Treffen mit Landshuts 3. Bürgermeisterin

Freie Wähler-Landtagsabgeordnete Jutta Widmann zu Besuch am Campus der Hochschule Landshut

Als Vorstandsmitglied des Freundeskreises und Teil des Kuratoriums ist MdL Jutta Widmann der Hochschule Landshut bereits seit vielen Jahren eng verbunden. Gemeinsam mit den weiteren Freundes- und Kuratoriumsmitgliedern liegt Landshuts 3. Bürgermeisterin der Auf- und Ausbau der Hochschule Landshut besonders am Herzen. Anfang September stattete Widmann Hochschulpräsident Prof. Dr. Fritz Pörnbacher deshalb einen Besuch ab, um sich über aktuelle Entwicklungen am Landshuter Campus auszutauschen.

So sprachen Pörnbacher und Widmann unter anderem über geplante bzw. kürzlich abgeschlossene Bauprojekte wie die neue Mensa oder den Labor-Modulbau, der die angespannte Raumsituation an der Hochschule Landshut deutlich verbessern wird. Thema war außerdem die nach wie vor angespannte Lage in der Ukraine sowie in der Weltwirtschaft und welche Auswirkungen diese auf die Hochschule Landshut haben. Widmann zeigte sich beeindruckt, dass die Hochschule im Sommersemester beispielsweise Sprachkurse für ukrainische Flüchtlinge organisierte und die Voraussetzungen für ein Hochschulstudium für diese Gruppe von Menschen entsprechend anpasste.

Widmann sicherte der Hochschule zu, auch weiterhin als Ansprechpartnerin und wichtig Netzwerkerin zur Verfügung zu stehen.

Foto: Hochschule Landshut

(frei zur Verwendung bei Angabe der Quelle)