Wissen für Alle: Künstliche Intelligenz und Robotik

Alltag und Wissenschaft schließen sich nicht aus. Im Gegenteil: Ergebnisse aus der Forschung haben meist direkten Einfluss auf Unternehmen und das gesellschaftliche Leben. Die Hochschule Landshut will daher ihr Wissen mit der Gesellschaft teilen und sie darüber informieren, woran aktuell geforscht wird und was das für sie bedeutet.

Unter dem Motto „Wissen für Alle“ bieten wir verschiedene Veranstaltungen zu jeweils einem aktuellen, gesellschaftsrelevanten Thema an – in diesem Jahr zu Künstlicher Intelligenz und Robotik.

Neben Fachveranstaltungen für Unternehmen und Forschende organisiert die Hochschule Landshut im Rahmen ihrer jährlichen Ringvorlesung auch Vorträge, die sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger richten, sowie Robotik-Workshops für Kinder.

Künstliche Intelligenz und Robotik

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) begegnet uns heute schon überall: In Form von Sprachassistenten auf unserem Smartphone, individuellen Produktvorschlägen im Internet und intelligenten Assistenzsystemen in der Industrie. Während manche Menschen davon überzeugt sind, dass KI unser Leben in Zukunft erleichtern wird, haben andere Angst davor, dass uns eines Tages die Superintelligenz beherrschen wird. Was davon ist realistisch? Wie wird KI in Zukunft unser Leben verändern? Und was sind die Chancen und Herausforderungen von KI? Unsere Expertinnen und Experten geben Einblicke in die Grundlagen und verschiedenen Anwendungsbereiche der KI und werfen einen Blick in die Zukunft.

Künstliche Intelligenz ist auch das Thema des Wissenschaftsjahres 2019 – einer Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Weitere Informationen und einen deutschlandweiten Veranstaltungskalender zum Thema KI finden Sie unter www.wissenschaftsjahr.de