Kürzlich: Forum Nachhaltigkeit

"Nachhaltigkeit im Spannungsfeld unserer Zeit"

Forum Nachhaltigkeit Flyer TitelTermin: 13. Oktober 2022
Beginn: 17.00 Uhr
Ort: Hochschule Landshut & ONLINE

Tagtäglich werden wir mit den dramatischen Auswirkungen des Klimawandels konfrontiert, zusätzlich rückt der Ukraine-Krieg die Notwendigkeit einer unabhängigen Energieversorgung mit erneuerbaren Energien in den Fokus. Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und jeder Einzelne sind gefragt, um die globalen Herausforderung der Nachhaltigkeit bewältigen zu können.  Das „Forum Nachhaltigkeit“ der Hochschule Landshut griff am 13. Oktober 2022 dieses Thema auf.

Bewusstsein schaffen, Lösungen bieten

Ziel der Veranstaltung war es, Wege aufzuzeigen, wie Nachhaltigkeit – und damit die Leitthemen unserer heutigen Welt – angepackt und realisiert werden kann. Neben Vorträgen aus Wissenschaft, Industrie und Politik wurde Raum zur Diskussion geschaffen sowie die vielfältigen Aktivitäten der Hochschule Landshut in Forschung, Lehre und Kooperation im Kontext der Nachhaltigkeit einem breiten Publikum präsentiert.

Vertreter/-innen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und von Verbänden waren ebenso wie Studierende und allgemein am Thema Interessierte zur Veranstaltung eingeladen. Der stellvertretende Bayerische Ministerpräsident Hubert Aiwanger würdigte durch ein Grußwort die Bedeutung dieses Themas und der Veranstaltung.

Nachhaltigkeit – Theorie und Praxis

Im ersten Teil der Veranstaltung stellte Prof. Dr. Markus Schmitt (Hochschule Landshut) in seinem Vortrag die Frage „Nachhaltigkeit in der Wissenschaft: Mehr als Theorie?“. Er präsentierte die relativ junge Nachhaltigkeitswissenschaft, ordnete sie in das System der Wissenschaften und erklärt, welche Wirkung sie entfalten kann. Aus Sicht der Wirtschaft zeigte Dr. Antje von Dewitz (VAUDE Sport GmbH & Co. KG) in ihrem Online-Vortrag „Nachhaltigkeit in der Industrie: Mehr als Marketing und CSR-Berichte?“, wie Nachhaltigkeit in einem Unternehmen gelebt werden kann.

Ein weiteres Highlight der Veranstaltung bot die Keynote von Prof. Dr. Christian Berg (TU Clausthal), der sich auf vielfältigen Ebenen für Nachhaltigkeit einsetzt, u.a. beim CLUB OF ROME. In seinem Vortrag „Nachhaltigkeit als globale Herausforderung: von der Utopie zu Perspektiven der Umsetzung“ warf er erst einen kurzen Blick auf die globalen Herausforderungen. Er erläuterte, warum Nachhaltigkeit so schwer umzusetzen ist, benannte Gründe für unsere Nicht-Nachhaltigkeit und zeigte Wege auf, dies zu ändern.  

Posterpräsentation mit Pitches

Einen Einblick in die vielfältigen Aktivitäten der Hochschule Landshut im Bereich der Nachhaltigkeit bot eine Posterpräsentation: In jeweils 60-sekündigen Pitches wurden Forschungsprojekte, Abschluss- und Projektarbeiten vorgestellt, das anschließende Get-together bot die Gelegenheit für vertiefende Gespräche.


Weitere Informationen zur Veranstaltung bieten der News-Beitrag, die Programmübersicht oder der Veranstaltungsflyer.

Kooperationspartner