Leichtbau-Cluster mit Partner-Unternehmen auf Hannover Messe

Der Leichtbau-Cluster der Hochschule Landshut wird mit Partnern aus dem Netzwerk bereits zum vierten Mal in Folge auf der HANNOVER MESSE vertreten sein.

Der Leichtbau-Cluster der Hochschule Landshut ist auch als Impuls- und Ideengeber für die "Solutions Area Leichtbau" beteiligt. Die HANNOVER MESSE findet vom 7. - 11. April 2014 statt.

Leichtbaulösungen haben den Vorteil, dass sie durch Gewichtsreduktion und Optimierung von Konstruktion Rohstoffe und Energie einsparen und in positiver Konsequenz die Gesamtkosten senken können. Weniger Gewicht, gleiche Leistungsfähigkeit und dazu noch eine ressourcenschonende Produktion: Zulieferer aus dem Maschinen- und Anlagenbau stehen heute vor großen Herausforderungen, wenn es um Produktinnovationen geht. Viele Hersteller haben das erkannt und binden ihre strategischen Zulieferer immer frühzeitiger in die Konstruktionspläne ein. So wird sichergestellt, dass jedes Teil seinen größtmöglichen Beitrag zur Gesamtinnovation leistet.

Im Themenschwerpunkt Leichtbau zeigen rund 80 Aussteller ihre energie- und materialeffizienten Technologien. Trends und Entwicklungen aus den Bereichen der Leichtmetalle, Polymere, Verbundwerkstoffe, Schäume und des Multi-Material-Design bieten den Fachbesuchern der HANNOVER MESSE 2014 einen fokussierten Überblick über die gesamte Prozesskette: vom Werkstoffleichtbau und konstruktiven Leichtbau bis hin zum Fertigungsleichtbau und den dazugehörigen Dienstleistungen.

Dazu gehören unter anderem:

? Gemeinschaftsstand Leichtbau-Cluster: Halle 6, Stand C44

Der Leichtbau-Cluster präsentiert sich auf der HANNOVER MESSE im Bereich der Industrial Supply bereits zum vierten Mal in Folge mit Partnern aus dem Netzwerk als zukunftsorientiertes Netzwerk auf einer Gemeinschaftsfläche.

? Solutions Area Leichtbau: Halle 6, Stand D44

Mit Live Demonstrationen und anwendungsorientierten Exponaten aus verschiedenen Branchen präsentieren Experten auf der „Solutions Area Leichtbau“ das Potenzial von technologieübergreifenden Leichtbaulösungen und stellen aktuelle Leichtbautrends vor.

? Werkstoff-Forum: Halle 6, Stand D52

Praxisorientierte Lösungen für den Leichtbau fokussiert auch das Werkstoff-Forum. Experten aus Wissenschaft und Unternehmen stellen an verschiedenen Thementagen Fachvorträge zukunftsweisende Werkstoffneuentwicklungen mit deren Konstruktionsmerkmalen und -techniken vor.

? Get-together Automation trifft CFK: 10. April, 17 Uhr, Halle 6, Stand D52

Die ideale Gesprächsplattform, um die aktuellen Herausforderungen und zukünftigen Perspektiven der Composite-Fertigung branchenübergreifend zu diskutieren.

Vom Werkstoff- und dem konstruktiven Leichtbau bis hin zum Fertigungsleichtbau und den dazugehörigen Dienstleistungen wird innerhalb der Leitmesse Industrial Supply der HANNOVER MESSE dieser durchgängige Wertschöpfungsprozess abgebildet und vorgestellt. Daher ist die Repräsentanz des Leichtbau-Clusters und seiner Partner auf der Messe ein bedeutendes Instrument, um auch über die bayerischen Grenzen zu treten und gemeinschaftlich einem internationalen Fachpublikum seine Innovationen zu zeigen, so Marc Bicker, Projektmanager vom Leichtbau-Cluster der Hochschule Landshut.

Partner auf dem Gemeinschaftsstand:

Einige Impressionen von der HANNOVER MESSE in den vergangenen Jahren: