Semester Lecture - "Krieg: Stell dir vor, er wäre hier"

14. Januar 2021
18:00 Uhr
- 20:00 Uhr
per ZOOM

"Krieg: Stell dir vor, er wäre hier" - Ein Gedankenexperiment mit Laura Puscheck

Aufnahmen von fliehenden Menschen, von explodierenden Bomben, brennenden Autos, zerstörten Existenzen beherrschen die Nachrichten seit Jahren. Diese Bilder sowie einzelne Schicksale machen betroffen, erregen Mitleid und lösen in vielen den Wunsch aus zu helfen.

  • Was aber wäre, wenn der Krieg nicht in einem weit entfernten Land stattfindet?
  • Was aber wäre, wenn der Krieg vor der eigenen Haustür tobt?
  • Was aber wäre, wenn man plötzlich nicht mehr nur Beobachter, sondern Betroffener ist?
  • Was aber wäre, wenn man selber fliehen muss und was passiert wenn man auf einmal selbst ein Fremder in der neuen Heimat ist?

Dieses Gedankenexperiment unternimmt Laura Puscheck in ihrem Stück „Krieg: Stell dir vor, er wäre hier“ nach dem gleichnamigen Essay von Janne Teller. Die Zuschauer*innen werden eingeladen, in das Geschehen einzutauchen und einen Perspektivwechsel zu wagen, der Wirklichkeiten und potentielle Möglichkeiten verknüpft.

Laura Puscheck bietet im Anschluss an das Stück eine Nachbearbeitung an. Dies ermöglicht es den Zuschauer*innen, sich mit dem Gesehenen auseinander zu setzen, über das Erlebte zu sprechen, die eigenen Eindrücke zu verarbeiten, zu ordnen und zu verstehen.

Termin: 14. Januar 2021
ab 18:00 Uhr

Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Die Teilnahme ist für alle Interessierte geöffnet.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Laura Puscheck finden Sie HIER.

Die Veranstaltung wird per Zoom übertragen

ZOOM-Link:
https://us02web.zoom.us/j/84352596932?pwd=QW9hOVlxeWtCUmhWTHBDellJR3N3Zz09

Meeting-ID: 843 5259 6932
Kenncode: 918848

Zurück