Aktuelle Infos zum Deutschlandstipendium

Aktueller Förderzeitraum: 01. April 2017 bis 31. März 2018
Nächste Bewerbungsmöglichkeit: 15. Dezember 2017 bis 21. Januar 2018
Nächster Förderzeitraum: 01. April 2018 bis 31. März 2019

Deutschlandstipendium

Begabte Nachwuchskräfte und junge Talente zu fördern, ihnen die bestmögliche Bildung und Ausbildung zu ermöglichen und Anreize für Spitzenleistungen zu geben, das stellt eine Herausforderung und zugleich eine große Chance für den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Deutschland dar.

Das Deutschlandstipendium ist ein bundesweites Stipendienprogramm, das private Mittelgeber in die Spitzenförderung an deutschen Hochschulen einbezieht.

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten werden mit je 300 Euro im Monat unterstützt. 150 Euro zahlen private Förderer, 150 Euro steuert der Bund bei. Das Deutschlandstipendium soll den Studierenden nach Möglichkeit während der gesamten Regelstudienzeit den Rücken frei halten. Es wird für mindestens zwei Semester bewilligt.

Vom Deutschlandstipendium profitieren Studierende und Kooperationspartner der Hochschule in gleicher Weise. Junge Menschen können gezielt bei der Entfaltung ihrer Talente unterstützt werden. Die Förderer lernen die potenzielle Fach- und Führungskräfte kennen und schließen wichtige Kontakte zur Hochschule Landshut.

Auswahl der Studierenden

Vom Deutschlandstipendium profitieren besonders begabte, engagierte Studierende.
Neben den bisher fachlich erbrachten Leistungen und dem persönlichen Werdegang werden auch gesellschaftliches Engagement, die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, oder besondere persönliche Umstände berücksichtigt.

Unsere Förderer 2017

DE software & control

ebm-papst Landshut GmbH

 

FERCHAU Engineering GmbH

Flottweg SE                                                         

 

Freundeskreis Hochschule Landshut e.V.

 

Freundeskreis der Fakultät Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Landshut e.V.

Micro-Epsilon Messtechnik

GmbH & Co. KG

 

 

OTTO SPANNER GmbH

 

System Industrie Electronic

Deutschland GmbH

 

SCHOTT AG Landshut

 

 Stadt Landshut

 

TÜV SÜD Stiftung

VR-Bank Landshut eG

 

Zeidler-Forschungs-Stiftung

 

 

Bewerbung

  • Bewerbungszeitraum: 15.12. bis 21.01.
  • Förderzeitraum: 1 Jahr; Weiterförderung bis Ende der Regelstudienzeit im Idealfall möglich
  • Vergabe: über Auswahlkommission der Hochschule Landshut 
  • Zu- oder Absage: Mitte bis Ende März
  • Keine Förderung möglich: bei gleichzeitigem Erhalt einer anderweitigen begabungs- und leistungsabhängigen materiellen Förderung von mehr als 30 Euro im Monat!


So bewerben Sie sich:

Online unter: https://bewerbung.mpuls-s.de/university/select/7450

Nach Abschluss der Bewerbung erhalten Sie eine mpuls_S-Kennung, welche als Bestätigung dient.
Eine automatische Eingangsbestätigung kann durch die Hochschule aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht generiert werden! Da es ein reines Onlineverfahren ist, müssen Sie der Bewerbung keine Anlagen hinzufügen.


Sobald Sie die Seriennummer haben, ist keine Änderung / Ergänzung der Bewerbung mehr möglich. Bitte bewerben Sie sich gegebenenfalls neu. Damit wir die alte Bewerbung löschen können, teilen Sie uns bitte die geänderten Daten in einer Email an deutschlandstipendium(at)haw-landshut.de mit. Nutzen Sie für die Angaben in der Email das gegebene Formular.

Kontakt zu den Förderern

  • Anlässlich der feierlichen Prämierungsveranstaltung lernen die Stipendiatinnen und Stipendiaten ihre Förderer kennen.

  • Die Förderer ermöglichen zudem Praktika, bzw. Einblicke in Unternehmensprozesse und –strukturen.

FAQ

In der Liste der häufig gestellten Fragen (FAQ-Seite) des BMBF zum Deutschland­stipendium finden Sie Antworten zu allen Bereichen des Deutschlandstipendiums, die für Studierende interessant sind.