Cluster-Forum Ressourcen- und Energieefizienz – Wettbewerbsvorteil für Unternehmen

Termin: 26. Oktober 2017
Beginn: 09.30 Uhr
Ort: Hochschule Landshut

Veranstaltung Ressourcen- und Energieeffizienz - Wettbewerbsvorteil für UnternehmenEine wachsende Weltbevölkerung mit zunehmendem Ressourcen- und Energiebedarf sowie der fortschreitende Klimawandel stellen große Herausforderungen für unsere Zukunft dar. Der effiziente Einsatz von Rohstoffen, deren optimierte Verarbeitung sowie konsequente Rezyklierung sind unabdingbar, wenn die Emissionen von Treibhausgasen gemindert und auch die Betriebskosten gesenkt werden sollen.

Das diesjährige Cluster-Forum des Cluster Energietechnik zum Thema „Ressourcen- und Energieeffizienz – Wettbewerbsvorteil für Unternehmen" findet am 26. Oktober 2017 an der Hochschule Landshut statt. Eine Reihe eindrucksvoller Best-Practice Beispiele deckt Potenziale auf, die sich aus dem sorgsamen und nachhaltigen Einsatz von Ressourcen und Energie ergeben. Weiterhin präsentieren wir Ihnen Werkzeuge, wie Sie bereits andernorts eingeführte Zertifizierungssysteme, Energie- und Umweltaudits für Nachhaltigkeitsbewertungen nutzen können und diese als Entscheidungshilfen sowie für Marketingzwecke sinnvoll nutzen können. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Diana Hehenberger Risse und dem Institut für technologiebasierte Zusammenarbeit statt.

Die Hochschule Landshut hat sich mit dem Forschungsschwerpunkt Energie seit vielen Jahren auf die Schwerpunkte Speichertechnologien, Erneuerbare Energien und Energieeffizienz ausgerichtet. Die Energiefrage ist existenziell mit der Ressourcenfrage verknüpft. Daher ist die ganzheitliche Betrachtung der Ressourcen- und Energieeffizienz erforderlich. Diese wird in verschiedenen Forschungsprojekten, wie z. B. der stofflichen und energetischen Reststoffverwertung (Kaskadennutzung), mit verschiedenen Industriepartnern und der öffentlichen Hand entwickelt und umgesetzt.

Detaillierte Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Programm, im Flyer oder beim Cluster Energietechnik (hier finden Sie auch die Teilnahmebedingungen sowie die Online-Anmeldung).

Unterstützt durch