Leitung:Prof. Dr. Holger Saage
Raum: J0 11
Ausstattung:

Diverse Sägen für die Probenahme und -vorbereitung; Aggregat zum Warmeinbetten, Schleif- und Poliertische, zwei Lichtmikroskope, Rasterelektronenmikroskop mit EDX Analyseeinheit, zwei Auswerterechner.

Sechs Laborarbeitsplätze für Rasterelektronenmikroskopie:

  • Probennahme und Probenvorbereitung
  • Einbetten in unterschiedliche Einbettmittel
  • Erstellung eines metallographischen Schliffs
  • Untersuchung des Gefüges mittels Lichtmikroskopie
  • Rasterelektronenmikroskopische Analyse
  • Auswertung der Aufnahmen mittels quantitativer Bildanalyseverfahren

Es können gleichzeitig bis zu sechs Studenten das Ingenieurtechnische Praktikum Rasterelektronenmikroskopie (Bachelorstudiengänge, 6. Semester) durchführen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Kompetenzzentrums Leichtbau.