9. Landshuter Leichtbau-Colloquium

27. Februar 2019 - 28. Februar 2019

Fachtagung zum Thema „Leichtbau in Forschung und industrieller Anwendung von der Nano- bis zur Makroebene"

Die Realisierung innovativer Leichtbaustrukturen erfordert es, alle Bereiche – von der Entwicklung der Ausgangsmaterialien über die Untersuchung relevanter Grenzflächen und Volumeneigenschaften über die Berechnung und Simulation bis hin zur Produktions- und Prozesstechnik – zu betrachten. Der Leichtbau-Cluster hat sich daher beim 9. Landshuter Leichtbau-Colloquium mit dem Titel „Leichtbau in Forschung und industrieller Anwendung von der Nano- bis zur Makroebene“ (27./28. Februar 2019) zum Ziel gesetzt, neueste Erkenntnisse von der Grundlagenforschung bis hin zum fertigen Leichtbau-Produkt in industrieller Anwendung zu präsentieren.

Das Landshuter Leichtbau-Colloquium (LLC) hat sich als angesehener Branchentreff etabliert. Es ist ein werkstoff-, konstruktions- und produktübergreifendes Forum, um ausgewählte Leichtbaukonzepte und -lösungen zu präsentieren. Die Veranstaltung wird im Turnus von zwei Jahren vom Leichtbau-Cluster an der Hochschule Landshut organisiert.

In Plenumsvorträgen und Sessions mit jeweils 3 parallelen Fachvorträgen werden wieder renommierten Referenten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Dienstleistung an zwei Tagen das Thema beleuchten. Die Themen der Sessions mit insgesamt 42 Fachvorträgen lauten:

  • Additive Fertigung,
  • Auslegung von Leichtbaustrukturen,
  • Betriebsfestigkeit,
  • Bionik,
  • Faserverbundwerkstoffe,
  • Hybride Strukturen,
  • Leichtbaukonstruktion,
  • Prozesstechnik,
  • Prüfverfahren,
  • Sandwichstrukturen,
  • Simulation,
  • Verbindungstechnik.

Auch zum 9. Landshuter Leichtbau-Colloquium erscheint ein Tagungsband, der den Teilnehmern nachhaltig die Möglichkeit bietet, sich mit den hier aufgegriffenen aktuellen Themen des Leichtbaus noch intensiver auseinanderzusetzen. Auch die Tagungsbände der vergangenen Colloquien können käuflich erworben werden. Aussteller erhalten in der Fachausstellung die Gelegenheit, sich einem breiten Fachpublikum zu präsentieren. Die Ausstellungsfläche befindet sich in zentraler Lage und bietet direkten Kontakt zu den Besuchern.

Weitere Informationen zur Tagung finden Sie unter www.leichtbau-colloquium.de.

Zurück