2019

  • Kampert, Meike/Rusack, Tanja (2019). Schutzkonzepte für junge Menschen mit Fluchterfahrung – Partizipation als Chance zur Selbstwirksamkeit. In: Braches-Chyrek, Rita/Kallenbach, Tilman/Müller, Christina/Stahl, Lena (Hrsg.): Bildungs- und Teilhabechancen geflüchteter Menschen. Kritische Diskussionen in der Sozialen Arbeit. Opladen, Berlin & Toronto: Verlag Barbara Budrich, S. 79-93.
  • Liel, K. (2019): Das Soziale der Gesundheit stärken. Soziale Arbeit als Profession der Gesundheitsförderung. Forum sozialarbeit & gesundheit 2/2019, Seiten 6-9.
  • Liel, K. (2019): Demokratie und Teilhabe. Eine ethnografische Studie auf der Jahrestagung 2018 der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit. Soziale Arbeit 2:2019. DZI, Eigenverlag deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen. Seiten 42-46.
  • Liel, K. (2019): Soziale Unterstützung bei alkoholabhängigen Menschen. Die Perspektive Klinischer Sozialarbeit. In: Borrmann, S.; Fedke, Ch.; Thiessen, B. (Hrsg.): Soziale Kohäsion und gesellschaftliche Wandlungsprozesse. Herausforderungen für die Profession Soziale Arbeit (Reihe: Sozialer Wandel und Kohäsionsforschung, Band 2). Wiesbaden: Springer. Seiten 141-158.
  • Wolff, Mechthild (2019): Risiken des Machtmissbrauchs in Organisationen Sozialer Arbeit. Zur Notwendigkeit einer machtreflektierten professionellen Beziehungsarbeit. In: Borrmann, Stefan/Fedke, Christoph/Thiessen Barbara (Hg.): Soziale Kohäsion und gesellschaftliche Wandlungsprozesse. Herausforderungen für die Profession Soziale Arbeit. Wiesbaden: Springer VS, S. 105 – 115.
  • Wolff, Mechthild (2019): Rechte von Kindern und Jugendlichen in Organisationen stärken. Schutzkonzepte als machtsensible und partizipative Lernprozesse. In: von zur Gathen, Marion/Meysen, Thomas/Koch, Josef (Hg.): Vorwärts, aber nicht vergessen! Entwicklungslinien und Perspektiven in der Kinder- und Jugendhilfe. Weinheim: Beltz Juventa, S. 82 – 96

2018

2018

  • Bathke, Sigrid A./Bücken, Milena/Fiegenbaum, Dirk (2018): Praxisbuch Kinderschutz interdisziplinär – Wie die Kooperation von Schule und Jugendhilfe gelingen kann. Wiesbaden: Springer (im Erscheinen)
  • Bathke, Sigrid A. (2018): Neue Akteure in der Sozialen Arbeit durch rechtliche Reformen. Das Beispiel Kinderschutz und die „insoweit erfahrene Fachkraft“. In: Borrmann, Stefan/Fedke, Christoph/Thiessen, Barbara (Hrsg.): Herausforderungen für die Profession Soziale Arbeit im Spannungsfeld sozialer Kohäsion und gesellschaftlicher Wandlungsprozesse (= Reihe: Sozialer Wandel und Kohäsionsforschung, Band 2). Wiesbaden: Springer (im Erscheinen)
  • Benner, Uta/Böhm Carmen (2018): Modelle von Taubsein und Gehörlosigkeit an der Grenze zwischen Selbstbehauptung und Fremdzuschreibung. In: Dannenbeck, Clemens, Barbara Thiessen, Mechthild Wolff (Hg.): Sozialer Wandel und Kohäsion. Ambivalente Veränderungsdynamiken, Reihe Sozialer Wandel und Kohäsionsforschung, Band 1, Wiesbaden, VS-Verlag (i.E.)
  • Benner, Uta /Herrmann, Annika: Gebärdensprachdolmetschen. In: Maaß, Christiane/Rink, Isabel (Hg.) 2018: Handbuch Barrierefreie Kommunikation.Berlin: Frank & Timme. (i.E.) (im Erscheinen)
  • Benner, Uta: Phonological comprehension -- experimental perspectives. In: Quer Villanueva, Josep/ Pfau, Roland und Herrmann, Annika (Hg.) ??: The Routledge Handbook of Theoretical and Experimental Sign Language Research. Oxon: Routledge. (im Erscheinen)
  • Benner, Uta/Rode, Julian: Von der Freiheit eines (Gebärdensprach-)Dolmetschers. in: Mushchinina, Maria (hg.) 2018: Translation als Schöfpung. TransÜD. Berlin: Frank&Timme. (i.E.)
  • Borrmann, Stefan/Kötttig, Michaela/Kubisch, Sonja/Röh, Dieter/Spatscheck, Christian/Steckelberg, Claudia/Thiessen, Barbara (2018): Stichwort Soziale Arbeit – Kerncurriculum. In: Bassarak, Herbert (Hrsg.): Lexikon der Schulsozialarbeit. Baden-Baden, S. 454-455
  • Kampert, Meike/Rusack, Tanja (2018): Junge Menschen mit Fluchterfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe: Jetzt diversitätsbewusste Schutzkonzepte etablieren! In: Dialog Erziehungshilfe, 2-2018, S. 38-42.
  • Hiermeier/Liel: Legale Mischung mit fatalen Folgen. Synthetische Cannabinoide in der Präventionsarbeit mit Jugendlichen. Forum sozialarbeit & gesundheit. Ausgabe 1/2018, S. 38-41
  • Liel, Rademaker (2018): „Gesundheitsförderung in Lebenswelten. Das Präventionsgesetz mit seinen Vorgaben bietet eine Chance für die Soziale Arbeit.“ Forum sozialarbeit & gesundheit 2/2018, Seite 30-34.
  • Rademaker, A.L.; Liel, K. (2018): New Paradigms in German Health Promotion – (New) Challenges for Social Work. In: SW Czeck and Slovak Social Work. ERIS-Journal 4 / 2018. Pages 45-61. Online Verfügbar unter: socialniprace.cz/eng/index.php
  • Liel (2018): Rademaker, A.L.; Liel, K. (2018): New Paradigms in German Health Promotion – (New) Challenges for Social Work. In: SW Czeck and Slovak Social Work. ERIS-Journal 4 / 2018. Pages 45-61. Online Verfügbar unter: socialniprace.cz/eng/index.php
  • Thiessen, Barbara/Borrmann, Stefan (2018): Die Zukunft Sozialer Berufe. In: Blätter der Wohlfahrtspflege. Deutsche Zeitschrift für Soziale Arbeit, 2/2018, S. 64-66
  • Oppermann, Carolin/Winter, Veronika/Harder, Claudia/Wolff, Mechthild/Schröer, Wolfgang (Hg.) (2018): Lehrbuch Schutzkonzepte in pädagogischen Organisationen. Weinheim und Basel: Beltz Juventa
  • Wolff, Mechthild (2018): Sexualisierte Gewalt in stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. In: Retkowski, Alexandra/Treibel, Angelika/Tuider, Elisabeth (Hg.): Handbuch Sexualisierte Gewalt und pädagogische Kontexte. Weinheim und Basel: Beltz Juventa, S. 460 – 468
  • Wolff, Mechthild/Schröer, Wolfgang (2018): Schutzkonzepte – Schutz und Stärkung der persönlichen Rechte. In: Retkowski, Alexandra/Treibel, Angelika/Tuider, Elisabeth (Hg.): Handbuch Sexualisierte Gewalt und pädagogische Kontexte. Weinheim und Basel: Beltz Juventa, S. 589 – 598
  • Watzlawik, Martin/Wolff, Mechthild (2018): Gefährdungen von Kindern und Jugendlichen und der Schutzauftrag der Kinder- und Jugendhilfe. In: Böllert, Karin (Hg.): Kompendium Kinder- und Jugendhilfe. Band 1, Wiesbaden: Springer VS, S. 291 – 314
  • Wolff, Mechthild (2018): Schutz. In: Graßhoff, Gunther/Renker, Anna/Schröer, Wolfgang (Hg.): Soziale Arbeit. Eine elementare Einführung. Wiesbaden: Springer VS, S. 619 – 630
  • Wolff, Mechthild (2018): Schutzkonzepte in Verantwortung von Schulen. Dialogische Prozesse zum institutionellen Kinderschutz anschieben. In: SchulVerwaltung. 20. Jg., Heft 2, S. 57 – 59
  • Wolff, Mechthild/Oppermann, Carolin/Schröer, Wolfgang/Winter, Veronika (2018): Gefährdungsanalyse in Organisationen. In: Fegert, Jörg. M./Kölch, Michael/König, Elisa/Harsch, Daniela/Witte, Susanne/Hoffmann, Ulrike (Hg.): Schutz vor sexueller Gewalt und Übergriffen in Institutionen. Für die Leitungspraxis in Gesundheitswesen, Jugendhilfe und Schule. Berlin: Springer, S. 107 – 116.
  • Winter, Veronika/Wolff, Mechthild (2018): Intervention. In: Fegert, Jörg. M./Kölch, Michael/König, Elisa/Harsch, Daniela/Witte, Susanne/Hoffmann, Ulrike (Hg.): Schutz vor sexueller Gewalt und Übergriffen in Institutionen. Für die Leitungspraxis in Gesundheitswesen, Jugendhilfe und Schule. Berlin: Springer, S. 241 - 250.
  • Rusack, Tanja/Eßer Florian/Allroggen, Marc/ Domann, Sophie/Fegert, Jörg M./Kampert, Meike/Schloz, Carolin/Schröer, Wolfgang/Rau, Thea/Wolff, Mechthild (2018): Die Organisation von Schutz als alltägliche Praxis. Sexualität und Schutzkonzepte aus der Perspektive von Jugendlichen in stationären Einrichtungen. In: Watzlawik, Martin/Voß, Heinz-Jürgen/Retkowski, Alexandra /Henningsen, Anja/Dekker, Arne (Hrsg.): Sexuelle Gewalt in pädagogischen Kontexten. Aktuelle Forschungen und Reflexionen. Wiesbaden: Springer VS, S. 9-24.
  • Wunderer, E., Borse, S. & Schnebel, A. (im Druck). Essstörungen. In: Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. DHS (Hrsg.): Jahrbuch Sucht 18. Lengerich: Pabst.
  • Wunderer, E. (im Druck). Essen gegen die innere Leere. Entstehung und Therapie von Essstörungen im Jugendalter. In M. Kersting (Hrsg.): Kinderernährung aktuell. Sulzbach: Umschau Zeitschriftenverlag.
  • Wunderer, E. (im Druck). Klinische Sozialarbeit mit Menschen mit Essstörungen. IN Bösel, M. & Gahleitner, S.B. (Hrsg.): Soziale Interventionen in der Psychotherapie. Interdisziplinär und interprofessionell denken und handeln.

