulschriften, die es nur in einer Papierversion gibt, stehen in unserem Kellermagazin. Sie müssen sie also bestellen.

     

     

    Klicken Sie auf „bestellbar“ und melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten (034... + Geburtsdatum) an. Sie können die bestellte Hochschulschrift nach spätestens 24 Stunden an der Servicetheke abholen.

    E-Books finden

    E-Books sind elektronische Bücher, die Sie im Bibliothekskatalog finden. Hierfür müssen Sie den „Katalog für Hochschulangehörige“ verwenden und sich mit Ihrem Hochschulaccount anmelden.

    E-Books können auch von zu Hause aus aufgerufen werden und die Bücher können dann ganz einfach heruntergeladen werden. E-Books erkennen Sie an folgendem Symbol:

     

     

    Um das E-Book aufzurufen, klicken Sie bitte auf „Volltext“.

     

     

    Welche Seite sich nun öffnet, hängt vom jeweiligen Verlag ab. Sie können das Buch entweder kapitelweise, komplett oder sowohl kapitelweise als auch komplett herunterladen.

     

     

    Was tun, wenn der Zugriff auf E-Books nicht funktioniert?

    Um E-Books zu nutzen, müssen Sie sich im Bibliothekskatalog anmelden. Sollte dies nicht funktionieren, versuchen Sie bitte, über einen anderen Webbrowser (z.B. Chrome statt Firefox). Über momentane Störungen des Bibliothekskatalogs können Sie sich auch auf unserer

    Bibliothekswebseite informieren. Sollte es trotzdem nicht klappen, dann schreiben Sie bitte eine Mail an angela.zeiler(at)haw-landshut.de oder rufen Sie bei der Bibliothek an.

    Zeitschriftenartikel finden

    In Zeitschriften schreiben mehrere Personen verschiedene Artikel. Artikel in Zeitschriften behandeln zwar meist ähnliche Themengebiete, jeder Artikel ist aber selbstständig in sich abgeschlossen. Man erkennt Zeitschriftenartikel in Zitaten am „in“. Dies sieht dann beispielsweise folgendermaßen aus:

     

    Münzenberg, Markus; Thomas, Andy (2012): Heiße Elektronik. In: Physik in unserer Zeit 43 (6), S. 288–295. DOI: 10.1002/piuz.201201314.

     

    Um Zeitschriftenartikel zu finden, stellt sich als erstes folgende Frage: „hat die Bibliothek die Zeitschrift, in der der Artikel zu finden ist in gedruckter oder in elektronischer Form?“

     

    Der einfachste Weg:

    Wenn der Zeitschriftenaufsatz elektronisch vorhanden ist, dann ist er vielleicht direkt mit dem Bibliothekskatalog verbunden. Sie können ganz normal, z.B. in der „freien Suche“ nach dem Aufsatz suchen. Dann klicken Sie bei der Trefferliste auf den Reiter „Aufsätze & mehr“. Wenn Sie Ihren gesuchten Aufsatz gefunden haben, dann können Sie auf den „Volltext“ klicken und Ihn wie ein E-Book herunterladen.

     

    Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob es die Zeitschrift elektronisch oder nur in Papierform gibt, sollten Sie am besten im Bibliothekskatalog nach der Zeitschrift suchen.

    Tipp: Um nicht zu viele Treffer zu erhalten, empfiehlt es sich, direkt bei der Sucheingabe in der erweiterten Suche nach „Zeitschrift“ einzuschränken.

     

    Zeitschriften, die die Bibliothek in print (also gedruckt) da hat erkennen Sie an folgendem Zeichen:

    Zeitschriften, die die Bibliothek in elektronischer Form zur Verfügung stellt erkennen Sie an folgendem Zeichen:

     

    Variante 1: Printzeitschrift

    Um herauszufinden, wo die Printzeitschrift in der Bibliothek steht, klicken Sie bitte auf „Einzelbände“

    Jetzt müssen Sie wissen, in welchem Band und Heft welchen Jahres der gesuchte Artikel zu finden ist.

