Kommunikationsbarrieren abbauen

Flashmob zum neuen Studiengang Gebärdensprachdolmetschen

Die Studierenden der Projektwerkstatt "Gehörlosenvereine" aus dem 2. Semester Soziale Arbeit haben am Mittwoch, den 17.06.2015 gemeinsam mit Mitgliedern des örtlichen Gehörlosenvereins (Ortsverband der Gehörlosen Landshut 1916 e.V., www.gl-vereine-la.de) einen Flashmob in der Stadt veranstaltet. Ziel der Aktion war es, auf bestehende Barrieren hinzuweisen und dazu einzuladen, miteinander ins Gespräch zu kommen. Nach dem Flashmob wurden Flyer zum Ortsverband der Gehörlosen Landshut verteilt, in denen über Gehörlosenkultur, Gebärdensprache und Angebote des Vereins informiert wird. Über die Aktion wurde in der lokalen Presse berichtet. Der erste Vorsitzende des Ortsverbands der Gehörlosen Landshut 1916 e.V. Markus Beetz und die Leitung der Projektwerkstatt Prof. Dr. Uta Benner zeigten sich mit der Aktion sehr zufrieden.