Doppelter Erfolg für das IDP auf der EDUCON2022

Gleich zwei Veröffentlichungen der EDUCON2022 – IEEE Global Engineering Education Conference tragen die Namen von Angehörigen des Institute for Data and Process Science

Mit ihrer Studie zum Thema „Massive Open Online Courses in Universities“ gewähren M. Eng. Finn Reiche und M. Eng. Claudia Doering (beide als wissenschaftliche Mitarbeitende am IDP tätig) einen Einblick in die Art und den Umfang des Online-Lehrangebots deutscher Hochschulen und Universitäten. Aufbauend auf einer vorangegangenen Forschungsarbeit der Autoren Jansen und Schuwer aus dem Jahr 2014, untersuchten Reiche und Doering unter anderem die Beweggründe befragter Hochschulen und Universitäten hinter dem (Nicht-)Angebot entsprechender Online-Kursformate und widmen sich so einem Thema, welches nicht zuletzt auch durch die COVID-19 Pandemie an Bedeutung und Tragweite gewonnen hat.

Der Leiter des IDP – Prof. Dr. Holger Timinger – konnte die Verantwortlichen der EDUCON2022 hingegen zusammen mit seinen beiden Kollegen Prof. Dr. Matthias Vieth (Hochschule Darmstadt) und Harald Wehnes (Universität Würzburg) mit einem Beitrag zu dem von ihnen ins Leben gerufenen Zertifikat „Modernes Projektmanagement“ überzeugen. Timinger und seine Mitinitiatoren präsentierten in ihrem Beitrag den innovativen Beitrag, Anspruch und Aufbau (sowohl inhaltlich als auch hinsichtlich der praktischen Umsetzung) des ganzheitlichen Qualifikationsnachweises, der eine Brücke zwischen namhaften Zertifikaten schlägt (bspw. der International Project Management Association und der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement) und die zentralen Erkenntnisse aus den Bereichen des traditionellen, agilen und hybriden Projektmanagements abdeckt. Das hochschulübergreifende Zertifikat basiert auf einem mehrstufigen Modell, welches durch unterschiedliche Anforderungen die Interessen verschiedenster Teilnehmer- & Arbeitgebergruppen berücksichtigt. Die Zahl der teilnehmenden Studierenden und kooperierenden Hochschulen wächst trotz des hohen Anspruchs stetig weiter an (Mehr Informationen unter: idp.institute).