    Nun sehen Sie die Signatur, die Ihnen sagt, wo das Buch steht.

    Wenn die Zeitschrift „ausleihbar“ ist, finden Sie sie entweder hier:

     

    ... wenn der Zeitschriftenartikel aus dem aktuellen Jahr(gang) ist.

    Oder er steht hier:

     

    … wenn er ab 2010 erschienen ist.

    Wenn der Zeitschriftenaufsatz vor 2010 erschienen ist, dann steht er in unserem Kellermagazin und Sie müssen ihn bestellen. Dies funktioniert genauso wie bei den Abschlussschriften.

     

     

    Variante 2: elektronische Zeitschriften = E-Journals

    Wenn Ihr Zeitschriftenartikel in einem E-Journal veröffentlicht ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten, ihn zu finden.

    a)      Sie finden den Zeitschriftenaufsatz im Bibliothekskatalog unter „Aufsätze und mehr“ (s. weiter oben)

    b)     Sie finden den Zeitschriftenaufsatz nicht in „Aufsätze und mehr“.

    Suchen Sie nach der Zeitschrift

    Klicken Sie bei der Zeitschrift auf „Volltext“

     

    Nun kommen Sie zur „Elektronischen Zeitschriftenbibliothek“. Hier können Sie dem Link zur Verlagsseite folgen:

     

    Jede Verlagsseite sieht etwas anders aus. Teilweise können Sie direkt nach dem Aufsatz suchen, teilweise müssen Sie auch hier nach dem jeweiligen Zeitschriftenband, Heft und Jahr suchen.

     c)      Manche Zeitschriftenaufsätze finden Sie auch in Datenbanken

    Frage zum Thema Zeitschriftenartikel finden

    Datenbanken

    Allgemeines

     

     

     

    Beachte:

    Datenbanken enthalten sehr aktuelle und sehr spezielle Literatur!

    Statista

    Springer Link

    SpringerLink ist eine fächerübergreifende Datenbank, die ca. 3.500 elektronische Zeitschriften und über 275.000 E-Books des Springer Verlags umfasst. Volltextzugriff ist für die von uns lizensierten Medien möglich.

    WTI Tema

    Mehr als 7 Mio. Literaturnachweise enthält die Wissensdatenbank WTI TEMA - Technik und Management. Das fachliche Spektrum reicht von ingenieurwissenschaftlichen Themen über Managementwissen bis hin zu aktuellen Topthemen, wie Industrie 4.0 oder Elektromobilität

    Ebsco Host

    Ebsco host enthält in der Datenbank Business Source Elite Volltextversionen von rund 1.000 englischsprachigen Management- und Ökonomiezeitschriften. Die eBook Business Collection umfasst ca. 21.000 Bücher zu einer Vielzahl von wirtschaftswissenschaftlichen Themen. Desweiteren sind über 10.000 umfassende Unternehmensprofile verfügbar.

    Perinorm

    Perinorm ist die Datenbank zur Suche von Normen und technischen Regeln. Bei Normen mit diesem Symbol haben Sie Zugriff auf den Volltext: Bitte beachten Sie: Zur Nutzung der Datenbank muss dieses Plugin installiert sein.
    Bei der Nutzung mit Firefox gibt es ggf. ein Problem mit den Acrobat Plugin (s. FAQ Service IT)

    Für Schüler/ externe Nutzer

    Allgemeines

    Wenn es hier nicht erwähnt wird, dann gilt alles oben Genannte auch für Schüler und andere Externe (nicht Hochschulangehörige)

    Sie können den „Katalog für Hochschulangehörige“ nicht nutzen. Verwenden Sie für die Buchrecherche bitte den „Katalog (ohne Anmeldung)“.

    Sie haben von Zuhause aus keinen Zugriff auf E-Books, elektronische Zeitschriften und Datenbanken. Wenn Sie diese Services nutzen möchten, kommen Sie in die Bibliothek. Aktuelle Öffnungszeiten finden Sie auf unserer Webseite. Sie können einen PC in der Bibliothek nutzen, um auf die genannten Medien zuzugreifen. USB-Stick nicht vergessen!