Gastvortrag: Komm erzähl! Storytelling in der Marketingkommunikation

Wie begegnet das Marketing sinkender Werbeakzeptanz? Und welche neuen Wege geht die Markenkommunikation? In ihrem Gastvortrag in der Vorlesung „Grundlagen Marketing & Vertrieb“ bei Prof. Dr. Michael Bürker verdeutlichte Petra Sammer, bis vor kurzem Chief Creative Officer von Ketchum Pleon, Nr. 3 der PR- und Kommunikationsagenturen in Deutschland, an zahlreichen Beispielen wie Unternehmen und Marken heute die Techniken des Storytelling nutzen.

Dabei kommt dem Wechsel vom Sender-Empfänger-Modell der Kommunikation zum Dialog-Netzwerk und der sich daraus ergebenden Viralität zentrale Bedeutung zu. So erzielte Philips erst mit der Geschichte des norwegischen Dorfes Longyearbyen, dem nördlichsten Ort Europas, Aufmerksamkeit für seinen Lichtwecker „Wake-up Light“. Sie zeigt, wie seine Bewohner unter den vielen, dunklen Wintermonaten leiden, und wie sie feiern, wenn die Sonne erstmals wieder aufgeht. Und die irische Biermarke Guinness erzählt in einem Werbespot das Coming-out von Gareth Thomas als Heldengeschichte. Der frühere walisische Rugby-Kapitän hat sich 2009 im härtesten Männersport als schwul geoutet. 

Petra Sammer ist sich sicher: Mit Blogs, Social Media, Influencer-Marketing, Netflix und Amazon Prime wächst der Markt für „Geschichten“.