seit Oktober 2012

Professur für Soziale Arbeit und Gesundheit, gesundheitswissenschaftliche Grundlagen Sozialer Arbeit an der Hochschule Landshut

01/2012 - 08/2012

Leitung des Projekts „Gesundheits-Coaching in der arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit“ an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Institut und Poliklinik für Arbeits- Sozial- und Umweltmedizin

01/2011 - 03/2011

Lehrveranstaltungen zu methodischen Grundlagen der Sozialen Arbeit insbesondere „Kommunikation und Gesprächsführung“ sowie „Gruppendynamik“ an der Dualen Hochschule Baden Württemberg (DHBW)

01/2009 - 12/2011

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-geförderten Forschungsprojekt arbeit&gesundheit an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Institut und Poliklinik für Arbeits- Sozial- und Umweltmedizin

Promotion zum Dr. rer. biol. hum. mit dem Thema „Evaluation eines Gesundheitskompetenztrainings für Menschen in Langzeitarbeitslosigkeit – Die Auswirkungen von Motivierender Gesprächsführung und partizipativen Gruppenaktivitäten auf die Motivation zu einem gesünderen Lebensstil“

03/2007 - 02/2010

Durchführung von familienpädagogischen Weiterbildungen für Hebammen nach dem Konzept MAJA – Hebammen helfen Eltern (Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen)

07/2009 - 05/2011

Raucherentwöhnungskurse nach dem Rauchfrei Programm (IFT, Institut für Therapieforschung München)

08/2007 - 12/2008

Vorstand des Steuerungsverbundes Psychische Gesundheit, Geschäftsführerin des Sucht-Arbeitskreises am Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen und Landratsamt Miesbach - Fachbereich Gesundheit, Betreuung und Senioren

02/2004 - 07/2007

Suchtpräventionsfachkraft; Gesundheitsförderung und Prävention bei Jugendlichen und Erwachsenen am Landshuter Netzwerk e.V.

03/2003 - 02/2006

Berufsbegleitendes Studium zum Sozialbetriebswirt NDS FH und M.A.; Schwerpunkt: Management Sozialer Organisationen Hochschule Landshut in Kooperation mit der Fachhochschule Solothurn Nordwestschweiz

02/2001 - 02/2004

Psychosoziale Beratung und Behandlung von Menschen mit Suchtproblemen an der Fachambulanz für Suchtprobleme des Caritasverbandes Landshut e.V.

10/1997 - 11/1997

Ausbildung zur Hospizhelferin (Hospizverein Würzburg e.V.)

10/1996 - 02/2001

Studium der Sozialen Arbeit an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt. Abschluss: Diplom-Sozialpädagogin (FH).

 

Mitgliedschaften

  • Gründungsmitglied des Instituts Sozialer Wandel und Kohäsionsforschung (IKON)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit (DGSA), Fachgruppe Promotionsförderung
  • Mitglied im Verband der Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer in Bayern e.V. (VHB)
  • Mitglied in der Deutschen Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e.V. (DVSG)
  • Leitung des Fachbereichs Gesundheitsförderung und Prävention der DVSG
  • Vorstandsmitglied des BayWISS Verbundkollegs Sozialer Wandel