Studieren im TZ PULS

Den Kern des Bildungsangebots am Technologiezentrum PULS stellen die beiden berufsbegleitenden Masterstudiengang „Prozessmanagement und Ressourceneffizienz“ sowie „Werteorientiertes Produktionsmanagement“ dar. Diese Studiengänge richten sich an künftige Fach- und Führungskräfte im Produktionsumfeld. Darüber hinaus werden zahlreiche Praktika anderer Studiengänge in den Laboren und der Musterfabrik des TZ PULS stattfinden. Diese zentral wichtigen Lerninhalte können von den Studenten selbst ausprobiert und erlebt werden. Durch die Nutzung der 900m² großen Musterfabrik sowie einer modernen Produktionslogistikausstattung erhalten die Studenten einen praxisbezogenen Bezug.

Prozessmanagement & Ressourceneffizienz

Der Studiengang „Prozessmanagement & Ressourceneffizienz“ richtet sich an Interessenten/-innen mit Hochschulabschluss, die sich für Experten- und Führungsaufgaben in den Abteilungen Technische Entwicklung, Logistik, Einkauf, Produktion, Fertigung, Planung oder im Bereich der Beratung höher qualifizieren möchten. Nach Absolvierung des Masterstudiengangs, sind Sie qualifiziert für den Einsatz in vielen Abteilungen von der Technischen Entwicklung, über die Logistik, den Einkauf, bis hin zu sämtlichen Produktions-, Fertigungs- oder Planungsabteilungen, aber auch für den Bereich der Beratung. Bei erfolgreichem Abschluss der Studiums wird der akademische Grad Master of Business Administration and Engineering (Kurzform: MBA & Eng.) verliehen. Im Gegensatz zu einem betriebswirtschaftlichen MBA ist der MBA & Eng. technisch ausgerichtet und somit auf die Ansprüche von Wirtschaftsingenieuren, Ingenieuren, Naturwissenschaftlern und Betriebswirten mit technischem Hintergrund zugeschnitten. Dieser Abschluss berechtigt zur Promotion.

Werteorientiertes Produktionsmanagement

Der  berufsbegleitende Masterstudiengang „Werteorientiertes Produktionsmanagement“ richtet sich an künftige Führungskräfte im Produktionsumfeld. Besonders im Fokus stehen dabei das persönliche Führungsverständnis und die Auswirkung des Umgangs mit Menschen in der Produktion auf die Leistung eines Unternehmens.Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird der akademische Grad Master of Business Administration (Kurzform: M.B.A.) verliehen. Vermittelt werden mit diesem Masterstudiengang vertiefte und erweiterte wissenschaftliche Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen an der Schnittstelle zwischen Technik, Management und Gesellschaft, die zur Übernahme anspruchsvoller Führungsaufgaben in einem dynamischen und komplexen beruflichen Umfeld befähigen. Der Masterstudiengang orientiert sich am Wertschöpfungsprozess des Produktionssektors und ist somit auf die Ansprüche von Wirtschaftsingenieuren, Ingenieuren, Naturwissenschaftlern sowie Betriebswirten mit technischem Hintergrund zugeschnitten. Auch dieser Abschluss berechtigt zur Promotion.

Sie interessieren sich für ein Studium, dass Sie neben Ihrer beruflichen Tätigkeit absolvieren können? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Über das "Institut für Weiterbildung" können Sie die genannten Studiengänge an der Hochschule Landshut studieren und Ihren Abschluss als Master erreichen.