4. Symposium Elektronik und Systemintegration

17. April 2024
09:00 Uhr
Hochschule Landshut
Cluster Mikrosystemtechnik, ITZ

Das Symposium ESI bietet neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis, bietet eine Plattform für den Austausch zwischen Experten/innen der Elektronik und Elektrotechnik.

Titel Programm 4. Symposium ESIVon globalen Herausforderungen wie die Gewinnung von regenerativer Energie oder dem Umstieg auf E-Mobility über moderne Anwendung der Medizintechnik bis hin zur Digitalisierung: Elektronik und Elektrotechnik bilden die Grundlage für all diese Entwicklungen. Seit mittlerweile 15 Jahren bietet die Hochschule Landshut mit ihren Symposien eine Plattform für den Austausch von Industrie und Forschung im zukunftsweisenden Bereich der Elektronik/Elektrotechnik bzw. Mikrosystemtechnik. Von 2008 bis 2016 bot alle zwei Jahre das „Symposium Mikrosystemtechnik“ aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis, ab 2018 wurde die Themenbandbreite erstmals zum „Symposium Elektronik und Systemintegration“ erweitert. Das 4. Symposium Elektronik und Systemintegration ESI wird am 17. April 2024 an der Hochschule Landshut stattfinden.

Das Programm des 4. Symposiums ESI bietet insgesamt 25 Vorträge, für deren Qualität ein Fachkomitee, bestehend aus Experten aus Wissenschaft und Unternehmen, bürgt.  Den Auftakt werden zwei Plenarvorträge bilden: Ein robotergestütztes Erkennungs- und Sortiersystem für eine automatische Analyse und Trennung elektronischer Textilien zur Rückführung in den Produktkreislauf wird Alice Schwab (Textilforschungsinstitut Thüringen-Vogtland TITV e.V.) vorstellen. Mit „Power over Data Lines für Automotive Ethernet“ befasst sich der Vortrag von Fabian Barth (Texas Instruments Deutschland GmbH). Die weiteren Vorträge finden in parallelen Sessions zu folgenden Themenschwerpunkten statt:<>

  • Aufbau- und Verbindungstechnik
  • Eingebettete Systeme & industrielle Lösungen
  • Sensorsysteme: Entwicklung & Anwendung
  • Lösungen im Energiemanagement
  • Komponenten und Systeme für elektrische Antriebe

Zusammen mit unseren Partnern, bei denen wir uns herzlich für ihre Unterstützung bedanken, wollen wir den fachlichen Austausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft sowie zwischen Kunden und Anwendern in den Mittelpunkt stellen.

Neben einem umfangreichen Programm von Fachvorträgen bieten die begleitende Fachausstellung sowie eine Postersession weitere Möglichkeiten, sich über aktuelle Trends und Entwicklungen zu informieren sowie zu Networken. Weitere Informationen bietet auch das pdf-Programm.

Weitere Informationen unter: www.symposium-esi.de

Zurück