Geschäftsmodellentwicklung

Leiter des Automotive Vertriebs bei CREE / Wolfspeed diskutiert mit Masterstudierenden des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen

Online-Vorlesungen bieten auch vielfältig Vorteile – ein „Plus“ ist zum Beispiel die Möglichkeit, Praxisreferenten aus unterschiedlichen Industriebereichen aktiv und unmittelbar in aktuelle Vorlesungsthemen einzubinden.

Am 18. Juni war Ole Gerkensmeyer – Leiter des Automotive Vertriebs bei CREE / Wolfspeed zu Gast in der Master-Wirtschaftsingenieurwesen-Vorlesung „Geschäftsmodellentwicklung“ von Prof. Andrea Badura. Er referierte über Ansätze und Herausforderungen von High-Tech-Vertriebsorganisation in neuen Märkten und das Zusammenspiel von Geschäftsmodellen und Alleinstellungsmerkmalen.

Am Beispiel der Elektro-Automobilindustrie und den aktuellen Transformationsprozessen diskutierten die Teilnehmenden Problemstellungen aus Sicht des führenden Silizium-Karbid-Halbleiterherstellers Wolfspeed. Dabei ging es auch um mögliche Master-Arbeiten im Bereich High-Tech-Vertrieb.