Im Folgenden finden Sie im Überblick die wichtigsten Projekte:

Prof. Dr. Schneider:

  • LOS1 (Layout based Order Steering): Konzept zur integrierten Gestaltung, Planung und Ausführung von prozessorientierten Produktionssystemen (Gefördert vom BMBF)
  • Offene Hochschule – Planspiele: Entwicklung neuer Planspiele für die Bereiche der Vorfertigung, Produktionslogistik und „Führung vor Ort“ (Gefördert durch BMBF „Offene Hochschule“)
  • FH-Impuls: Vorprojekt zur Gründung eines Kompetenznetzwerks für Intelligente Produktionslogistik (KIP Vorprojekt gefördert vom BMBF)
  • Kompetenznetzwerk Intelligente Produktionslogistik: Ziel ist die Wettbewerbsfähigkeit und das Wachstum der Industrie der Region, insbesondere aber von KMU, durch einen intensiven Technologietransfer zum Thema Produktionslogistik zu stärken (Gefördert durch EFRE (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung))
  • KMU 4.0 - Digitaler Mittelstand: Das Projekt soll eine digitale Mittelstandsoffensive - nach dem Motto: "Hilfe zur Selbsthilfe" – mobilisieren. (INTERREG-Projekt mit Partnern aus Deutschland und Österreich)

Prof. Dr. Roeren:

  • Offene Hochschule – Master Werteorientiertes Produktionsmanagement: Aufbau eines Master im Bereich Werteorientiertes Produktionsmanagement (Gefördert durch BMBF „Offene Hochschule“)

Prof. Dr. Röh:

  • Von der Rohstoffkrise zur Ressourceneffizienz: Untersuchung des Mittelstands auf Status quo und Potentiale zur Verbesserung der Ressourceneffizienz. (EU-gefördertes, grenzüberschreitendes und von der IHK Niederbayern mit dem „Cross Border Award“ ausgezeichnetes INTERREG-Projekt.)

Prof. Dr. Meißner:

  • Netzwerk für intelligente, modulare Sonderladungsträger (iSLT.NET): Zielsetzung ist die Konzeption eines Netzwerks für intelligente, modulare Sonderladungsträger (iSLT). (Förderprogramm Digitale Technologien für die Wirtschaft (PAiCE), Bundesministerium für Wirtschaft, Gesamtprojektvolumen
  • Intelligente Bereitstellungshilfsmittel in der Produktionslogistik: Ziel des Projekts ist die dezentrale Erfassung und Steuerung der Warenbewegungen in einer Fabrik durch intelligente Bereitstellhilfsmittel. (Teilprojekt im Rahmen des Projekts Kompetenznetzwerk Intelligente Produktionslogistik, gefördert durch EFRE (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung).