Leitung: Prof. Dr. Norbert Babel
Raum: C1 28 & J0 22
AusstattungC1 28:

2 PC-Arbeitsplätze:

  • Fujitsu Celsius M740
  •     Prozessor: Xeon E5-1620v3
  •     16 GB RAM DDR4
  •     Nvidia Quadro K620 bzw. Nvidia GeForce GTX 960
  •     SSD Festplatte 512GB
  •     Samsung UE40JU6550, 40 Zoll, Curved Display, 4K-Auflösung (3840 × 2160), 60 Hz
  •     3D Space Mouse Pro

5 PC-Arbeitsplätze mit Doppelbildschirm:

  •     Fujitsu Celsius W420
  •     Prozessor: Intel Core i7
  •     16GB RAM DDR2
  •     Nvidia Quadro K600 mit 1GB RAM
  •     SSD Festplatte 256 GB
  •     Je zwei Dell U2715H, 27 Zoll, IPS Panel, farbkalibriert, QHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  •     3D Space Mouse Pro

Ein Arbeitsplatz:

  •     Antibakterielle und waschbare Tastatur und Maus

Alle Arbeitsplätze sind ausgestattet mit:

  •     Tische: Hammerbacher HB-XDSM
  •     Elektrisch höhenverstellbar: Höhe 64 bis 127cm, 4-fach Memory-Funktion
  •     Nutzlast: 80 kg dynamisch, 120 kg statisch
  •     Topstar „Sitness“ Büro-Stühle und Hocker für dynamisches Sitzen zur Stärkung der Rückenmuskulatur
  •     Akustik Designelemente

Die Arbeitsplätze können durch elektrisch verstellbare Arbeitstische im Sitzen oder Stehen auf jede beliebige Körpergröße individuell eingestellt werden und bieten so, besonders bei längerem Arbeiten, die Möglichkeit eine jederzeit veränderbare Position einzunehmen.

Ausstattung J0 22:

Transportabler Scannerarbeitsplatz mit

  • Hightech-Fotoapparat für das Photogrammetrieverfahren
  • mit spezieller schattenfreier Ausleuchtung

Transportabler Scannerarbeitsplatz mit

  • Microsoft Kinectbox für 3D-Scanning über Infrarotlaser und –kamera System

Transportabler Scannerarbeitsplatz mit

  • David 3D Scanner vom Typ Structured Light Scanner SLS-2

3D-Handlaserscanner

  • Hochleistungs 3D-Hand-Scanner, Modell REVscan der Firma Creaform
  • Software Rapidform XOR SP1 für die Scanbearbeitung und Flächenrückführung

3D-Scanner: EinScan-Pro

  • Handheld Scanner mit verschiedenen Scanmethoden bis zu einer Genauigkeit von 0,03 mm bis zu Objektgrößen von 4 m

3D-Druckerausstattung

  • 3D-Drucker der Firma Stratasys vom Typ Fortus 250 mc mit einem Bauraum (X, Y, Z) von 250 x 250 x 300 mm und entsprechender Software für die Erzeugung von Rapid Prototyping-Modellen aus ABS+ auf Basis des Fused Deposition Modeling (FDM) Verfahrens
  • 3D-Drucker der Firma Leapfrog vom Typ Creatr XL mit einem Bauraum (X, Y, Z) von 230 x 270 x 600 mm und entsprechender Software auf Basis des Fused Deposition Modeling (FDM) Verfahrens mit dem verschiedenste Werkstoffe wie z. B. PLA, PVA, Nylon und Laybrick gedruckt werden können
  • 3D-Drucker der Firma Stratasys vom Typ Polyjet: Objet 30 für sehr feine Strukturen mit einem Bauraum (X, Y, Z) von 294 x 192 x 148 mm auf Basis des Multijet Modeling (MJM) Verfahrens
  • 3D-Drucker der Firma Sintratec (CH) vom Typ Sintratec S1 zum Herstellen von Teilen aus Kunststoffpulver (Polyamide 12) auf Basis des Lasersinterns (SL) Verfahrens mit einem Bauraum (X, Y, Z) von 130 x 130 x 180 mm. Z-Auflösung 0,1 mm.
  • 3-D-Großraumdrucker der Firma Builder (NL) vom Typ Builder Extrem 2000 mit einem Bauraum
    (X, Y, Z) von 700 x 700 x 1820 mm auf Basis des Fused Deposition Modeling (FDM) Verfahrens für verschiedenste Werkstoffe, vorrangig PLA.


1 PC-Arbeitsplatz:

  • FEM Workstation:
    • FEM Workstation Lenovo P900
    • 2 x Intel Xeon E5-2640 Prozessoren (16 echte Kerne, 2,6 GHz),
    • 64 GM RAM,512 GB SSD, 2TB im RAID 1-Verbund
    • Nvidia Quadro K2200 (4GB)