Veranstaltungen

Mi, 16. Januar 2019
19:00 Uhr - 22:00 Uhr

Veranstaltungsreihe Ortswechsel: Umgang mit Geschlechtervielfalt: Einführung des dritten Geschlechts in Deutschland

Umgang mit Geschlechtervielfalt: Einführung des dritten Geschlechts in Deutschland Das Bundesverfassungsgericht hat 2017 entschieden, dass es gegen die Grundrechte verstößt, wenn es neben dem Eintrag „weiblich“ oder „Männlich“ keine dritte Möglichkeit gibt, ein Geschlecht positiv eintragen zu lassen. Der Gesetzgeber muss bis Ende 2018 eine Neuregelung treffen. Was bedeutet ein drittes Geschlecht auch für andere Rechtsgebiete? Wie ist die Lebenssituation von Intersex*-Personen? Wie verlaufen die politischen Debatten? Wie wird die Umsetzung in den Kommunen vorbereitet? Begrüßung und Eröffnung der Reihe:
Alexander Putz, Oberbürgermeister Stadt Landshut Impulse und Podium:
Eliad Baumann, Aktion Standesamt
Vincent Reindl, Trans*Inter*Beratungsstelle, München
Juana Remus, Juristin Berlin
N.N., Standesamt Moderation:
Prod. Dr. Barbara Thiessen, Hochschule Landshut Veranstalter: Hochschule Landshut und Stadt und Landkreis Landshut