2017

2017

  • Benner, Uta & Carmen Böhm: Supervision von Gebärdensprachdolmetscher*innen – Anspruch und Berufsalltag einer jungen Profession. In: Das Zeichen 31:106 (2017) – S. 318–326
  • Borrmann, Stefan (2017): Inklusion als Aufgabe institutioneller Akteure. Das Beispiel der Inklusion Studierender mit Fluchterfahrung. In: Spatscheck, Christian/Thiessen, Barbara (Hg.): Inklusion und Soziale Arbeit – Teilhabe und Vielfalt als gesellschaftliche Gestaltungsfelder. Reihe: Theorie, Forschung und Praxis der Sozialen Arbeit, Band 14. Verlag Barbara Budrich. Opladen, S. 256-265
  • Borrmann, Stefan/Anand Carter, Janet/Schuster-Craig, Johanna/Frost, Caren (2017): Integration or Inclusion? Defining Terms in the Context of Refugee Resettlement and Right-Wing Populism. In: Social Dialogue, No. 17, 9/2017, pp. 15-17
  • Ozdogan, Mihri / Hastreiter, Andreas / Dannenbeck, Clemens / Moisl, Dominique und Bildungsteam Berlin-Brandenburg e.V.: Rassismuskritische Methoden und Materialien. Bildungsbausteine gegen Muslimfeindschaft. In: Gemeinsam Leben. Zeitschrift für Inklusion. Schwerpunktthema: Flucht /Migration und Inklusion. 4/2017, 207-216
  • Dannenbeck, Clemens / Carmen Dorrance (2017): Vom Wert der Inklusion. In: Donja Amirpur & Andrea Platte (Hrsg.): Handbuch inklusive Kindheiten. Utb 8713: Barbara Budrich: Opladen & Toronto, 41-50
  • Dannenbeck, Clemens (2017): Sind alle da? Inklusionstheater und Wirklichkeit. In: Christian Spatschek & Barbara Thiessen (Hrsg.): Inklusion und Soziale Arbeit. Teilhabe und Vielfalt als gesellschaftliche Gestaltungsfelder. Verlag Barbara Budrich: Opladen & Toronto, 215-228
  • Dannenbeck, Clemens / Hinz, Andreas (2017): Das Politische (in) der Gestaltung inklusionsorientierter Bildungsprozesse. In: Ines Boban & Andreas Hinz (Hrsg.): Inklusive Bildungsprozesse gestalten. Nachdenken über Horizonte, Spannungsfelder und Schritte. Klett Kallmeyer: Seelze, 52-69
  • Dannenbeck, Clemens, Barbara Thiessen, Mechthild Wolff (Hg.) (2017): Sozialer Wandel und Kohäsion. Ambivalente Veränderungsdynamiken, Reihe Sozialer Wandel und Kohäsionsforschung, Band 1, Wiesbaden, VS-Verlag (i.E.)
  • Dannenbeck, Clemens / Dorrance, Carmen (2017): Der Bildungsort Hochschule und die Entdeckung der Vielfalt. In: Kruschel, Robert (Hrsg.): Menschenrechtsbasierte Bildung. Inklusive und Demokratische Lern- und Erfahrungswelten im Fokus. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 93-106
  • Dannenbeck, Clemens / Dorrance, Carmen (2017): UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK). In: Ziemen, Kerstin (Hrsg.): Lexikon Inklusion. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, S. 226-228
http://www.v-r.de/de/lexikon_inklusion/t-1/1038275/
  • Kampert, Meike (2017): Schutz und Sicherheit. In: Mechthild Wolff, Wolfgang Schröer und Jörg M. Fegert (Hrsg.): Schutzkonzepte in Theorie und Praxis. Ein beteiligungsorientiertes Werkbuch. Weinheim: Beltz Juventa, S. 172-210.
  • Kampert, Meike/Röseler, Kirsten/Wolff, Mechthild (2017): Beziehungsgestaltung. In: Wolff, Mechthild; Schröer, Wolfgang; Fegert, Jörg M. (Hrsg.): Schutzkonzepte in Theorie und Praxis. Ein beteiligungsorientiertes Werkbuch. Weinheim: Beltz Juventa, S. 76-123.
  • Rusack, Tanja/Kampert, Meike (2017): Schlussfolgerungen für die Umsetzung von Schutzkonzepten in Heimen, Internaten und Kliniken. In: Wolff, Mechthild; Schröer, Wolfgang; Fegert, Jörg M. (Hrsg.): Schutzkonzepte in Theorie und Praxis. Ein beteiligungsorientiertes Werkbuch. Weinheim: Beltz Juventa, S. 211-227.
  • Liel (2017): "Ansatzpunkte zur Förderung sozialer Unterstützung. Ambulant betreutes Wohnen für alkoholabhängige Menschen". Forum sozialarbeit & gesundheit 3/2017, Seite 30-32.
  • Liel, K. (2017). Rezension vom 14.11.2017 zu: Gudrun Ehlert, Silke Birgitta Gahleitner, Michaela Köttig, Stefanie Sauer, Gerhard Riemann ... (Hrsg.): Forschen und Promovieren in der Sozialen Arbeit. Verlag Barbara Budrich (Opladen, Berlin, Toronto) 2017. Online verfügbar unter: www.socialnet.de/rezensionen/23576.php
  • Natter, M. & Lohner, J. (2017). Gütekriterien als Prüfstein Sozialer Diagnostik – Ein Theorie-Praxis-Transfer. In ZKS-Verlag (Hrsg.), Psychosoziale Kurzbeiträge (S. 4-18). Goßmannsdorf/Ochsenfurt: ZKS-Verlag
  • Lohner, J. & Pecher, W. (2017). Wirkungen und Nebenwirkungen im institutionellen Kontext - Prognosen im Strafvollzug. In U. Kobbé (Hrsg.), Forensische Prognosen: Ein transdisziplinäres Praxismanual. Standards - Leitfäden - Kritik (S. 309-319). Lengerich u. a.: Pabst Science Publishers.
  • Moritz, A., Pecher, W. & Lohner, J. (2017). Zuhörer hinter Gittern. Spektrum der Wissenschaft. Gehirn & Geist, 7, 36-39.
  • Kampert, Meike (2017): Informelle Peerstrukturen. In: Wolff, Mechthild; Schröer, Wolfgang; Fegert, Jörg M. (Hrsg.): Schutzkonzepte in Theorie und Praxis. Ein beteiligungsorientiertes Werkbuch. Weinheim: Beltz Juventa, S. 150-171.
  • Peltz, Kathrin: "Gender - Vielfalt - Demokratie: Bedrohungen durch Rassismus und Populismus; Tagung am 23. und 24.06.2017 an der Evangelischen Akademie Tutzing", In: Gender: Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft, 9 (2017) 3, S. 133-138.
  • Peltz, Kathrin; Streckenbach, Luisa Antonie; Müller, Dagmar; Possinger, Johanna; Thiessen, Barbara: „Die Zeit kommt nicht wieder“: Elterngeldnutzung erwerbstätiger Väter in Bayern. In: Schwerpunktthemenheft „Väter und Berufstätigkeit“, Zeitschrift für Familienforschung, 01/2017
  • Spatscheck, Christian, Barbara Thiessen (Hg.) (2017): „Inklusion ist …“. Perspektiven und Positionen der Sozialen Arbeit; Band 13, Reihe Theorie, Forschung und Praxis Sozialer Arbeit, Opladen: Budrich (i.E.)
  • Thiessen, Barbara (2017): Alles bleibt anders?! Ambivalente Entwicklungen im Kontext von Gender und Care. In: Clemens Dannenbeck, Barbara Thiessen, Mechthild Wolff (Hg.) (2017), Sozialer Wandel und Kohäsion. Ambivalente Veränderungsdynamiken, Reihe Sozialer Wandel und Kohäsionsforschung, Band 1, Wiesbaden, VS-Verlag (i.E.)
  • Wolff, Mechthild (2017): Sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in Organisationen. Schutzkonzepte als Herausforderungen für die Kinder- und Jugendhilfe. In: unsere Jugend, 69. Jg., Heft 11-12, S. 450 – 457
  • Strahl, Benjamin/Schröer, Wolfgang/Wolff, Mechthild (2017): „Peer Violence“ und Schutzkonzepte. Gewalt im Kontext der Jugendarbeit aus der Sicht von Jugendlichen. In: Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 12. Jg., Heft 3, S. 277 – 292
  • Wolff, Mechthild/Kampert, Meike (2017): „Wer entscheidet darüber, wann nah zu nah ist?“ – Körperkontakt und Macht in professionellen Beziehungen im Kontext stationärer Settings. In:  Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 12. Jg., Heft 3, S. 293 – 312
  • Wolff, Mechthild (2017): Residential Homes and Residential Care in Germany. In: Islam, Tuhinul/Fulcher, Leon (Hg.): Residential Child and Youth Care in a Developing World. European Perspectives. Cape Town, South Africa, S. 245-261
  • Wolff, Mechthild/Schröer, Wolfgang/Fegert, Jörg M. (Hg.) (2017): Schutzkonzepte in Theorie und Praxis. Ein beteiligungsorientiertes Werkbuch. Weinheim und Basel: Beltz Juventa
  • Wolff, Mechthild (2017): Serina: „Im Nachhinein kann man viel spekulieren, aber an die Wahrheit kommt man nicht heran“. In: Redmann, Björn/Gintzel, Ullrich (Hg.): Von Löweneltern und Heimkindern. Lebensgeschichten von Jugendlichen und Eltern mit Erfahrungen in der Erziehungshilfe. Weinheim und Basel: Beltz Juventa, S. 107 – 122
  • Wolff, Mechthild (2017): Fit für die Jugendhilfe?! Wie gut Studierende für die Kinder und Jugendhilfe vorbereitet sind. In: sozialmagazin, 42. Jg., H. 3-4, S. 93 – 97
  • Wolff, Mechthild/van Calker, Jan Thomas (2017): Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in bayerischen Heimen. Ergebnisse einer Befragung zum Stand der Beteiligung und des Landesheimrates. In: Zentrum Bayern Familie und Soziales – Bayerisches Landesjugendamt (BLJA) (Hg.): Mitteilungsblatt, Nr. 4, S. 4 –13

