"United we create"

Kulturförderung des Studentenwerks startet weiteres digitales Kunstprojekt

Die Kulturförderung des Studentenwerks Niederbayern/Oberpfalz denkt ihr Fotoprojekt „Lockdown im Fokus“ weiter. Nachdem man so tolle Einsendungen aus allen Standorten bekommen hatte, ist das Ziel, weiter gemeinsam kreativ zu sein. Die Idee von „united we create“ ist deshalb: kreative Talente zusammenbringen und sich gegenseitig zu neuen Ideen und künstlerischen Projekten inspirieren zu lassen. Dafür hat sich die Kulturförderung einen kreativen Online Think Tank überlegt: eine Plattform, bei der Studierende ihre kreativen Beiträge hochladen können.

Daraus soll  eine große Online-Mind-Map werden, in die die Studierenden ihre Gedanken, Bilder, Gedichte, Songs, Kurzfilme, Videos (rund um die Coronazeit) hochladen und sich vernetzen können. Das Ganze funktioniert wie ein kreatives Cluster. Ein Bild inspiriert zu einem Essay, Gedicht oder Slam. Das inspiriert eine andere zu einem Songtext und das wiederum einen anderen zu einer Illustration und das einen Dritten zu einem Video.

Wie kann man mitmachen?
Einfach eine Mail mit Angabe des Studienortes an hauner.m(at)stwno.de und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten den Zugang zum Cluster und weitere Teilnahmeinfos.

Projektzeitraum?
Das Projekt ist bewusst sehr frei gestaltet. Es startet ab sofort und das Ende ist ungewiss. Ähnlich wie das Ende der Corona-Krise.

Hier finden Sie alle wichtigen weiteren Infos zum Projekt und Ablauf

Website des Studentenwerks

Facebook-Veranstaltung

Instagram