TECH TALKS: Deployment- und Serverautomatisierung mit Ansible und Jenkins

25. Juli 2019
18:00 Uhr
- 21:00 Uhr

Das TECH-Event für die Region

From Developers for Developers: Bei den TECH TALKS geht es um aktuelle Technologien zu Themen wie Coding, Software Architecture, Software Tools und agiler Software Entwicklung. Die Teilnehmer erwarten interessante technische Speeches und haben die Gelegenheit, bei den Talks mit Experten aus innovativen Unternehmen aus der Region ins Gespräch zu kommen.

Das nächste Meetup der TechTalks Landshut steht bevor! Dieses Mal mit Fryderyk Dziarmagowski (InterNations) und Manfred Zingl (Campudus). Fryderyk Dziarmagowski spricht in seinem TechTalk über Provisionierung der Cloud mit Ansible. In dem TechTalk von Manfred Zingl geht es um CI/CD mit Jenkins Pipelines.


Beginn: 18 Uhr
Start der Talks: 19 Uhr
Ort: LINKWORK
Benzstr. 13
84030 Landshut


Essen und Getränke sponsert Link - Das Gründerzentrum in Landshut.


Details zu den Vorträgen:

Provisionierung der Cloud mit Ansible

Der Vortrag befasst sich mit dem Open Source-Werkzeug Ansible, der auf eine minimalistische Art und Weise Automatisierung und Konfigurationsmanagement der Cloud-Infrastruktur ermöglicht.

Darauf aufbauend zeigt die Präsentation, wie Ansible mit Terraform vollautomatisiert neue (H)Cloud-Instanzen provisioniert und ein neues Cloud-Host zu Verfügung stellt.

Fryderyk „Freddy” Dziarmagowski ist DevOps Engineer bei InterNations GmbH. Sein technischer Fokus liegt auf Infrastructure as a Code, DevOps Philosophie und Linux. Er ist ein Open Source-Befürworter und Mitwirkender bei der Suche nach einer Kaffeemaschine mit Kommandozeile.

CI/CD mit Jenkins Pipelines

Continous Integration hat durch Pull-Requests und Testautomatisierung längst in die Softwareentwicklung Einzug gehalten. Continous Delivery/Deployment hingegen wird oft immer noch stiefmütterlicher behandelt. Warum sollte man auf diese Techniken nicht verzichten? Und wie weit sollte ich meine Entwicklungsprozesse automatisieren?

Diese und weitere Fragen werden im Talk beantwortet. Anhand eines einfachen praktischen Beispiels wird gezeigt, wie CI/CD Pipelines mit Jenkins umgesetzt werden können.

Manfred Zingl ist Softwareentwickler bei der Campudus GmbH. Sein technischer Schwerpunkt liegt in der Backend-Entwicklung des PIM Systems GRUD und dessen Integration in Kundenprojekte. Campudus ist auf die Digitalisierung mittelständischer Unternehmen spezialisiert, mit Fokus auf Softwarelösungen für Vertrieb, Produkt- und Dokumentenmanagement.



Anmeldung:
Meetup.com/LINKWORK

Zurück