Werdegang

Prof. Dr. Sigrid A. Bathke

 

Werdegang

 

 

1968

Geboren in Spellen, jetzt Voerde (Niederrhein)

1984 – 1989

Kundenberaterin Telekom, Wesel

1990 – 1992

Verwaltungsinspektoranwärterin Bundesknappschaft, Bochum

1992 – 1996

Studium der Sozialpädagogik, Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum

1996 – 1997

Diplom-Sozialpädagogin im Alten- und Pflegeheim Buchen-Hof, Bochum

1996 – 1998

Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Pädagogik an der Ruhr-Universität Bochum (berufsbegleitend)

1998 – 2002

Selbständige Berufsbetreuerin nach dem Betreuungsrecht (§ 1896 BGB) für die Kommunen Gelsenkirchen und Herne

1998 – 2002

Ergänzungsstudiengang Planung und Beratung im Sozialwesen, Universität Gesamthochschule Essen (berufsbegleitend)

2002 – 2004

Wissenschaftliche Hilfskraft im DFG-Projekt „Ambulante Pflege zwischen Familie, Staat und Markt“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster

2002 – 2004

Promotion zum Dr. phil. an der Universität Duisburg Essen (Thema: Beschäftigte im Arbeitsfeld ambulante Pflege auf dem Weg zum personenbezogenen Arbeitskraftunternehmer? Arbeitsbedingungen, Berufsbilder und Motivationen eines Berufsfeldes im Wandel)

2004 – 2009

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für soziale Arbeit e.V., Münster

Arbeitsschwerpunkte: Vormundschaften, Einzelvormundschaften und bürgerliches Engagement, Kindeswohlgefährdung, Konzepte zur Qualifizierung von Fachkräften in der Kinder- und Jugendhilfe – u.a. Umsetzung des Schutzauftrags bei Kindeswohlgefährdung nach §§ 8a, 8b SGB VIII im Rahmen von Zertifikatskursen für Jugendämter, Kindertageseinrichtungen, Familienzentren, Schulen, Trägern von Erziehungshilfen, Tutorium und fachliche Begleitung des ISA-Fernstudium Sozialpädagogik, Soziale Frühwarnsysteme und Frühe Hilfen, Kooperation von Jugendhilfe und Schule, Kooperation mit zuständigen Bundes- und Landesministerien sowie den Landesjugendbehörden und den kommunalen Trägern der öffentlichen und freien Kinder- und Jugendhilfe

2010 – 2012

Stellvertretende Geschäftsführerin und Leiterin des Arbeitsbereiches  Kinder- und Jugendhilfe/Frühe Kindheit und Familie

Seit SS 2012

Professorin für das Lehrgebiet „Soziale Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe“ an der Hochschule Landshut