2016

  • Borrmann, Stefan; Thiessen, Barbara (Hg.) (2016): Wirkungen Sozialer Arbeit. Potentiale und Grenzen der Evidenzbasierung für Profession und Disziplin; Band 12, Reihe: Theorie, Forschung und Praxis Sozialer Arbeit, Opladen: Budrich
  • Borrmann, Stefan; Thiessen, Barbara (2016): Disziplinäres Nachdenken über Wirkungen Sozialer Arbeit. Eine Einleitung. In: Stefan Borrmann, Barbara Thiessen (Hg.), Wirkungen Sozialer Arbeit. Potentiale und Grenzen der Evidenzbasierung für Profession und Disziplin, Opladen: Budrich, 10-20
  • Borrmann, Stefan/Spatschek, Christian/Pankofer, Sabine/Sagebiel, Julian/Michel-Schwartze, Brigitta (2016)(Hg.): Die Wissenschaft Sozialer Arbeit im Diskurs. Auseinandersetzungen mit den theoriebildenden Grundlagen der Sozialen Arbeit. Reihe: Theorie, Forschugn und Praxis der Sozialen Arbeit, Band 13. Verlag Barbara Budrich. Opladen
  • Borrmann, Stefan (2016): Theoretische Grundlagen der sozialen Arbeit. Ein Lehrbuch. Juventa: Weihnheim, München
  • Engelke, Ernst/Borrmann, Stefan/Spatschek, Christian (2016): Die Wissenschaft Sozialer Arbeit. Werdegang und Grundlagen. Lambertus. Freiburg im Breisgau (4., überarbeitete und erweiterte Auflage)
  • Borrmann, Stefan (2016): Bachelorstudiengänge Sozialer Arbeit an Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Ergebnisse einer Curriculaanalyse. In: neue praxis, 1/2016, S. 83-97
  • Röh, Dieter/Stövesand, Sabine/Borrmann, Stefan/Ehlert, Gudrun/Köttig, Michaela/Spatscheck, Christian/Thiessen, Barbara (2016): Methoden und Handlungsverfahren in der Sozialen Arbeit – orientierende Positionen aus dem Kerncurriculum der Sozialen Arbeit der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit. In: Sozialmagazin, 9-10/2016, S. 20-23
  • Borrmann, Stefan (2016): Jugendarbeit mit rechten Jugendcliquen. Menschenrechtsorientierung und Bedürfniserfüllung. In: Soziale Arbeit, 5/2016, S. 162-167
  • Dannenbeck, Clemens / Dorrance, Carmen / Platte, Andrea / Tiedeken, Peter (2016): Inklusion und Kritik. Anstiftung zu einer gesellschaftstheoretischen Fundierung des Inklusionsdiskurses. In: Stefan Müller / Janne Mende (Hrsg.): Differenz und Identität. Konstellationen der Kritik. Reihe Gesellschaftsforschung und Kritik. Weinheim & Basel: Beltz Juventa, 202-220
  • Dannenbeck, Clemens (2016): Reif für die Insel? Zur Kritik des bildungspolitischen Inklusionsdiskurses. In: VdK-Forum. Inklusion ist machbar – eine Gesellschaft ohne Barrieren nützt allen. Dokumentation des VdK-Forums 2016 vom 29.2.-1.3.2016 in München (abrufbar unter: http://www.vdk.de/bayern/pages/10623/vdk_forum)
  • Dannenbeck, Clemens / Dorrance, Carmen / Moldenhauer, Anna / Oehme, Andreas / Platte, Andrea (2016): Inklusionssensible Hochschule. Grundlagen, Ansätze und Konzepte für Hochschuldidaktik und Organisationsentwicklung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt
  • Dannenbeck, Clemens (2016): Soziale Arbeit und Inklusion. Die Menschenrechtsprofession im Inklusionsdiskurs. In: Andrea Platte / Markus Ottersbach  (Hrsg.): Inklusive Bildung als Herausforderung für soziale Ungleichheiten. Wiesbaden: VS, 49-61
  • Dannenbeck, Clemens / Dorrance, Carmen (2016): Inkludiert ist wird man nicht – inkludiert ist man (oder auch nicht). Inklusion als Strukturmerkmal und kritischer Maßstab. In: Tobias Bernasconi / Ursula Böing (Hrsg): Schwere Behinderung & Inklusion. Facetten einer nicht ausgrenzenden Pädagogik. Impulse: Schwere und mehrfache Behinderung, Band 2. Oberhausen: Athena, 23-36
  • Dannenbeck, Clemens (2016): Inklusion vermessen. Vom Anspruch auf Teilhabe und Nichtdiskriminierung. In: Thema Jugend. Zeitschrift für Jugendschutz und Erziehung. Heftschwerpunkt: Inklusion funktion(alis)iert. 2/2016, 3-5
  • Dannenbeck, Clemens (2016): Inklusion und ästhetische Praxis. Herausforderungen für die professionelle Haltung. In: Thomas Grosse u.a. (Hrsg.): Inklusion und Ästhetische Praxis in der Sozialen Arbeit. Weinheim und Basel: Beltz Juventa, 15-25
  • Allroggen, Marc/Domann, Sophie/Strahl, Benjamin/Schloz Carolin/Fegert, Jörg M./Kampert, Meike (2016). How Much Insecurity Does Security Need? – The Discrepancy in Assessing the Sense of Security of Children, Adolescents and Caregivers in Institutions. In: Child & Youth Services, Vol. 37, 4/2016. DOI: 10.1080/0145935X.2016.1210447.
  • Lohner, J. & Pecher, W. (2016). Folgen von Inhaftierung. In B. Dulz, P. Briken, O. F. Kernberg & U. Rauchfleisch (Hrsg.), Handbuch der Antisozialen Persönlichkeitsstörung (S. 381-390). Stuttgart, New York: Schattauer.
  • Peltz, Kathrin: Rezension Karin Flaake: Neue Mütter – neue Väter. Eine empirische Studie zu veränderten Geschlechterbeziehungen in Familien. In: feministische studien, Zeitschrift für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschungs, S. 393-395, 34. Jg., Nr. 2, November 2016
  • Peltz, Kathrin: Mediale Darstellungen von Vätern in Elternzeit – Gefällt mir? – Mark Zuckerberg in Elternzeit. Beitrag auf SozBlog – Blog der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 10.03.2016, soziologie.de/blog/2016/03/gefaellt-mir-mark-zuckerberg-in-elternzeit/
  • Thiessen, Barbara (2016): Geschlechteraspekte in der familialen Gesundheitsversorgung. In: Petra Kolip, Klaus Hurrelmann (Hg.), Handbuch Geschlecht und Gesundheit. Männer und Frauen im Vergleich, Bern: Hogrefe, 349-359
  • Thiessen, Barbara (2016): „Anlass zur Sorge“? Diskurse zu Geschlecht, Familie und Migration. In: Barbara Keddi, Karin Jurczyk (Hg.), Gender und Familie. (Un)klare Verhältnisse, Opladen: Verlag Barbara Budrich (i.E.)
  • Viehhauser, R. (2016). Trainingsprogramm zur Förderung salutogener Ressourcen (TFSR). Zeitschrift Deutsche Gesellschaft für Entspannungsverfahren (DG-E e.V.), Jg. 2016, Ausgabe 33, S. 10 – 44.
  • Schröer, Wolfgang/Struck, Norbert/Wolff, Mechthild (2016) (Hg.): Handbuch Jugendhilfe. (2. überarbeitete Auflage). Weinheim und München
  • Wolff, Mechthild (2016): Partizipation. In: Schröer, Wolfgang/ Struck, Norbert/Wolff, Mechthild: a.a.O., S. 1050 – 1066
  • Wolff, Mechthild (2016): Gewalt in Institutionen. In: Schröer, Wolfgang/Struck, Norbert/Wolff, Mechthild, a.a.O., S. 1181 – 1196
  • Oppermann, Carolin/Schröer, Wolfgang/ Wolff, Mechthild (2016): „Vertrauen“ – zum Schutz persönlicher Rechte von Kindern und Jugendlichen. In: B & E (Bildung und Erziehung), Heft 1, S. 4 – 7
  • Wolff, Mechthild/Norys, Tobias (2016). Sexualisierte Jugend? Sexualisierte Gewalt unter Jugendlichen in der offenen Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit aus der Perspektive von Betreuungspersonen. In: sozialmagazin, 41(7-8), S. 37 – 43.
  • Wolff, Mechthild/Schröer, Wolfgang (2016): Schutzkonzepte in der Jugend(verbands)arbeit. In: sozialmagazin, 41(7-8), S. 85 – 89
  • Wunderer, E.; Borse, S.; Lamers, L.; Ommen, O. (2016). Professionelle (Erst-)Hilfe bei Essstörungen. Aktualisierte Datenbank der BZgA zu Beratungsstellen für Betroffene, Angehörige und Fachkräfte. Ernährungs Umschau (7), S25-S28.
  • Wunderer, E.; Borse, S.; Lamers, L.; Ommen, O. (2016). Beratungsstellen für Menschen mit Essstörungen. Versorgungslage und Rolle der Sozialen Arbeit. Soziale Arbeit (12), 456–462.

