1. Regionaler Jugendhilfetag

10. November 2020
10:00 Uhr
- 16:00 Uhr
Salzstadel Landshut, Steckengasse 308, 84028 Landshut

Beteiligung und Ombudschaft - Rechte Junger Menschen in der Jugendhilfe

Der Regionale Jugendhilfetag an der Hochschule Landshut will…

…zur Weiterentwicklung einer partizipativen und kinderrechtsbasierten Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in der Region beitragen,
…aktuelle Theorien, Methoden, Verfahren und Fachpolitik diskutieren und neue Im-pulse zum Nach- und Weiterdenken geben,
…eine Treffmöglichkeit für Absolvent*innen des BA-Studiengangs „Soziale Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe“ bieten,
…den Dialog zwischen Öffentlicher und Freier Kinder- und Jugendhilfe fördern.

 
Mitveranstalter des 1. Regionalen Jugendhilfetags in Landshut ist der Verein Ombudsstelle für die Kinder- und Jugendhilfe in Bayern. Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit! Praxispartner für die nachfolgenden Regionalen Jugendhilfetage sind herzlich willkommen!

Hintergrund

Die Umsetzung partizipativer Strukturen und einer Beteiligungskultur in allen Einrichtungsformen der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe ist ein Qualitätsmerkmal und gesetzlich verpflichtend. Die Schaffung von mehr Ombudschaftsstellen, wo sich junge Menschen und ihre Familien mit einer Beschwerde über eine Einrichtung oder ein Jugendamt unabhängig beraten lassen können, ist in Bayern auf dem Weg.

Die Corona-Krise war aktuell eine Bewährungsprobe für die Beteiligungskultur der Kinder- und Jugendhilfe und die jungen Menschen hat gleichzeitig deren Systemrelevanz verdeutlicht.

Inhalte

Wie steht es um die Beteiligungs- und Beschwerdekultur in der Jugendhilfe in Landshut und Umgebung?
Wie sieht es in der Praxis aus, was wird gebraucht?
Wie nehmen Jugendliche selbst Beteiligung wahr?
Was ist in Bayern geplant mit einer Ombudsstelle?
Wie können Beteiligungsmöglichkeiten verbessert werden?

Über dies und andere Fragen werden wir Sie am Dienstag 10. November 2020 informieren und mit Ihnen darüber diskutieren.

 

Tagungsgebühr

10 Euro inkl. Kaltgetränke
Die Gebühr ist bar vor Ort zu begleichen.



Anmeldung

Eine Anmeldung ist dringend erforderlich und untenstehend möglich.
Die Teilnehmer*innenzahl ist aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen auf insgesamt 50 Personen limitiert.
Es können max. 5 Plätze an Studierende vergeben werden.
Sollte die Veranstaltung nicht in Präsenz stattfinden dürfen, wird sie in einem Digitalformat angeboten.

Schutz- und Hygienevorschriften:

Wir weisen Sie darauf hin, dass im Veranstaltungsort Salzstadel folgende Schutz und Hygienevorschriften gelten:

  • Der Tagungsort darf nur mit einer richtig getragenen Mund-Nasen-Bedeckung betreten werden.
  • Die Mund-Nasen-Bedeckung darf ausschließlich an Ihrem Platz abgenommen werden.
  • Mindestabstände zu anderen Personen von 1,5 Meter sind einzuhalten.

Vielen Dank für die Berücksichtigung!

 

Informationen zum Datenschutz:

Verantwortlich für die Verarbeitung dieser Daten ist die Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut, Am Lurzenhof 1, 84036 Landshut, Tel. +49 (0)871-506-0, Fax  +49 (0)871 -506506 E-Mail: info(at)haw-landshut.de.


Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die  Organisation der Veranstaltung „1. Regionaler Jugendhilfetag“ und insbesondere die Erstellung von Namensschildern. Hierzu werden Namen und Erreichbarheitsdaten, wie E-Mail-Adressen, und gegebenenfalls Zahlungsdaten der Teilnehmer verarbeitet.

Personenbezogene Daten werden zur Organisation des Fachtags auch an den  Kooperationspartner „Bundesnetzwerk Ombudschaft in der Kinder- und Jugendhilfe e.V.“ weitergegeben.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Organisation ist Ihre Einwilligung. Mit der Anmeldung zur Veranstaltung erteilen Sie uns Ihre Einwilligung zu dieser Verarbeitung.
Sie können die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Im Rahmen unserer Presse- & Öffentlichkeitsarbeit werden bei der Veranstaltung Fotos und Videos gemacht, auf welchen Sie ggf. erkennbar zu sehen sind. Der Aufnahme und/oder Veröffentlichung können Sie widerspreche. Bitte nutzen Sie für den Widerspruch die unten genannten Kontaktdaten, oder wenden Sie sich direkt an den/die Fotografen/in.


Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten sowie Ihre Rechte bei der Verarbeitung Ihrer Daten können Sie unter folgendem Link (LINK) abrufen. Allgemeine Information zum Datenschutz finden Sie unter www.haw-landshut.de/datenschutz. Bei Änderung Ihrer Kontaktdaten oder Widerruf Ihres Einverständnisses oder einem Widerspruch gegen die Verarbeitung können Sie uns jederzeit kontaktieren unter: andrea.raebiger(at)haw-landshut.de.

HIER geht es zur Anmeldung

 

 

 

Zurück