Fachtag: Typisch.....!....?....

21. September 2022
09:30 Uhr
- 16:30 Uhr
Land-Au 27, 94469 Deggendorf

Interkulturelle Kommunikation als Schlüssel für gesundheitliche Chancengleichheit

Interkulturelle Kommunikation (IKK) ist ein junges, interdisziplinäres Fach. Es beschäftigt sich mit dem Handeln von Menschen in interkulturellen Situationen, mit den Auswirkungen kultureller Verschiedenheit auf das Handeln sowie mit den Prozessen der Konstruktion von kultureller Differenz.

Chancengleichheit bezeichnet in modernen Gesellschaften das Recht auf eine gerechte Verteilung von Zugangs- und Lebenschancen. Gesundheitliche Chancengleichheit definiert dieses Recht gesundheitsbezogen, d.h. als Herstellung gleicher Chancen, gesund zu sein und gesund zu bleiben.
Sie ist in den Menschenrechten nachhaltig verankert worden und wurde der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen von 1948 als Prinzip vorangestellt.
Die dort festgehaltenen Rechte und Freiheiten gelten für alle Menschen ohne Unterschied, etwa aufgrund von Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer oder sonstiger Anschauung, nationaler oder sozialer Herkunft, Vermögen, Geburt oder Stand.
(BZgA Leitbegriffe)


Eine Anmeldung zum Fachtag mit Angabe von zwei Workshops + einer Alternative, ist bis zum 12.09.2022 möglich.

Weitere Informationen zum Fachtag finden Sie HIER.

Zurück