2015

  • Bathke, Sigrid A.: Frühe Hilfen. In: Schröer, Wolfgang/Struck, Norbert/ Wolff, Mechthild (2015): Handbuch Kinder- und Jugendhilfe. 2. Aufl. , S. 784 – 812 (im Druck)
  • Borrmann, Stefan (2015): Politisch und religiös radikale Jugendliche als Ausbildungs- und Forschungsthema an Hochschulen in: DJI-Online Top-Thema des Monats 3/2015, http://www.dji.de/index.php?id=43794
  • Dorrance, Carmen / Dannenbeck, Clemens (2015): Schule und die Frage der Inklusion in Bayern. Kritische Bestandsaufnahme und Perspektiven. Policy Paper im Auftrag des BayernForums der Friedrich-Ebert-Stiftung. München. Online abrufbar unter http://library.fes.de/pdf-files/akademie/bayern/12082.pdf
  • Dannenbeck, Clemens (2015): Zur Konstruktion von Behinderung im hegemonialen Inklusionsdiskurs. In: Karin Bräu & Christine Schlickum (Hrsg.): Soziale Konstruktionen in Schule und Unterricht. Zu den Kategorien Leistung, Migration, Geschlecht, Behinderung, Soziale Herkunft und deren Interdependenzen. Opladen Berlin Toronto: Barbara Budrich,235-248
  • Kampert, Meike (2015): "Unser Schutzkonzept ist in einem Ordner, ich weiß aber nicht, wo der gerade steht" - Hürden bei der Implementation von Schutzkonzepten in stationären Setting. In: Sozial Extra, 39. Jg., Heft 5, 22-24.
  • Limm, H.; Heinmüller, M.; Gündel, H.; Liel, K.; Seeger, K.; Salman, R.; Angerer, P.: “Effects of a Health Promotion Program Based on a Train-the-Trainer Approach on Quality of Life and Mental Health of Long-Term Unemployed Persons. In: BioMed Research International, vol. 2015, Article ID 719327, 10 pages, 2015. doi:10.1155/2015/719327
  • Liel, K. (2015): Promovieren an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Was bringt die Verbundpromotion in Bayern? In: Die Demokratische Schule, Mitgliedszeitschrift der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Landesverband Bayern. September 2015: 9-10
  • Limm, H.; Heinmüller, M.; Gündel, H.; Liel, K.; Seeger, K.; Salman, R.; Angerer, P.(2015): “Effects of a Health Promotion Program Based on a Train-the-Trainer Approach on Quality of Life and Mental Health of Long-Term Unemployed Persons. In: BioMed Research International, vol. 2015, Article ID 719327, 10 pages. doi:10.1155/2015/719327.
  • Lohner, J. & Pecher, W. (in press). Folgen von Inhaftierung. In B. Dulz, P. Briken, O. F. Kernberg & U. Rauchfleisch (Hrsg.), Handbuch der Antisozialen Persönlichkeitsstörung. Stuttgart, New York: Schattauer
  • Bennefeld-Kersten, K., Lohner, J. & Pecher, W. (Hrsg.) (2015). Frei Tod? Selbst Mord? Bilanz Suizid? Wenn Gefangene sich das Leben nehmen – Einschätzung und Prävention. Lengerich u. a.: Pabst Science Publishers
  • Lohner, J. (2015). Suizidversuche und selbstschädigendes Verhalten von Gefangenen. In K. Bennefeld-Kersten, J. Lohner & W. Pecher (Hrsg.), Frei Tod? Selbst Mord? Bilanz Suizid? Wenn Gefangene sich das Leben nehmen – Einschätzung und Prävention (S. 105-117). Lengerich u. a.: Pabst Science Publishers
  • Lohner, J. (2015). Screening. In K. Bennefeld-Kersten, J. Lohner & W. Pecher (Hrsg.), Frei Tod? Selbst Mord? Bilanz Suizid? Wenn Gefangene sich das Leben nehmen – Einschätzung und Prävention (S. 293-300). Lengerich u. a.: Pabst Science Publishers
  • Lohner, J. (2015). Baustein Fallreflexion – vom „Bauchgefühl“ zur Gegenübertragung. In H. Pauls, R. Viehhauser & J. Lohner (Hrsg.), Didaktische Bausteine und Übungen zur Klinischen Sozialarbeit in der Lehre. ZKS-online
  • Pauls, H.; Lohner, J. & Viehhauser, R. (Hrsg.). (2015). Didaktische Bausteine und Übungen zur Klinischen Sozialarbeit in der Lehre. Teil 2. Coburg: ZKS-Verlag
  • Ohling, M. (2015): Soziale Arbeit und Psychotherapie. Veränderung der beruflichen Identität von SozialpädagogInnen durch Weiterbildungen in psychotherapeutisch orientierten Verfahren. Weinheim und München: Beltz Juventa
  • Ohling, M. (2015): Welches Bild vermitteln Printmedien von SozialpädagogInnen und SozialarbeiterInnen? In: Forum SOZIAL,1, S. 48-51
  • Ohling, M. (2015): Studierende erforschen die Darstellung von SozialpädagogInnen und SozialarbeiterInnen in ausgewählten Printmedien. In: Rundbrief Nr. 1 des DBSH-Landesverband Bayern,  S. 7
  • Ohling, M. (2015)Soziale Arbeit und Psychotherapie. Veränderung der beruflichen Identität von SozialpädagogInnen durch Weiterbildungen in psychotherapeutisch orientierten Verfahren. Weinheim und München: Beltz Juventa
  • Ohling, M. (2015): Welches Bild vermitteln Printmedien von SozialpädagogInnen und SozialarbeiterInnen? In: Forum SOZIAL,1, S. 48-51
  • Ohling, M. (2015): Bürgerschaftliches Engagement für Senioren-Arbeit. Anregungen aus einer Bevölkerungsumfrage in einer kleinen Gemeinde. In: SOZIALE ARBEIT 64, S. 383-388
  • Ohling, M. (2015): Wie Forschungsergebnisse zustande kommen (können). In: Sozial Extra 39 (5), S. 12-15. DOI: 10.1007/s12054-015-0075-8
  • Ohling, M. (2015): Ein Bürgertreff als zukunftsweisendes Projekt? In: TUP (Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit) 5, S. 352-362. DOI: 20201505352
  • Ohling, M. (2015): Erlebnispädagogische Weiterbildungen. Verändern sie die berufliche Identität von SozialpädagogInnen und SozialarbeiterInnen? In: FORUM sozial 3, S. 49-53
  • Thiessen, Barbara (2015): ‚Gender Trouble‘ evangelisch: Analyse und Standortbestimmung. In: Paula-Irene Villa, Sabine Hark (Hg.), Anti-Genderismus. Sexualität und Geschlecht als Schauplätze aktueller politischer Auseinandersetzungen, Bielefeld: transcript, 149-166
  • Thiessen, Barbara; Tremel, Inken (2015): „Aber im normalen Unterricht ist das für mich als normaler Lehrer eigentlich in meinen Fächern sehr schwierig“. Herstellung von Gender-„Normalität“ im berufsorientierenden Unterricht. In: Annette Bartsch, Juliette Wedl (Hg.), Teaching Gender? Geschlecht in der Schule und im Fachunterricht, Bielefeld: transkript, 67-82
  • Thiessen, Barbara (2015): Soziale Arbeit und die Care-Krise. Neue Aufgabenfelder zur Initiierung von Caring Communities. In: Sozial Extra, 39. Jg., H. 1, 36-39 (Wiederabdruck in: Feministisches GEO-Rundmail, Nr. 66, 1/2016, 14-18)
  • Rerrich, Maria S.; Barbara Thiessen (2015): Warum sollte Soziale Arbeit sich um die Care-Debatte kümmern? Schwerpunktheft Care und Soziale Arbeit, Sozial Extra, 39. Jg, H.1, 24-43
  • Fegert, Jörg, M./Wolff, Mechthild (2015) (Hrsg.): Kompendium »Sexueller Missbrauch in Institutionen« - Entstehungsbedingungen, Prävention und Intervention. Weinheim
  • Wolff, Mechthild (2015): Schutz und Sicherheit als Entwicklungsvoraussetzungen für das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen. In: Fegert, Jörg M./Wolff, Mechthild, a.a.O., S. 673 – 682 
  • Wolff, Mechthild/Fegert, Jörg, M./Schröer, Wolfgang (2015): Mindeststandards und Leitlinien der AG I des Runden Tisches. In: Fegert, Jörg M./Wolff, Mechthild, a.a.O., S. 425 – 435
  • Plener, Paul L./Fegert, Jörg, M./Wolff, Mechthild (2015): Konsequenzen für die Ausbildung. Hochschulen als riskante Orte und als Orte der Prävention. In: Fegert, Jörg, M./Wolff, Mechthild, a.a.O., S. 683 – 694
  • Wolff, Mechthild/Kampert, Meike (2015): Schutz und Sicherheit in Erziehungs- und Bildungsinstitutionen. Vertrauen und Misstrauen in pädagogischer Beziehungsarbeit. Frühe Kindheit, Heft 6, S.  31 – 35
  • Wolff, Mechthild (2015): Organisationsanalysen als Ausgangspunkt der Entwicklung eines besseren KlientInnenschutzes. In: Crone, Gerburg/Liebhardt, Hubert (Hg.): Institutioneller Schutz vor sexuellem Missbrauch. Achtsam und verantwortlich handeln in Einrichtungen der Caritas. Weinheim und Basel, S. 39 – 49
  • Wolff, Mechthild (2015): Sexueller Missbrauch in Institutionen – bisherige Problematisierungen des Themas und die Entwicklung am Runden Tisch „Sexueller Kindesmissbrauch. In: Fegert, Jörg/Hoffmann, Ulrike/König, Elisa/Niehues, Johanna/Liebhardt, Hubert (Hg.): Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen, S. 293 – 298
  • Wunderer, E. (2015). KEA Kurzskalen zur Erfassung partnerschaftsorientierter Ansprüche. In: Richter, D., Brähler, E. & Ernst, J. (Hrsg.). Diagnostische Verfahren für Beratung und Therapie von Paaren und Familien. Göttingen: Hogrefe, 236-240.
  • Wunderer, E. (2015). Praxishandbuch Soziale Arbeit mit Menschen mit Essstörungen. Weinheim: Juventa.
  • Wunderer, E. & Dreseler, J. (2015). Personbezogene Selbsterfahrung mittels Familienrekonstruktion. In: H. Pauls, J. Lohner und R. Viehhauser (Hg.): Didaktische Bausteine und Übungen zur Klinischen Sozialarbeit in der Lehre: ZKS Verlag (fortgesetzte Online Publikation).

