Berufsbegleitend studieren

Bewerbungen werden noch bis 15. Februar entgegengenommen

Im März starten an der Hochschule Landshut erneut die beiden berufsbegleitenden Master of Business Administration (MBA)-Programme „Systems and Project Management“ und „Werteorientiertes Produktionsmanagement“ sowie der ebenfalls berufsbegleitende Bachelorstudiengang „Wirtschaftsingenieurwesen Energie und Logistik“. Kurzentschlossene können sich noch auf Restplätze bewerben.

Der MBA „Werteorientiertes Produktionsmanagement“ richtet sich an künftige Führungskräfte im Produktionsumfeld. Besonders im Fokus stehen dabei das persönliche Führungsverständnis und die Auswirkung des Umgangs mit Menschen in der Produktion auf die Leistung eines Unternehmens. Der Studiengang soll Antworten geben auf Fragen, die sich mit der sich ändernden Gesellschaft in einem Hochlohn-Produktionsumfeld im Bereich des Produktionsmanagements ergeben. Studienort ist Dingolfing.

Der MBA „Systems and Project Management“ behandelt Themen zum Umgang mit komplexen wirtschaftlichen, technischen und gesellschaftlichen Systemen. Der interdisziplinäre Studiengang bereitet Teilnehmerinnen und Teilnehmer darauf vor, in ihren Unternehmen heterogen zusammengesetzte Teams als Linien- oder Projektvorgesetzte zu führen. Studienort ist Landshut.

Für Studieninteressierte insbesondere aus dem Raum Straubing bietet sich der Bachelor „Wirtschaftsingenieurwesen Energie und Logistik an“. Der Studiengang richtet sich an berufstätige Personen, die einen ersten akademischen Abschluss anstreben. Durch den hohen Einsatz an E-Learning und videokonferenzbasiertem Unterricht lässt sich das Studium besonders gut mit Beruf und Familie vereinbaren. Studienort ist Straubing.

Informationen zu den berufsbegleitenden Studienangeboten finden Sie unter www.haw-landshut.de/weiterbildung.html. Bewerbungen werden noch bis zum 15. Februar angenommen.