Fachliteratur in exotischer Sprache

„FlexRay“ auf Koreanisch! Auch in Korea interessiert man sich für Technologien „designed in Germany“ und die entsprechende Literatur darüber! Mathias Rausch, Professor für Elektrotechnik an der Hochschule Landshut, hat in seinem Buch „FlexRay“, das 2008 im Hanser Verlag in Deutsch erschienen ist, detailliert das „Flex Ray“-Kommunikationsprotokoll beschrieben. Nun wurde das in Fachkreisen bekannte Buch auch in die koreanische Sprache übersetzt und ist dort im Januar 2013 erschienen.

Unter Experten ist „FlexRay“ ein Begriff. Für alle, die noch nicht wissen, was das eigentlich ist: „FlexRay“ ist ein flexibles Highspeed-Kommunikationssystem und beschleunigt die Datenübertragung in Fahrzeugen. Miteinander verbundene Systeme im Auto können schneller reagieren. Eine Besonderheit von „FlexRay“ gegenüber den meisten anderen Kommunikationssystemen ist, dass es garantiert, dass jede Nachricht den Empfänger in einer definierten Zeit erreicht. Damit eignet sich „FlexRay“ auch zum Einsatz in sicherheitsrelevanten Systemen und trägt somit wesentlich zur Fahrsicherheit bei.

An diesem Beispiel zeigt sich wieder einmal, dass Wissensvermittlung an der Hochschule Landshut nicht nur in den Hörsälen erfolgt! Landshuter Professoren und Professorinnen machen sich auch über die Hochschule hinaus einen Namen, in dem sie ihr Wissen einer breiten Öffentlichkeit in Buchform zugänglich machen.