IPIM auf dem Digital Tag in Dingolfing und auf der EMISA in Tutzing

Drei spannende Tage sind vorüber. Sowohl auf dem Digital Tag in Dingolfing als auch auf der EMISA in Tutzing war das Institut vertreten.

Drei spannende Tage sind vorüber. Sowohl auf dem Digital Tag in Dingolfing als auch der EMISA in Tutzing war das Institut vertreten. Im Fokus stand dabei in Dingolfing ein Workshop zur Digitalisierung von Prozessen, aber auch spannende Prototypen in Tutzing auf der EMISA. Auf letzterer wurden die in den Projekten INDIGO und IntSys erarbeiteten Protypen vorgestellt. Ersterer dient zur Modellierung von Kontext bei mobilen kontext-sensitiven Anwendungen (SenSoMod), zweiterer zur Modellierung von adaptiven Geschäftsprozessen (ADAMO).

Vertreten wurde das Insitut auf dem Digital Tag von Herrn Prof. Christian Seel, Daniel Hilpoltsteiner und Erdi Kan. Auf der EMISA in Tutzing haben Herr Prof. Christian Seel, Julian Dörndorfer und Daniel Hilpoltsteiner das Institut repräsentiert.