2014

  • Engelke, Ernst/Borrmann, Stefan/Spatschek (2014): Theorien Sozialer Arbeit. Eine Einführung. Lambertus. Freiburg im Breisgau (6., überarbeitete und erweiterte Auflage)
  • Köttig, Michaela/Borrmann, Stefan/Effinger, Herbert/Gahleitner, Silke Birgitta/Kraus, Björn/Stövesand, Sabine (2014)(Hg.): Soziale Wirklichkeiten in der Sozialen Arbeit. Wahrnehmen - analysieren - intervenieren. Reihe: Theorie, Forschung und Praxis der Sozialen Arbeit, Band 9. Verlag Barbara Budrich. Opladen
  • Bathke, Sigrid A./Bücken, Milena/Fiegenbaum, Dirk (2014): Arbeitshilfe zur Umsetzung des Kinderschutzes in der Schule. Empfehlungen für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte. 4. Aufl. In: Institut für soziale Arbeit/Serviceagentur „Ganztägig lernen NRW (Hrsg.): Der Ganztag in NRW – Beiträge zur Qualitätsentwicklung. Heft 9. Münster
  • Bathke, Sigrid A. (2014): Entwicklung, Praxen und Perspektiven Früher Hilfen. In: Sozialmagazin, 39, Heft 7/8.        S. 6 – 12
  • Bathke, Sigrid A.: Institutionenübergreifende Vereinbarungen – Bedeutung für die Vernetzung und Kooperation In: Bücken, Milena/ Fiegenbaum, Dirk (Hg.): Den Stein ins Rollen bringen ... Vom gemeinsamen Anliegen „Kinderschutz” zur strukturierten Kooperation zwischen Jugendhilfe und Schule vor Ort. Der GanzTag in NRW – Beiträge zur Qualitätsentwicklung, 11 (2015) 29, S. 48 – 54
  • Bathke, Sigrid A.: Verdacht auf Kindeswohlgefährdung – Was kann und was muss Schule tun? In: Arbeitshilfe zur Umsetzung des Kinderschutzes in der Schule. Empfehlungen für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte. 4. vollst. erw. Neuauflage. In: Institut für soziale Arbeit (Hrsg.): Der GanzTag in NRW – Beiträge zur Qualitätsentwicklung, 10 (2014) 9, S. 12 – 23
  • Bathke, Sigrid A.: Auf die Inanspruchnahme von Hilfen hinwirken. In: Arbeitshilfe zur Umsetzung des Kinderschutzes in der Schule. Empfehlungen für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte. 4. vollst. erw. Neuauflage. In: Institut für soziale Arbeit (Hrsg.): Der GanzTag in NRW – Beiträge zur Qualitätsentwicklung, 10 (2014) 9, S. 62 – 68
  • Bathke, Sigrid A.: Welche Hilfen bietet das Jugendamt für Familien an? In: Arbeitshilfe zur Umsetzung des Kinderschutzes in der Schule. Empfehlungen für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte. 4. vollst. erw. Neuauflage. In: Institut für soziale Arbeit (Hrsg.): Der GanzTag in NRW – Beiträge zur Qualitätsentwicklung, 10 (2014) 9, S. 69 – 80
  • Engelke, Ernst/Borrmann, Stefan/Spatscheck, Christian (2014): Theorien Sozialer Arbeit. Eine Einführung. Lambertus. Freiburg im Breisgau (6., überarbeitete und erweiterte Auflage)
  • Köttig, Michaela/Borrmann, Stefan/Effinger, Herbert/Gahleitner, Silke Birgitta/ Kraus, Björn/Stövesand, Sabine (2014)(Hrsg.): Soziale Wirklichkeiten in der Sozialen Arbeit. Wahrnehmen – analysieren – intervenieren. Reihe: Theorie, Forschung und Praxis der Sozialen Arbeit, Band 9. Verlag Barbara Budrich. Opladen
  • Borrmann, Stefan (2014): Der Kern der Sozialen Arbeit?. In: Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit, 1/2014, S. 3-5
  • Dannenbeck, Clemens/Carmen Dorrance (2014): Der Inklusionsdiskurs und die (Offene) Kinder- und Jugendarbeit - vom Diskursanlass zur Reflexion von Vielfalt und Differenz. In: neue praxis. Zeitschrift für Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Sozialpolitik. 44. Jg., Heft 2/2014, 150-157
  • Dannenbeck, Clemens (2014): Vielfalt neu denken. Behinderung und Migration im Inklusionsdiskurs aus Sicht der Sozialen Arbeit. In: Wansing, Gudrun und Westphal, Manuela (Hrsg.): Behinderung und Migration. Inklusion, Diversität, Intersektionalität. Springer VS: Wiesbaden, 83-96
  • Dannenbeck, Clemens (2014): Alle sind gemeint! Inklusion in Jugend- und Kultureinrichtungen - kulturelle Teilhabe als Aufgabe professioneller Haltung und sozialer Praxis. In: Kultur und Management im Dialog. Das Monatsmagazin von Kulturmanagement Network. Nr. 88, März 2014, ISSN 1610-2371, 8-12 (http://www.kulturmanagement.net/frontend/media/Magazin/km1403.pdf)
  • Domann, Sophie/Eßer, Florian/Kampert, Meike/Rusack, Tanja/Schloz, Carolin/Rau, Thea (2014): „Ich bin sicher! – Schutzkonzepte aus der Sicht von Jugendlichen und Betreuungspersonen – ein interdisziplinäres Forschungsprojekt stellt sich vor“. In: Dialog Erziehungshilfe, hrsg. von AFET-Bundesverband für Erziehungshilfe e.V., Heft 1, S. 54-55.
