Info

Informationen zum Datenschutz

  • Abrechnung von Bezügen beim Landesamt für Finanzen; Informationen nach Art. 13, 14 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für den Bereich Arbeitnehmer
  • Abrechnung von Bezügen beim Landesamt für Finanzen; Informationen nach Art. 13, 14 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für die Bereiche Besoldung und Versorgung
  • Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die Familienkasse bezüglich des Kindergeldes; Datenschutzhinweise nach Art. 13, 14 Datenschutz-Grundverordnung(DSGVO)

Dienst- und Arbeitsbefreiung für ärztliche Behandlungen

Aufgrund von Arztbesuchen während der Arbeitszeit kommt es immer wieder zu Missverständnissen, ob diese auf die Arbeitszeit angerechnet werden oder nicht. Hier finden Sie Informationen zu Dienst- und Arbeitsbefreiung für ärztliche Behandlungen:

Informationen

Beihilferecht in Bayern: Information von Berufsanfängern

Hier finden Sie Informationen zum Thema Beihilferecht in Bayern.
Um insbesondere beihilfeberechtigten Personen nach Abschluss der Ausbildung, d.h. im Rahmen der erstmaligen Ernennung zum Beamten auf Probe, den Zugang zu beihilfekonformen Krankheitskostentarifen zu erleichtern, bieten private Krankenversicherungsunternehmen seit Jahren einen Zugang zu besonderen Bedingungen an (Öffnungsaktionen der PKV für Beamte und ihre Angehörigen).

Informationen

Entgelttabelle

Hier finden Sie die aktuelle Entgelttabelle zum Tarifvertrag der Länder:

Entgelttabelle ab 01.01.2018

Mitarbeiterausweis

Ab sofort können Mitarbeiter der Hochschule Landshut einen Mitarbeiterausweis beantragen. Hierzu stellen Sie bitte einen formlosen Antrag an Frau Tabea Winkler tabea.winkler(at)haw-landshut.de.

Für weitere Fragen zum Thema Mitarbeiterausweis steht Ihnen die Abteilung Service Personal gerne zur Verfügung.

Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

 Die staatlichen bayerischen Hochschulen haben zum Umgang mit Befristungen nach dem Gesetz über befristete Arbeitsverträge in der Wissenschaft (Wissenschaftszeitvertragsgesetz -  WissZeitVG) und zur Förderung von Karriereperspektiven für den wissenschaftlichen Nachwuchs im März 2015 landesweit gültige Grundsätze beschlossen (im Folgenden: „Grundsätze“). In den Grundsätzen haben sich die Präsidentinnen und Präsidenten auf Mindeststandards für den Umgang mit Befristungen nach dem WissZeitVG verständigt. Ziel der Grundsätze ist es, bestmögliche Rahmenbedingungen für das wissenschaftliche Personal in der Qualifizierungsphase zu gewährleisten. Den Text der Grundsatzvereinbarung können Sie hier einsehen:

Grundsätze

Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses stellt die Internetseite des Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst folgende Informationen bereit: http://www.km.bayern.de/wissenschaftler/wissenschaftspolitik.html