Veranstaltungen Transfer und Zusammenarbeit

Das Institut für Transfer und Zusammenarbeit (ITZ) bietet Veranstaltungen bzw. Veranstaltungsreihen, in denen renommierte Experten der Hochschule Landshut aber auch aus anderen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Partnerunternehmen aktuelle Erkenntnisse aus Forschung und Praxis präsentieren. Dies, um den Transfer zwischen Hochschule und Unternehmen sowie Gesellschaft zu stärken. 

Auch die an der Hochschule beheimateten Kompetenznetzwerke Leichtbau-Custer, Cluster Mikrosystemtechnik sowie Netzwerk Medizintechnik bieten vom Fachkongress bis zum Workshop bei Partnerunternehmen vielfältige Veranstaltungen in enger Kooperation mit dem ITZ, den Forschungsschwerpunkten sowie den Professoren/-innen als wissenschaftliche Kompetenzträger/-innen.

Termine

Mi., 08. Februar 2023
18:00 Uhr - 19:30 Uhr

Infoveranstaltung berufsbegleitender Master Prozessmanagement und Ressourceneffizienz

Im Mittelpunkt des berufsbegleitenden Masters steht die nachhaltige Wertschöpfung. Zunächst muss Verschwendung erkannt werden. Dies wird als "Sehen lernen" bezeichnet. Durch Fallstudien und Praxisbeispiele wird ein Problembewusstsein geschaffen. Ist das Problem erkannt, werden Methoden benötigt, die Verschwendungen zu analysieren und zu beseitigen. Den methodischen Kern bilden Lean Management und Six Sigma, im Bereich der Geschäftsprozesse Lean Administration und Business Process Reengineering.

Mi., 01. März 2023 - Do., 02. März 2023

11. Landshuter Leichtbau-Colloquium

Zweitägiger Fachtreff mit Fachvorträgen rund um "Leichtbau – Werkstoffe, Konstruktionen, Fertigungstechnologien" mit begleitender Fachausstellung

Mi., 15. März 2023
18:00 Uhr - 19:30 Uhr

Infoveranstaltung berufsbegleitender Master Prozessmanagement und Ressourceneffizienz

Im Mittelpunkt des berufsbegleitenden Masters steht die nachhaltige Wertschöpfung. Zunächst muss Verschwendung erkannt werden. Dies wird als "Sehen lernen" bezeichnet. Durch Fallstudien und Praxisbeispiele wird ein Problembewusstsein geschaffen. Ist das Problem erkannt, werden Methoden benötigt, die Verschwendungen zu analysieren und zu beseitigen. Den methodischen Kern bilden Lean Management und Six Sigma, im Bereich der Geschäftsprozesse Lean Administration und Business Process Reengineering.

Di., 28. März 2023
16:00 Uhr - 19:00 Uhr

Prozessoptimierung und Lean-Controlling

Eine detaillierte Agenda zur Veranstaltung finden Sie in Kürze hier. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.