  • Domann, Sophie/Eßer, Florian/Kampert, Meike/Rusack, Tanja/Schloz, Carolin/Rau, Thea (2014): „Sicherheit und Schutz vor sexualisierter Gewalt in stationären Einrichtungen der Erziehungshilfe“. In: Forum Erziehungshilfe, hrsg. von IGfH – Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen e.V., 20. Jg., Heft 2, S. 97-98.
  • Heinmüller, M./Liel, K./P. Angerer, H. Gündel, B. Geldermann, M. Gottwald, A. Kimil, H. Limm (2014): Gesundheits-Coaching in der Arbeitsmarktintegration – Evaluation eines Qualifizierungsprojekts. In: Das Gesundheitswesen, 76: 151-159
  • Pauls, H., Viehhauser, R. & Lohner, J. (2014). Didaktische Bausteine und Übungen zur Klinischen Sozialarbeit in der Lehre. ZKS-online
  • Lohner, J. & Pecher, W. (2014). Behandlung und Sozialtherapie im Strafvollzug. In AK HochschullehrerInnen Kriminologie / Straffälligenhilfe in der Sozialen Arbeit (Hrsg.), Kriminologie und Soziale Arbeit (S. 211-226). Weinheim: Beltz Juventa
  • Jurczyk, Karin/Lange, Andreas/Thiessen, Barbara (Hg.) (2014): Doing family – Familienalltag heute: Warum Familienleben nicht mehr selbstverständlich ist, Weinheim und München: Juventa
  • Jurczyk, Karin/Lange, Andreas/Thiessen, Barbara (2014): Doing Family als neue Perspektive auf Familien. Einleitung. In: Karin Jurczyk, Andreas Lange, Barbara Thiessen (Hg.), Doing family. Familienalltag heute, Weinheim und Basel: Juventa, 7-48 Rerrich
  • Maria S./ Thiessen, Barbara (2014): Alles so schön bunt hier? Kulturelle Diversität und Familien. In: Karin Jurczyk, Andreas Lange, Barbara Thiessen (Hg.), Doing family. Familienalltag heute, Weinheim und Basel: Juventa, 222-237
  • Thiessen, Barbara (2014): Care.Macht.Mehr. Von der Care-Krise zur Care-Gerechtigkeit. In: Zukunftshandbuch Kindertageseinrichtungen, Walhalla
  • Thiessen, Barbara (2014): Geschlechterdimensionen zwischen Generation – Gender – Gemeinwesen. In: Irmgard Teske, Annemarie Gerzer-Sass, Andreas Lange, Jörn Dummann, Heike Binne (Hg.), Handbuch Intergeneratives Arbeiten. Neue Herausforderungen in einer Gesellschaft des lebenslangen Lernens, Opladen: Barbara Budrich, 57-66
  • Gerhard, Ute/Thiessen, Barbara (2014): Wer hat Angst? Kritische Nachlese zur Rezeption der EKD-Orientierungshilfe zu familiären Lebensformen. In: Zeitzeichen. Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft, 15. Jg., H.10, 43-45
  • Thiessen, Barbara (2014): Die Männerfrage in der Sozialen Arbeit. Ein Kommentar. In: Lotte Rose, Michael May (Hg.), Mehr Männer in die Soziale Arbeit ?!, Opladen: Barbara Budrich, 91-100
  • Rerrich, Maria S.; Thiessen, Barbara (2014): Care-Krise. In: Sozial Extra, Jg. 38, H. 2, 20-22
  • Thiessen, Barbara (gemeinsam mit Michaela Köttig, Silke Birgitta Gahleitner, Thomas Kunz, Bettina Völter) (2014): „Ich sehe was, was Du nicht siehst“ – eine multiperspektivische Zusammenschau auf den Fall Faruk Zadek. In: Michaela Köttig, Stefan Borrmann, Herbert Effinger, Silke Birgitta Gahleitner, Björn Kraus, Sabine Stövesand (Hg.), Soziale Wirklichkeiten in der Sozialen Arbeit. Wahrnehmen – analysieren – intervenieren, Reihe Theorie, Forschung und Praxis der Sozialen Arbeit, Band 9, Opladen: Budrich, 33-50
  • Thiessen, Barbara (2014): Ergebnisse der OnlineDiversity-Umfrage, Studierendenbefragung  HAW Landshut Wintersemester 13/14, Hochschule Landshut
  • Ralph Viehhauser (2014). Die helfende Beziehung – Anstöße für eine praxisgerechte, selbstreflexive Gestaltung der Basisvariable „Positive Wertschätzung“. In H. Pauls, J. Lohner & R. Viehhauser (Hrsg.). (2014). Didaktische Bausteine und Übungen zur Klinischen Sozialarbeit in der Lehre. Coburg: ZKS-Verlag
  • Rätz, Regina/Schröer, Wolfgang/Wolff, Mechthild (2014): Lehrbuch Kinder- und Jugendhilfe. Grundlagen, Handlungsfelder, Strukturen und Perspektiven. 1. überarb. und aktualisierte Ausgabe, Weinheim und München
  • Wolff, Mechthild (2014): Missbrauch von Kindern und Jugendlichen durch Professionelle in Institutionen – Perspektiven der Prävention durch Schutzkonzepte. In: Böllert, Karin; Watzlawik, Martin (Hrsg.) (2014): Sexualisierte Gewalt. Institutionelle und professionelle Herausforderungen. Wiesbaden, S. 95 – 109
  • Wolff, Mechthild (2014): Missbrauch von Kindern und Jugendlichen in Institutionen. Perspektiven der Prävention durch Schutzkonzepte. In:  Helmut Willems, Helmut/Ferring, Dieter (Hrsg.): Macht und Missbrauch in Institutionen. Interdisziplinäre Perspektiven auf institutionelle Kontexte und Strategien der Prävention. Wiesbaden, S. 151 - 167
  • Wolff, Mechthild (2014): Partizipation und Beteiligung in den Erziehungshilfen. In: Macsenaere, Michael/Esser, Kaus/Knab, Eckhart/Hiller, Stephan (Hg.): Handbuch der Hilfen zur Erziehung. Freiburg im Breisgau, S. 437 - 443

