Forschungslandkarte 2019

Durch die Evaluierungsrunde 2018/2019 ist es dem Forschungsschwerpunkt IKON gelungen, als selbständiger Forschungsschwerpunkt der Hochschule Landshut, in der Forschungslandkarte der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), weiterhin mit aufgeführt zu werden.

Die Forschungslandkarte verschafft einen Überblick über herausragende Forschungsschwerpunkte deutscher Hochschulen, welche fachlich und thematisch selektiert werden können.

Weiter Informationen zur Forschungslandkarte finden Sie HIER.



Fraktionsmitglieder des Bayerischen Landtages zu Besuch an der Hochschule Landshut


Die Fakultät Soziale Arbeit und das Institut Sozialer Wandel und Kohäsionsforschung (IKON) im Austausch mit Abgeordneten des Bayerischen Landtages


Anfang Oktober haben Ulrike Gote, Vizepräsidentin des Bayerischen Landtages und ihre Fraktionskollegin und Landshuter Abgeordnete, Rosi Steinberger, die Fakultät Soziale Arbeit und das Institut Sozialer Wandel und Kohäsionsforschung (IKON) besucht. Großes Interesse galt vor allem den zentralen Themen: Sozialer Zusammenhalt, Migration, Rechtsextremismus und Rassismus, Diversitätsstrategien in Institutionen und Geschlechtergerechtigkeit.

Nach einer kurzen Einführung in die Verbindung von Lehre und Forschung und den thematischen Schwerpunkten Kinderschutz, soziale Kohäsion und Diversität, bekamen die Politikerinnen in der lebhaften Diskussion, Antworten auf einige Fragen, die ihnen von Bürgerinnen und Bürgern häufig gestellt werden. Mitnehmen werden sie nicht nur inhaltliche Anregungen, sondern auch die Einsicht bislang mangelnder Forschungsförderung des Landes Bayern für sozialwissenschaftliche Disziplinen an den Hochschulen für angewandte Wissenschaften.

„Wir haben uns sehr über den Austausch und das Interesse seitens der Abgeordnetinnen gefreut und sind gespannt, wie diese Gespräche fruchten“, so Dekan Prof. Dr. Stefan Borrmann und Prof. Dr. Barbara Thiessen, Leiterin des Instituts IKON an der Hochschule Landshut.

Erfolgreicher Eintrag in die HRK Forschungslandkarte

Seit Februar 2015 ist die Hochschule Landshut nach Prüfung aller erforderlichen Kriterien mit insgesamt zwei Forschungsschwerpunkten auf der HRK Forschungslandkarte vertreten.

Einer dieser zwei Schwerpunkte ist der Forschungsbereich "Sozialer Wandel und Kohäsion", IKON.

HRK Forschungslandkarte