Zweite MINT Summer School an der Hochschule Landshut

Schülerinnen haben die Möglichkeit inspirierende Tage in spannenden Workshops aus den Bereichen Gaming, Elektronik, Robotik und Mobile Apps zu verbringen.

Nach positiven Rückmeldungen im vergangenen Jahr veranstaltet die Hochschule Landshut auch in diesem Sommer von 15.-25.07.2019 eine MINT Summer School für Schülerinnen im Alter von 15 bis 17 Jahren.

„Ziel der MINT Summer School ist es, das Interesse der Schülerinnen an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik durch praxisorientierte, kreative und spannende Workshops zu wecken bzw. zu vertiefen und über Gespräche mit Fachpersonen aus verschiedenen MINT-Arbeitsfeldern konkrete Informationen zu Arbeitsbereichen, Arbeitsalltag und Ausbildungsmöglichkeiten zu vermitteln.“ so Kathrin Peltz, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Landshut und Organisatorin der MINT Summer School 2019 im Rahmen des Professorinnen-Programms.

In kreativen und spannenden Workshops setzen die Schülerinnen Technikideen gemeinsam um. So wird unter Anleitung von Ritter Mobile Technology Landshut eine Mobile App entwickelt – von der Ideenfindung bis zur Benutzungsoberfläche. In einem Gaming Workshop der Initiative Creative Gaming e.V. Hamburg entstehen Computerspiele: Charaktere und Storylines werden entworfen, die Games mit Scratch oder Python umgesetzt sowie kreative Controller designt. Und mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DRÄXLMAIER Group wird in den Bereichen Elektronik, Sensorik und Robotik gearbeitet – ein Roboter-Wettrennen schließt diesen Workshop ab.

In Nachmittagsgesprächen stehen den Schülerinnen zahlreiche Expertinnen mit Erfahrung aus Wirtschaft und Wissenschaft Rede und Antwort: Ausbildungsleiterin Barbara Gerber und Auszubildende Hannah Eichenseher von der DRÄXLMAIER Group, die MINT-Professorinnen Prof. Dr. Petra Tippmann-Krayer und Prof. Dr. Maren Martens sowie die Studentinnen Stefanie Huber und Eva Pinter Montenegro von der Hochschule Landshut.

Als Abschluss wird Dr. Karin Ludewig am 25.07.2019 um 10 Uhr durch die Ausstellung „Patente Frauen“ führen, die derzeit im Lichthof der Hochschule gezeigt wird. Hierzu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Voranmeldungen an: kathrin.peltz@haw-landshut.de.


Foto: Hochschule Landshut
(frei zur Verwendung bei Angabe der Quelle)