2013

  • Bathke, Sigrid A.: Kindeswohlgefährdung als Anlass für sensible Elterngespräche. Das Bundeskinderschutzgesetz - Chancen und Herausforderungen an den Grenzen der konstruktiven Zusammenarbeit mit Eltern. In: Lernende Schule, 16 (2013) 61, S. 22 - 24.
  • Beste, Hubert: Zus. mit: Wiest, Anja/ Zagoudis, Dimitrios: Armutsbericht Stadt Landshut 2013 (Stand: Dezember 2013; Online-Version).
  • Rauschenbach, Thomas/Borrmann, Stefan (2013) (Hrsg.): Herausforderungen des Jugendalters. Weinheim und München
  • Rauschenbach, Thomas/Borrmann, Stefan (2013) (Hrsg.): Arbeitsfelder der Jugendarbeit. Weinheim und Münschen
  • Dannenbeck, Clemens (2013): Inklusionsorientierung im Sozialraum - Verpflichtung und Herausforderung. In: Becker, Ulrich/Wacker, Elisabeth/Banafsche, Minou (Hrsg):Inklusion und Sozialraum: Behindertenrecht und Behindertenpolitik in der Kommune. Studien aus dem Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik. Bd. 59, Nomos: Baden-Baden, 47-57
  • Dannenbeck, Clemens (2013): Inklusion zwischen Normativität und Kritik - Diskurse in der Sozialen Arbeit. In: Beiträge zur Jugendsozialarbeit. Wie kann die Jugendsozialarbeit Vielfalt fördern und Diskriminierung entgegentreten? Nr. 3/2013, herausgegeben vom Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit. Berlin, 36-42
  • Dannenbeck, Clemens (2013): Inklusion - und jetzt? Vom Umgang mit einer Herausforderung. In: Verhaltenstherapie mit Kindern & Jugendlichen. Zeitschrift für die psychosoziale Praxis. 9. Jg., Ausgabe 1/2013, 31-40
  • Dorrance, Carmen/Dannenbeck, Clemens (2013): Doing Inclusion. Inklusion in einer nicht inklusiven Gesellschaft. Klinkhardt Verlag: Bad Heilbrunn
  • Dannenbeck, Clemens und Dorrance, Carmen (2013): Therapie und Inklusion. Wissenschaftliche Begleitung des Projektes Konduktiver Mobiler Dienst und Hausbesuche.
  • Lohner, J. (2013): Die Klinische Sozialarbeit geht ihren Weg. Eine Replik. Neue Praxis, 43(1), 65-69
  • Wolff, Mechthild/Hartig, Sabine (2013): Gelingende Beteiligung in der Heimerziehung. Ein Werkbuch für Jugendliche und ihre BetreuerInnen. Weinheim
  • Wolff, Mechthild (2013): Heim und Heimerziehung. In Andresen, Sabine; Hunner-Kreisel, Christine; Fries, Stefan (Hrsg.): Erziehung. Ein interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart, S. 78 – 84
  • Wolff, Mechthild (2013). Sexueller Missbrauch in pädagogischen Kontexten. In: Schmidt, Renate-Berenike/Sielert, Uwe (Hg.): Handbuch Sexualpädagogik und sexuelle Bildung. Weinheim, S. 461 – 474
  • Wunderer, E. & Tremel, I. (2013). Soziale Arbeit - ein Studium für Frauen? Soziale Arbeit 8/2013, 310-316.
  • Wunderer, E. (2013). Liebe - ein Leben lang? Paarbeziehungskompetenzen im Überblick. Pädagogischer Rundbrief 63 (April-August), 11-15.
  • Rittel, E. & Wunderer, E. (2013). Liebe - ein Leben lang! Programme und Übungen zur Stärkung von Paarbeziehungskompetenzen. Pädagogischer Rundbrief 63 (April-August), 36-38.
  • Wunderer, E., Borse, S. & Schnebel, A. (2013). Essstörungen. In: Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. (DHS) (Hrsg.): Jahrbuch Sucht 2013. Lengerich: Pabst, 135-142.
  • Wunderer; E. (2013). Essen gegen die innere Leere. Merkmale und Ursachen von Essstörungen. wwww.familienhandbuch.de.
  • Wunderer; E. (2013). Liebe geht durch den Kopf. Wie Gedanken Beziehungen beeinflussen (Aktualisierung). www.familienhandbuch.de

2012

  • Effinger, Herbert/Borrmann, Stefan/Gahleitner, Silke Brigitta/Köttig, Michaela/Kraus, Björn/Stövesand, Sabine (2012)(Hg.): Diversität und Soziale Ungleichheit. Analytische Zugänge und professionelles Handeln in der Sozialen Arbeit. Reihe: Theorie, Forschug und Praxis der Sozialen Arbeit, Band 6. Verlag Barbara Budrich. Opladen
  • Borrmann, Stefan: Sonderausgabe "Social Work and Diversity" des ERIS Web Journals, Ausgabe 1/2012
  • Borrmann, Stefan (2012): Soziale Arbeit und nationalistische Orientierungen. In: Thole, Werner/Höblich, Davina/Ahmed, Sarina (Hrsg.): Taschenwörterbuch Soziale Arbeit. Klinkhardt Verlag UTB, Bad Heilbrunn, S. 257-179
  • Kindler, Heinz/Borrmann Stefan (2012): Prominent Facets of Child Protection in Germany. In: Hämäläinen, Juha/Littlechild, Brian/Oldrich, Chytil/Sramata, Miriam/Jovelin, Emmanuel (Hg.): Evolution of Child Protection and Child Welfare Policies in Selected European Countries. ERIS Monographs Vol. 2. Publisher Albert. Ostrava, S. 161-179
  • Dannenbeck, Clemens (2012): Von der Kritik der Disziplin zu einer Disziplin der Kritik? Ansichten zum kritischen Potenzial der Disability Studies. In: Anhorn, Roland u.a. (Hrsg.): Kritik der Sozialen Arbeit - kritsche Soziale Arbeit. Reihe: Perspektiven Kritscher Sozialer Arbeit, Springer VS: Wiesbaden, 363-378
  • Dannenbeck, Clemens (2012): Wie kritisch ist der pädagogische Inklusionsdiskus? Entpolitisierungsrisiko und Theoretische Verkürzung. In: Kerstin Rathgeb (Hrsg.): Disability Studies. Kritische Perspektiven für die Arbeit am Sozialen Reihe: Perspektiven Kritscher Sozialer Arbeit. Springer VS: Wiesbaden, 55-68
  • Dannenbeck, Clemens (2012): Jugendhilfe und Schule auf dem Weg zu inklusiven Verhältnissen - theoretische (Re-)Fundierung, politischer Auftrag und Praxisreflexion. In: Reinhard Markowetz und Jürgen E. Schwab (Hrsg.): Die Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule. Inklusion und Chancengerechtigkeit zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Klinkhardt Verlag: Bad Heilbrunn, 16-27
  • Limm, H.; Heinmüller, M.; Liel, K.; Seeger, K.; Guendel, H.; Kimil, A.; Angerer, P. (2012): Factors associated with differences in perceived health among German long-term unemployed. In: BMC Public Health, 12:485
  • Horns, K.; Seeger, K.; Heinmüller, M.; Limm, H.; Waldhoff, H.-P.; Salman, R.; Gündel, H.; Angerer, P. (2012): Gesundheitskompetenztraining für Menschen in Langzeitarbeitslosigkeit – Auswirkungen auf die Motivation zu einem gesünderen Lebensstil. In: Das Bundesgesundheitsblatt; S. 728-738.
  • Horns, K; Heinmüller, M; Limm H (2012): Ressourcenförderung bei langzeitarbeitslosen Menschen – das Projekt arbeit & gesundheit. In: Knecht, A; Schubert, F.-C.: Ressourcen im Sozialstaat und der Sozialen Arbeit. Ein Handbuch. Kohlhammer-Verlag, S. 348-360.
  • Lohner, J. & Pecher, W. (2012): Teilnehmer der Sozialtherapie als "Listeners" im Rahmen der Suizidprävention - Hilfe für "beide Seiten". In B. Wischka, W. Pecher & H. van den Boogaart (Hrsg.), Behandlung von Straftätern - Sozialtherapie, Maßregelvollzug,  Sicherungsverwahrung (S. 581-593). Freiburg: Centaurus.
  • Ohling, M. (2012): Suchttherapeutische Weiterbildung – Und dann? Forum SOZIAL,3, S. 37-40
  • Ohling, M. (2012): Planlos ins Burnout!? Über das Methodenwissen von SozialpädagogInnen und SozialarbeiterInnen. Sozialmagazin, 37(11),  S. 44-49
  • Ohling, M. (2012): Berufliche Identität zwischen Sozialer Arbeit und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie. Soziale Passagen, 4, S. 285-294
  • Thiessen, Barbara (2012): The family models held by social workers and family policy programmes: critical remarks on gender and class perspectives. In: ERIS web journal 1/2012, pp. 51 – 61 (http://periodika.osu.cz/eris/dok/2012-01/06_family_models_held.pdf)
  • Thiessen, Barbara; Sandner, Eva (2012): Familienleitbilder bei Professionellen: Bei „Risikofamilien“ besser weniger Diversität? In: Effinger, Herbert et al. (Hg.): Diversität und Soziale Ungleichheit. Analytische Zugänge und professionelles Handeln in der Sozialen Arbeit. Theorie, Forschung und Praxis der Sozialen Arbeit, Band 6, Opladen: Barbara Budrich, 142-154
  • Thiessen, Barbara (2012): Wie geht Familie heute? Veränderte Lebensbedingungen - Herausforderungen und Leitbilder heute. In: epd-Dokumentation, H. 17-18, 8-15
  • Wolff, Mechthild (2012): Beteiligung (und Sicherheit) als Entwicklungsvoraussetzungen - Implementationshindernisse zwischen Recht, Fachpolitik und Praxis. In: Jugendhilfe, 50. Jg., Heft 1, S. 5 – 11
  • Wolff, Mechthild/Fegert Jörg M./Schröer, Wolfgang (2012): Mindeststandards und Leitlinien für einen besseren Kinderschutz. Zivilgesellschaftliche Verantwortung und Perspektiven nachhaltiger Organisationsentwicklung. In. Das Jugendamt, Heft 3, S. 121 – 126
  • Wolff, Mechthild (2012): Ausbildung zur gewaltfreien Erziehung – Konsequenzen für die Lehre. In: Jugendhilfe, 50. Jg., Heft 4, S. 223 – 228
  • Wunderer, E., Borse, S. & Schnebel, A. (2012). Essstörungen. In: Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. DHS (Hrsg.): Jahrbuch Sucht 12, 144-151. Geesthacht: Neuland.
  • Schnebel, A. & Wunderer, E. (2012). Die kognitiv-verhaltenstherapeutische Behandlung der Essstörung. IN: K. Giesemann (Hrsg.) Hunger im Überfluss –  Essstörungen in der ambulanten Psychotherapie. Stuttgart: Klett-Cotta, 67-89.

2011

  • Bathke, Sigrid A.: Ganztagsschulen als Chance für sensiblen Kinderschutz. Ein Erfahrungsbericht aus Nordrhein-Westfalen. In: SchulVerwaltung spezial. Zeitschrift für Schulleitung und Schulaufsicht, 13 (2011) 5, S. 19 – 21.
  • Bathke, Sigrid A.: Kooperationsvereinbarungen zwischen Jugendhilfe und Schule. In: Fischer, Jörg/Buchholz, Thomas/Merten, Roland (Hrsg.): Kinderschutz in gemeinsamer Verantwortung von Jugendhilfe und Schule. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften: 2011. S. 207 – 222.
  • Heinmüller, M.; Horns, K.; Angerer, P.; Gündel, H.; Limm, H. (2011): Implementierung eines partizipativen Gesundheitskompetenztrainings in Maßnahmen der Arbeitsmarktintegration – Ergebnisse der Prozessevaluation des Projekts arbeit & gesundheit. In: Gesundheit Berlin-Brandenburg (Hrsg.): Dokumentation 16. Kongress Armut und Gesundheit – Verwirklichungschancen für Gesundheit, CD-ROM, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.
  • Beste, Hubert: Zus. mit: Dannenbeck, Clemens: Aktivierende Bürgerbefragung Nikola 2009/10. Im Auftrag der Stadt Landshut in Zusammenarbeit mit dem Quartiersmanagement Soziale Stadt Nikola 2011 (Stand: März 2011; Online-Version).
  • Heinmüller, M.; Horns, K.; Angerer, P.; Gündel, H.; Limm, H. (2011): Implementierung eines partizipativen Gesundheitskompetenztrainings in Maßnahmen der Arbeitsmarktintegration – Ergebnisse der Prozessevaluation des Projekts arbeit & gesundheit. In: Gesundheit Berlin-Brandenburg (Hrsg.): Dokumentation 16. Kongress Armut und Gesundheit – Verwirklichungschancen für Gesundheit, CD-ROM, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.
  • Ohling, M. (2011): Auf dem Weg zu einer (neuen) beruflichen Identität? – Sozialpädagogen werden Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten. neue praxis, 41, S. 258-268
  • Ohling, M. (2011): Mehr Geld, mehr Ansehen, mehr Freiheit. Was sich Sozialpädagoginnen und Sozialarbeiter von einer Ausbildung zu Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten erwarten. Sozialmagazin, 36(6), S. 32-37
  • Villa, Paula-Irene; Moebius, Stephan; Thiessen, Barbara (Hg.) (2011): Soziologie der Geburt. Diskurse, Praktiken und Perspektiven. Frankfurt a.M.: Campus
  • Villa, Paula-Irene; Moebius, Stephan; Thiessen, Barbara (2011): Soziologie der Geburt: Diskurse, Praktiken und Perspektiven – Einführung. In: Paula-Irene Villa, Stephan Moebius, Barbara Thiessen (Hg.), Soziologie der Geburt. Diskurse, Praktiken und Perspektiven, Frankfurt a.M.: Campus, 7-21
  • Thiessen, Barbara (2011): Mutterschaft. In: Gudrun Ehlert, Heide Funk, Gerd Stecklina (Hg.), Wörterbuch Soziale Arbeit und Geschlecht, Juventa: Weinheim und München, 297-300
  • Thiessen, Barbara (2011): Familie. In: Gudrun Ehlert, Heide Funk, Gerd Stecklina (Hg.), Wörterbuch Soziale Arbeit und Geschlecht, Juventa: Weinheim und München, 123-125
  • Jurczyk, Karin; Barbara Thiessen (2011): Familienbezogene Dienste. In: Adalbert Evers, Rolf G. Heinze, Thomas Olk (Hg.), Handbuch Soziale Dienste, Wiesbaden: VS-Verlag, 333-352
  • Dewispelaere, Joris; Gabi Jennes; Lucia Schuhegger; Barbara Thiessen (2011): Family Competences Portfolio - Validating Competences Acquired in Family Life. In: Journal of Educational Sciences, Number 1, pp. 102-109 www.resjournal.uvt.ro/arhiva_en.html
  • Thiessen, Barbara (2011): Falsches Timing oder unpassende Strukturen? Alltag und Lebenslagen minderjähriger Mütter. In: Beitrag für Betrifft Mädchen, Heft 4-2011: Junge Frauen mit Kindern, Budrich: Opladen, 149-154
  • Thiessen, Barbara (2011): Verletzte Körper: Intersektionelle Anmerkungen zu Geschlecht und Behinderung, Beitrag für die Zeitschrift für Inklusion-online.net, 1/2011, (http://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion/article/view/101/103)
  • Wolff, Mechthild (2011): Für einen besseren Kinderschutz. Zwischen babylonischer Sprachverwirrung und interdisziplinärer Verständigung – Herausforderungen und erste Ergebnisse des Runden Tisches „Kindesmissbrauch“. In: DJI Impulse, Heft 3, S. 14 – 16
  • Wolff, Mechthild (2011): Sicherheit und Schutz von Kindern und Jugendlichen an Schulen. Mindeststandards im Dialog als nachhaltige Aufgabe. In: SchulVerwaltungspezial, Heft 5, S. 16 – 18
  • Wolff, Mechthild (2011): "Lob des pädagogischen Denkens" – Reflexionen in Zeiten der gesellschaftlichen Widersprüche. In: Düring, Diana/Krause, Hans-Ullrich (Hg.): Pädagogische Kunst und professionelle Haltungen. Frankfurt am Main, S. 75 – 87
  • Wolff, Mechthild (2011): Missbrauchtes Vertrauen durch professionelle in Institutionen – Zur Bedeutung von Vertrauen und dessen Verlust. In: Die Kinderschutzzentren (Hg.): Sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen in Institutionen. Köln, S. 143 – 161
  • Wunderer, E., Borse, S. & Schnebel, A. (2011). Essstörungen. In: Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. DHS (Hrsg.): Jahrbuch Sucht 11, 128-139. Geesthacht: Neuland.